Ja, das ist leider meine "Klientel" (leider bezogen auf den Geruch).


    Fahrenheit ist übrigens der Duft den ich wirklich gut fand. Vielleicht aber auch nur zusammen mit der "Körperchemie" der Person damals.

    Ich habe früher sehr oft gelesen, dass man sich instinktiv die Düfte aussucht, die geruchlich auch zum eigenen Körper passen. Von daher würde ich sagen, benutze ihn. :)^ Ich kenne den Geruch nicht, kann also nicht viel dazu sagen.


    Ürigens gefallen mir meist Männerdüfte, wenn ich Probe schnuppere. Aber ich selbst habe es mit Damenparfüms schwer. Es gibt ganze zwei Parfüms die ich gut finde. :-o Eine zeitlang hatte ich ernsthaft überlegt mir mal einen dezenten Männerduft zuzulegen. ;-D Habs aber nicht gemacht.

    Wenn du so auf Tabak stehst, nimm doch das schwarze!


    Das duftet so heiß. x:)


    Und jein. Tabak riecht schon ein bisschen nach Opa. Aber das tut das original Old Spice auch.


    Was.sagten denn deine Frauen bisher dazu?


    Ich finde es ziemlich mutig und irgendwie ist es für mich auch ein Statement, einen Klassiker wie Tabak Original aufzulegen.


    ??ich selber benutze Maroussia und Yves Saint Laurent - Opium und stehe damit alleine auf weiter Flur, kann also in etwa nachvollziehen, wie du dich fühlst bei den Kommentaren anderer??

    Maroussia und Opium zusammen? Oha, das ist ein Klopper, damit stände wohl jeder alleine in der Gegend rum. ;-D


    Tabac original verbinde ich umgehend mit sehr alten Männern. Ich finde das Zeug regelrecht abstoßend. Allerdings habe ich sowieso ein Problem mit Menschen, die sich so parfümieren, dass man geradezu die Faust in die Nase bekommt - und Tabac ist so eigenartig-typisch, das erotisiert nicht, das törnt ab.

    Zitat

    In wieviel Foren wird die Frage denn nochgestellt? Bei Brigitte schütteln sich die Damen jedenfalls auch. Ärks.

    HelmutW hat sich auch extra für diese Frage angemeldet.


    Also vermutlich eine gesteuerte Sockenpuppen-Aktion zum Zwecke der billigen Werbung oder Marktforschung.

    Die Antwort auf die Frage des TE ist wohl individuell und nur subjektiv zu sehen.


    Wenn man keine Assoziationen im Kopf hat wie ich, dann ist für meine Nase der Duft keinesfalls unangenehm, riech ihn ganz gerne sogar.


    Im Gegensatz zu dem von z.B.

    ??da könnnte ich nur kotzen, wenn der in die Nase mir sticht, vornehmlich morgens im Bäckerladen bei leerem Magen?? DAS Widerlichste Zeug überhaupt und davon ist T-Orig. weit entfernt finde ich und Altherren ? NÖ, find ich nicht, allerdings erwarte ich den Duft auch nicht an einem in den 20igern od. 30igern.


    Düfte sind ja etwas ganz individuelles. Darum NIE-NIE-NIE Parfüm einfach auf Verdacht jemanden zum Geschenk machen, das kann schwer danebenliegen !! Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch dafür.


    Off topic, aber zum Vergleich :


    Ähnlich wäre die Frage "Ist

    ein Altherrenauto" ? Für mich eindeutig JA. Assoziationen kommen da hoch a'la "Fahrer mit Hut und dicker Zigarre" ??als Krönung noch das gehäkelte Klorollenmäntelchen auf der Hutablage?? {:( Sehen jüngere jetzt bestimmt anders, aber wie gesagt, das sind einfach Assoziationen von früher und mit dem Parfüm ist das ganz ähnlich.

    Es möchte nun mal nicht jeder Mann nach Hugo Boss und den 2000 billigen Abklatschen davon riechen, noch möchte jede Frau nach Zitrone und Rosen riechen (die Hauptbestandteile von Gefühl 99% aller Damendüfte!).


    Der Duft muss zu einem passen.


    Aber Hauptsache, man kann mal wieder pauschal Leute dummkommen. %-|

    Bei mir riecht man ein unauffälliges Deo, und ansonsten Mann. Ich habe eine Aversion gegen aufdringliche Gerüche aller Art, dazu gehören Parfums in gesamter Bandbreite. Für mich sind Menschen unattraktiv, wenn sie sich selbst zunebeln, und davon ab, verwirrt es auch Pheromone. Nicht umsonst kann man einen Menschen "nicht mehr riechen", einfach mal nachdenken. Geht auch ohne drübergemaltem "Duft". Was ich nicht leiden kann: Duftwolken vor sich herschiebende Menschen auf engem Raum, besonders Bus oder ähnliches, und stinkende Händedrücke, Pizzaschachteln etc. Ich finde das echt übergriffig, und werde auch mal ungehalten.

    Tabac Original riecht klassisch, und unaufdringlich finde ich. Ich würde es aber auch eher den Altherrendüften zuordnen.


    Ich bin was Parfüm angeht ziemlich empfindlich. Das meiste stinkt doch wie ein Puff. Ich geh auch möglichst vormittags nach Douglas um mein Lidschatten zu kaufen, wenn noch nicht so viele Kunden da waren, dass der Laden bis auf die Straße stinkt. Ich benutze auch ein bisschen Parfüm aber eher dezente Düfte

    und ich habe lange gesucht, bis die gefunden hatte. Früher gabs noch eins was ich gerne mochte
    aber das gibt's nicht mehr.


    Diese Moschusgerüche kann ich an Männern überhaupt nicht leiden, das ist in den allermeisten Fällen einfach viel zu viel und zu aufdringlich. Wie ein Puffportier.


    Und ich mags auch nicht wenn Frauen stinken wie ein Parfümladen. Oder der Duft nicht zu ihnen passt und dann auch noch literweise aufgetragen wird.

    Zitat

    Und ich mags auch nicht wenn Frauen stinken wie ein Parfümladen. Oder der Duft nicht zu ihnen passt und dann auch noch literweise aufgetragen wird.

    geht mir ganz genauso %:|


    ich selbst benutze nur Duschgel, bodylotion, einen frischen Deoroller und ganz selten, alle paar Jahre mal einen Spritzer Parfüm. Und bisher konnte mich jeder gut riechen. :-D


    Wenn der Duft mir gefällt und ich ihn anziehend finde und er dezent aufgetragen ist, dann mag ich das aber sehr bei Männern. x:) Es gibt so bestimmte Düfte, die dann aber außergewöhnlich sind, die ich noch tagelang in der Nase habe. Schööön...

    Zitat

    Und ich mags auch nicht wenn Frauen stinken wie ein Parfümladen.

    Und das ist der Grund, weshalb ich holzige und erdige Düfte präferiere.


    Mir käme nichts auf die Haut, was offensichtlich nach Blumen riecht, Vanille (nur in der Kopfnote) oder Zitrone (auch nur in der Kopfnote geduldet)