Zitat

    BMI 22. KFA 12% Ich glaube, nachdem, was ich hier gelesen habe, werde ich den Rat meiner lieben Schwägerin beachten und fleißig weiter trainieren.

    Blöd ist, dass es irgendwann


    - Extrem viel Zeit in Anspruch nimmt


    - Man jeden einzelnen Tag auf den Muskelaufbau abstimmt


    - Gesundheitlich problematisch wird


    - Teuer wird


    und von Frauen überhaupt nicht geachtet wird, wenn man nicht außerordentliche Erfolge im Muskelaufbau erzielt.


    (Junge) Frauen haben meiner Erfahrung nach absurde Vorstellungen vom Muskelaufbau. Wahrscheinlich durch die Medien.


    Wer nicht automatisch zum Channing Tatum wird "trainiert nicht richtig" oder ist "zu faul" (alles schon gehört).


    Und wer sich dennoch 4 mal wöchentlich im Studio den Arsch aufreißt und leider keine superschöne Masse hat über den macht man sich zum Teil sogar lustig. "Ui da geht aber einer "Muckis" aufbauen hihi" Auch alles schon erlebt %-|

    Zitat

    Wer nicht automatisch zum Channing Tatum wird "trainiert nicht richtig" oder ist "zu faul" (alles schon gehört).

    Ich weiß es aus BB Foren. Das ist aber echt Pech, denn Channing Tatum ist bereits das oberste Level von dem, was ich erreichen möchte (wenn man mal nach aktuellen Fotos geht). Ich tendiere dazu, sehr schwer Gewicht zuzunehmen. Fett oder Muskel - ist egal - von wegen Faulheit und so.

    Zitat

    Und wer sich dennoch 4 mal wöchentlich im Studio den Arsch aufreißt

    Das ist Standard bei mir, aber es macht auch "Spaß".

    Zitat

    "Ui da geht aber einer "Muckis" aufbauen hihi"

    Nein, das habe ich noch nie gehört. Da sind sie schon netter zu mir. Ist aber auch unsportlich, sich so zu äußern, denn warum sind wir den im Gym?

    Also mein Mann ist ca. 175 cm groß und ich bin 163 cm - finde das perfekt und würde es wirklich nicht anders wollen. Er ist vom Oberkörper her sehr breit gebaut, das finde ich wesentlich wichtiger (für mich) als die Größe.


    Wobei ich tatsächlich sagen muss, dass das Entscheidende unter dem Strich letztlich doch - so kitschig das klingen mag - der Charakter war. Denn von der tollsten Optik könnte ich mir ja nichts kaufen, wenn er ein Depp wäre.


    Ich kann mir schon vorstellen, dass viele Frauen auf größere Männer stehen, wenn man sie theoretisch fragt, konkret sieht dann manches aber doch wieder anders aus. Zum Glück! o:) Eine größere Freundin von mir hat einen Mann, der kleiner ist als sie und sie sind seit langem eines der glücklichsten Paare, die ich kenne.

    Zitat

    Glaubt ihr ernsthaft irgendwelche oberflächliche, superhübschen Tussis treiben sich in einem Forum wie med1 herum und wenn ja, schreiben auch noch in einem Thread, wie sehr sie oberflächlich und kleine Kerle verabscheuen?

    Guck doch mal in den Foto-Faden. Gibt hier genug heiße Tussis.


    Ich zähle mich übrigens dazu und mein Typ ist sogar kleiner als ich! :=o

    Zitat

    Bei 1,80 sollten es schon mindestens 80kg sein. Lieber mehr. Selbst 75kg bei 170cm sind ja schon sehr dünn (außer vieleicht bei perfekter Definition also purer Muskelmasse?!)

    Mein Kerl hat gerade 73kg auf 1,80m. Und er würde gerne wieder auf 68 runter. Allerdings läuft er auch hobbymäßig ;-D

    Zitat

    Was heißt das jetzt? Solange du einen großen Penis hast und es deiner Alten so richtig besorgen kannst, ist es die Körpergröße vollkommen egal! :=o

    ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Was heißt das jetzt? Solange du einen großen Penis hast und es deiner Alten so richtig besorgen kannst, ist es die Körpergröße vollkommen egal! :=o

    Das musst du mir sagen, du bist ja schließlich mit ihm zusammen ;-D


    Aber wie gesagt: Die Körpergröße allein führt offensichtlich nicht zum ewigen Single-Dasein :-)

    Wenn du mit ihm zusammen wärest, würde ich mir ernsthaft Sorgen machen! ;-D


    Jep, die Foreeveralone-Abteilung stellt sich selber in die Ecke, völlig unabhänig von äußerlichen Merkmalen. Zweifel, Neid, Missgunst, Hass etc. sind leider überhaupt nicht in Mode und stoßen und schrecken andere Menschen ab.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Zweifel, Neid, Missgunst, Hass etc. sind leider überhaupt nicht in Mode

    Jaja, schau du nur, dass du nicht in diese Situation kommst. Ansonsten würde ich nicht über Menschen urteilen, worüber du nicht in der Lage bist, zu urteilen, weil du nie in deren Haut gesteckt hast.

