Brüste, die nicht hängen, brauchen auch keinen BH.


    Lediglich Brüste, die aufgrund ihrer Masse für die Trägerin unbequem hängen, benötigen BH.


    Ich plädiere aber für BHs aus dünnem weichem anschmiegsamen transparentem Stoff, durch den sich die Nippelchen noch gut abzeichnen. Das fühlt sich übrigens auch beim Anfassen besser an als gefütterte verdrahtete Papp-BHs.


    *:) @:) :)-

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich finde, es gibt da kein "zu" aufreizend. o:)


    Je aufreizender, desto besser. @:)


    Wofür sind wir schließlich in den 70ern für den Feminismus auf die Barrikaden gegangen? Wofür haben wir damals denn spontan BHs verbrannt? :-x


    *:)

    Zitat

    Wofür sind wir schließlich in den 70ern für den Feminismus auf die Barrikaden gegangen? Wofür haben wir damals denn spontan BHs verbrannt? :-x

    Das weiß doch heute keine(r) mehr.


    Heute ist Burka angesagt, nordamerikanische Prüderie und sich klein machendes Schämen. Was waren das für schöne Zeiten, als viele Frauen sich noch gar keinen BH leisten konnten ;-D

    Zitat
    Zitat

    Wofür sind wir schließlich in den 70ern für den Feminismus auf die Barrikaden gegangen? Wofür haben wir damals denn spontan BHs verbrannt?

    :-x


    Das weiß doch heute keine(r) mehr.

    Ein Grund mehr, sich nicht mit Mädchen einzulassen, sondern nur mit emanzipierten Frauen. @:)


    *:)

    Zitat

    Keine Ahnung, wann und warum das passiert ist.

    Mir ist aufgefallen, dass irgendwann begonnen wurde, Schaufesterpuppen MIT Nippel zu verwenden. Aha, wenn die das machen, haben wohl wissenschaftliche Marketingstudien ergeben, dass das verkaufsfördernd wirkt. Will man als Mädchen/Frau vielleicht nicht so gern.


    Wäre jedenfalls ein anderer Ansatz als "Prüderie aus Amerika schwappt über".

    Also ich erinnere mich noch gut an meine Schulzeit, ist erst ein paar jahre her.


    Mädchen bei denen man die Nippen sah, da sie keinen BH trugen, galten schon sehr als aufreizend und die Jungs haben es sich untereinander erzählt bei wem heute gut was zu sehen ist.


    (Meine persönliche Erfahrung:)


    ein Minirock wirkt ebenfalls ziemlich anreizend, Mädchen die den tragen werden ja auch gern als Schlampe abgestempelt.


    Ich denke es gibt 2 Hauptschubladen in die man gesteckt wird, entweder man ist freizügig (kleidet sich natürlich) und hat vielleicht sogar dreadlocks lässt den BH im sinne des Feminismus weg oder weil man eher Hippie mäßig lebt (vegan, vegetarisch), weil vielleicht die Mutter oder Schwester auch so macht. Ist mir schon früh aufgefallen, dass grade diese Mädchen ganz natürlich auf einen BH verzichten. Oder man kleidet sich ansonsten "normal" (also wie die meisten anderen) und es wirkt dann schnell aufreizend, was übrigens nicht nur Männer dann zum Gespräch machen, da fällt dann halt gerne mal der männliche Irrglaube dahin, dass gemeint wird sie wolle provozieren bzw sich präsentieren.


    Persönlich finde ich, dass du so rum laufen solltest wie du dich am wohlsten fühlst. Ich finde es schon ziemlich geil wenn man die Nippel durchs Oberteil sieht, pures Kopfkino, deshalb würde ich es bei deiner BH-Größe definitiv bevorzugen.


    Es gibt doch diesen Film/Serie mit 3 Frauen, die zusammen im Restaurant zur Toilette gehen und bevor sie rauskommen alle an den Nippel schrauben, so dass sie hart sind und entsprechend die Blicke der Männer auf sich ziehen - vielleicht kommt der Eindruck mit dem schlampig ja auch teilweise daher?


    Und genau so wie Männer aufmerksam auf sich unter dem Stoff abzeichnende Geschlechtsmerkmale sind, gilt gleiches auch für Frauen, die beim gut bestückten Mann gerne mal den ein oder anderen Blick auf die Beule in seiner Hose werfen.

    Zitat

    Und genau so wie Männer aufmerksam auf sich unter dem Stoff abzeichnende Geschlechtsmerkmale sind, gilt gleiches auch für Frauen, die beim gut bestückten Mann gerne mal den ein oder anderen Blick auf die Beule in seiner Hose werfen.

    Das will doch stark hoffen! ]:D


    *:) *:)

    Zitat

    Und übrigens, ab einem gewissen Alter stehen Männer eher auf nen schönen runden Po.

    ? in dieser allgemeinheit würde ich das nicht behaupten wollen...

    Zitat

    Ich füge hinzu: Auch beim Mann kann frau ja abschätzen, was in der Hose ist. Wenn wir schon beim Thema Sexualität sind.

    hmm, also von mir aus kann frau das. ich selber kann das in normalen alltagshosen (jeans oder stoff) eigentlich nicht? ok, mein interesse hält sich da auch in recht engen grenzen...

    Zitat
    Zitat

    Ich füge hinzu: Auch beim Mann kann frau ja abschätzen, was in der Hose ist. Wenn wir schon beim Thema Sexualität sind.

    hmm, also von mir aus kann frau das. ich selber kann das in normalen alltagshosen (jeans oder stoff) eigentlich nicht? ok, mein interesse hält sich da auch in recht engen grenzen...


    dummschmarrer74

    Offensichtlich noch nicht eng genug. ]:D @:)


    :)*

    Ich bin jetzt ende 30 und trage heute noch keinen BH, weil ich das nicht mag. Ohne sieht auch viel besser aus. Wenn es nicht mehr anders geht, weil Oberweite zu schlaff, dann muss es eben sein. Ich finde es viel unästhetischer, wenn der BH durchschimmert. Mich haben auch schon Männer drauf angesprochen. Ich sagte ich kann es mir noch leisten und gut ist. Manche Klamotten sehen doch scheiße aus mit BH. Ich ziehe aber das Bikinioberteil an beim Baden.