Kann Komplimente zu meinem Äußeren nicht annehmen...

    Hallo :-)

    Auf die Gefahr hin, dass gleich wieder das "First-World-Problems" und "oberflächlich"-Geschreie kommt: Ich bekomme ab & zu Komplimente zu meinem Aussehen (meistens "du bist hübsch" o.Ä.) & werte diese Komplimente zu meinem Äußeren immer innerlich total ab.


    Ich finde immer Gründe, warum die andere Person mich in Wirklichkeit eigentlich gar nicht hübsch findet. Leute, die mich nur von Bildern kennen und mir irgendwo dann in Fb etc schreiben, dass sie mich hübsch finden, nehme ich eh nicht ernst. Ich denke mir dann immer "in echt würden sie mich eh hässlich/ nicht hübsch finden. Ist doch nur ein Bild."

    Ein Mann, mit dem ich mal nur geskypt hatte und den ich nicht persönlich kannte schrieb hinterher, dass er mich gutaussehend fand - auch das nahm ich nicht ernst. Ich dachte mir "über Skype sieht doch eh jeder schöner aus als in echt."

    Ich hatte mal ein Date mit jemanden, der ein Jahr später eine Brille bekommen hatte. Und ich dachte mir, na toll, der fand mich nur hübsch, weil er mich nicht richtig gesehen hat ;-D.


    Und wenn mir das abends, und selbst wenn es erst 19:30 Uhr oder so war, mir jemand so ein Kompliment gemacht hat, dachte ich mir, der hat eh was getrunken und sich mich schöngetrunken :-/


    Ich weiß, es hört sich lächerlich an, aber ich hab immer einen Grund, solche äußerlichen Komplimente anzuzweifeln.

    Wer kennt dieses Misstrauen?


    Und ja, ich weiß, es gibt auch Komplimente für das Innere :-)aber diese Misstrauen-Gedanken hab ich verstärkt, wenn jemand zu mir sagt, ich sei hübsch bzw. bei o.g. Beispielen. Deshalb beziehe ich mich auch darauf und mich würde interessieren, was ihr darüber denkt.


    Vielen Dank :-)

  • 15 Antworten

    ich kenne das nur zu gut. Ich find mich aber einfach wirklich nicht hübsch und kann daher nicht glauben, dass es ein anderer tut. Bei mir liegt es daran, dass ich unter gewissen Schönheitsfehlern sehr leide. Ich Sprech des aber auch bei niemanden an, denn dann heißt es eh immer nur "ach komm, jerzt hör auf, du willst ja nur hören, dass du nicht hässlich bist" dem ist aber garnicht so. Viel lieber wäre mir ein "Ja ich kann verstehen, dass du darunter leidest und dich deshalb nicht so hübsch fühlst"

    Nimmst du dir denn im Gegensatz dazu, Abwertungen deines Aussehens sehr zu Herzen und glaubst das?

    Auch wenn das schon viele Jahre her ist - beschäftigen dich noch negative oder kritische Bemerkungen zu deinem Aussehen?


    Und hast du irgendwas an dir, was du überhaupt nicht magst oder wegen dem du denkst, dass dich niemand hübsch finden kann?

    heute_hier schrieb:

    Kannst du denn andere Komplimente z.B. zu irgendwelchen Leistungen deinerseits annehmen?

    Ja, hatte ich auch oben bereits geschrieben, dass dieses Misstrauen bei mir nur Komplimente zum Äußeren umfässt.



    kleine_aida schrieb:

    Nimmst du dir denn im Gegensatz dazu, Abwertungen deines Aussehens sehr zu Herzen und glaubst das?

    Auch wenn das schon viele Jahre her ist - beschäftigen dich noch negative oder kritische Bemerkungen zu deinem Aussehen?


    Und hast du irgendwas an dir, was du überhaupt nicht magst oder wegen dem du denkst, dass dich niemand hübsch finden kann?

    Ja, hab solche Kommentare aber früher nur in der Pubertät gehört und das habe ich deutlich ernster genommen. Es beschäftigt mich auch heute ab & zu noch.