    Zitat

    Wenn du mit ihm zusammen wärest, würde ich mir ernsthaft Sorgen machen! ;-D

    ]:D

    Zitat

    Jep, die Foreeveralone-Abteilung stellt sich selber in die Ecke, völlig unabhänig von äußerlichen Merkmalen. Zweifel, Neid, Missgunst, Hass etc. sind leider überhaupt nicht in Mode und stoßen und schrecken andere Menschen ab.

    Das mag bei einigen der Fall sein. Voll und Ganz verallgemeinern würde ich das aber auch nicht.


    Ein guter Freund von mir hat nichts von dem:

    Zitat

    Zweifel, Neid, Missgunst, Hass

    Nicht die Bohne. Ein unglaublich freundlicher Mensch (ohne ein Ar* * *kriecher bzw. Ja-Sager zu sein). Vielseitige Interessen, Hobbies und Fähigkeiten. Das ein oder andere Hobby ist etwas ausgefallen (aber nicht sonderlich merkwürdig), aber er macht sein eigenes Ding. Angesehener Beruf. Sehr intelligent. Eventuell einen Tick zu zurückhaltend, aber nichts Dramatisches und nicht verunsichert. Aber er sieht mit Ende Zwanzig aus wie ein 14 Jähriger. Das fällt einfach auf. Und die Frauen ignorieren ihn gepflegt oder weisen ihn ab. Möglicherweise übersehe ich den riesengroßen Makel, aber ich bin mir sicher, dass er mit besserem Aussehen bereits die ein oder andere Beziehung gehabt hätte.

    Es ist die einfachste und angenehmste Ausrede der Erfolgreichen die Schuld beim Betreffenden zu suchen. Ich habe einen guten Freund, der ist 1,65m groß (habe extra wegen dem Thema nachgefragt) und er hat einen ausgezeichneten Charakter. Es klappt auch mit den Frauen - er ist verheiratet. Es stimmt schon, dass man diesen Mangel beseitigen könnte (wenn man Bock darauf hat) und sich verstellen will.

    Zitat

    Das ist ein Entweder-Oder-Denken. Anders gefragt: wenn C wiederum unattraktiver als B ist - was dann? Dann könnte sich B doch freuen - er ist nicht wie A, aber es reicht aus für "die Traumpartnerin".

    Nein. Es geht darum, dass man nicht über eine Relation ohne weiteres auf einen absoluten Wert schliessen kann. Beispiel: Mein Bruder ist kleiner als ich. Ist mein Bruder dadurch automatisch klein? Ich denke mit seinen 190cm kann man nicht davon sprechen. Und mein anderer Bruder ist noch kleiner als wir beide, irgendwo bei 184cm. Ist das dann schon klein? Was bedeutet überhaupt klein in Zahlen? Ist das wenn man 10cm kleiner ist als der Durchschnitt? 15cm? Und was bedeutet klein für die Mehrheit der Frauen? Sagen die ab 180cm, dass man zu klein ist und dadurch unattraktiv? Oder ist es nur wichtig, dass man vielleicht größer ist als sie selber? Oder ist es vielleicht für viele völlig unwichtig, obwohl sie Größe durchaus attraktiv empfinden, es aber durch andere Merkmale kompensieren? Ich meine zumindest noch nie einer Frau begegnet zu sein, die ein Zollstock dabei hatte um zumindest die Grenzfälle auszusortieren, wobei ich auch glaube, dass die meisten Frauen nichtmal wissen wie man einen Zollstock benutzt, aber das ist ein anderes Thema. :=o ]:D

    @ blade19

    Das war ein Freud'scher Verschreiber, lieber blade19.


    "wenn C wiederum unattraktiver (kleiner) als B ist - was dann? Dann könnte sich B doch freuen - er ist attraktiver (größer) als C."

    Zitat

    Was bedeutet überhaupt klein in Zahlen?

    Beim Mann ist die Grenze wohl bei ca. 1,80m zu ziehen.

    Zitat

    Ich meine zumindest noch nie einer Frau begegnet zu sein, die ein Zollstock dabei hatte

    Ich weiß es nicht, aber vielleicht wird das Gegenüber attraktiver, je weiter sie den Kopf nach hinten kippen muss?

    Zitat

    Hier können 50% der Frauen schreiben, dass kleine Männer attraktiv sind, dann würde das weggewischt mit der Begründung "Deine Meinung zählt nicht, du bist nämlich keine schöne Frau, denn sonst würdest Du das nicht behaupten" und das, obwohl das hier ein anonymes Forum ist, wo man überhaupt kein Bild des anderen hat? Natürlich schreibt das keiner so direkt, aber es klingt halt so durch.

    Das ist doch immer so bei solchen "Grössen-Diskussionen".


    Es gibt eine Minderheit, die schreibt, dass ihnen die Grösse (von Körper/Brüsten/Penis/whatever) sehr wichtig ist. Die werden dann als oberflächlich bezeichnet.


    Eine weitere Minderheit schreibt, dass sie kleine Grössen bevorzugt. Die werden ignoriert.


    Und die Mehrheit schreibt, dass für sie die Größe keine entscheidende Rolle spielt und für die Partnerwahl andere Dinge im Vordergrund stehen. Denen wird dann unterstellt, sie hätten keine Ansprüche und würden alles nehmen, weil sie selbst so hässlich/doof sind, dass sie froh sein können überhaupt jemanden abzukriegen. ;-D


    So laufen nach meiner Beobachtung generell solchen Diskussionen über Grössen von Körper(teilen) im Internet ab.