Zitat

    Damit habe ich meine Schambehaarung dauerhaft entfernt, weil die Haare sehr kräftig waren und das Epilieren nicht sehr angenehm.

    Ich versteh das "weil" in dem Satz nicht. Das hat damit doch nichts zu tun. ;-D Dass Schaamhaare kräftig sind und sie auszureißen nicht angenehm, liegt außerdem in der Natur der Sache. ;-)

    Zitat

    Dass Schaamhaare kräftig sind und sie auszureißen nicht angenehm, liegt außerdem in der Natur der Sache. ;-)

    Deswegen sind die Haare ja auch jetzt dauerhaft weg, damit ich mich damit nicht mehr "quälen" muss ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    ob nach 10 jahren auch noch alles weg ist ":/


    ich überlege gerade wie lange es denn schon laserbehandelung gibt für die allgemeinheit. sicher noch nicht sooo lange. gibts dennüberhaupt langzeit-berichte/erfahrung ???

    Wie lange... Ich war 2005 in England und da hatte sich eine Arbeitskollegin die Achseln gerade lasern lassen. Das war so ziemlich die 1. von der ich sowas gehört habe. Also 10-Jahres Berichte könnten schon existieren.

    es ist doch völlig egal, ob hier ein Mann oder eine Frau nachfragt. Kriegt euch wieder ein.


    Btw zum Thema: Habe schon soooo oft gelesen, dass eine Laserhaarentfernung bei vielen Leuten nichts bringt, man sehr viele einzelne Sitzungen braucht und die Haare im Endeffekt eh wieder nach einiger Zeit auftauchen...

    Ich gebe Alina recht. Ich habe vor 5-6 Jahren eine Laserbehandlung über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr gemacht, das Resultat war kaum zu sehen und ich habe das Gefühl, dass noch mehr Haare sprießen. Der Arzt meinte vor der Behandlung, ich hätte die idealen Voraussetzungen dafür.


    Was (angeblich) effektiv und dauerhaft sein soll, ist die Nadelepilation. Jedoch sehr zeitaufwendig und kostspielig.