    Hässlich find ich mich aber nicht, hab auch nichts an mir, was ich ganz furchtbar finden wollen würde oder so. Aber mein Kopf findet wie gesagt eben immer "Gründe", warum die andere Person mich eigentlich gar nicht hübsch findet - z.B. auf Fotos "es ist doch eh nur ein Foto, sie hat mich ja noch nie in echt gesehen." etc.



    Mictlantecutli schrieb:

    Ich verstehe in deiner Schilderung eher nicht, warum all diese Personen überhaupt Kommentare zum Äußeren machen, oder wollten die was von dir?

    Haha nein, das auf keinen Fall, da sind auch sehr viele Frauen bisher dabei gewesen ;-D

    Ich denke mir auch, diese Gründe, die ich oben schon angeführt habe, z.B. "er hat mich eh nur auf Skype gesehn."/ "Es war sowieso schon 9 Uhr abends, und dadurch dass es Abend war, hatte er bestimmt auch schon was getrunken und sich mich schön getrunken" - haben die überhaupt Berechtigung?


    Würdet ihr euch da einfach freuen und gar nicht so kritisch hinterfragen?
    Das sollte eigentlich meine Frage eigentlich ausdrücken.

    Ich habe / hatte das gleiche. Ich kann Komplimente auch nicht ernstnehmen, Kritik an meinem Aussehen wirkt aber noch 10 oder 15 Jahre nach. Mir wurde Dysmorphophobie diagnostiziert (Angst, sich hässlich zu finden oder für sein Aussehen abgewertet zu werden). Allerdings habe ich auch einige Stellen an mir, die ich überhaupt nicht mag und wo ich schon mal über eine OP nachgedacht habe. Wenn ich mir jemand sagt, ich wäre hübsch, denke ich z.B., dass er mein Aussehen gar nicht richtig gesehen hat (da diese besonders hässlichen Partien oft verdeckt sind) und ansonsten werte ich Komplimente auch immer ab, z.B. dass der andere bestimmt nur nett/höflich sein will, mich aufbauen will, weil mein Selbstwertgefühl so gering wirkt usw.

    Dein Misstrauen gegenüber Komplimenten zu deinem Äußeren muss irgendeinen Grund haben. Ich kann mir vorstellen, dass du mit deinem Äußeren selber nicht zufrieden bist, obwohl du behauptest das wäre nicht so.

    Ich kann mir auch vorstellen, dass es ein Abwehrmechanismus ist. Dass Du die Komplimente abwerten musst, denn wenn Du ihnen glauben würdest, würdest Du Dich vielleicht genötigt fühlen, darauf zu reagieren, das würde Nähe aufbauen, und Nähe macht verletzlich.


    Oder auch sowas wie eine verwirrend Form der Suche nach Bestätigung. Die innerliche Überzeugung: Kann ja nicht stimmen... Und insgeheim darauf warten und hoffen, dass es wieder jemand zu Dir sagt. Wie eine Sucht.


    Wobei Bestätigung nicht auf Äußerlichkeiten beruhen sollte.

    Alias 943948 schrieb:

    Hässlich find ich mich aber nicht, hab auch nichts an mir, was ich ganz furchtbar finden wollen würde oder so. Aber mein Kopf findet wie gesagt eben immer "Gründe", warum die andere Person mich eigentlich gar nicht hübsch findet....

    Wenn du Komplimente zwanghaft immer abwertest, hast du ein Problem mit deinem Selbstwert vermute ich mal.

    Wie würdest du deinen Selbstwert einschätzen?

    Hanca schrieb:
    Alias 943948 schrieb:

    Hässlich find ich mich aber nicht, hab auch nichts an mir, was ich ganz furchtbar finden wollen würde oder so. Aber mein Kopf findet wie gesagt eben immer "Gründe", warum die andere Person mich eigentlich gar nicht hübsch findet....

    Wenn du Komplimente zwanghaft immer abwertest, hast du ein Problem mit deinem Selbstwert vermute ich mal.

    Wie würdest du deinen Selbstwert einschätzen?

    Na ja, bisher dachte ich immer, ganz durchschnittlich.

    Vielleicht denke ich mir unterbewusst auch "das wäre zu schön um wahr zu sein, dass die Leute mich schön finden."