@ help_less

    Zitat

    Meine Oberlippe ist im Vergleich zur Unterlippe eben recht klein. Deshalb möchte ich das meine Oberlippe etwas voller wird

    dito :-) Deshalb hab ich mir auch mal die Oberlippe aufspritzen lassen, s.o. Und habe mich auch nach anderen Methoden erkundigt, wie einer dauerhaften OP, aber mich das dann doch nicht getraut. Dann sah ich im TV mal so einen Beitrag über die Pumpe. Damals gabs noch kein Internet, der TV-Sender konnte mir auch nix näheres sagen, aber ich blieb hartnäckig und schließlich habe ich sie 2003 oder so im i-net entdeckt.


    Also ich bin zufrieden mit dem Pumpeneffekt. Sicher könnte man mit ner OP noch mehr erreichen, aber wie gesagt.


    Ja es sieht natürlich aus. Und Schlauchboote :-D hast du nur ca 1 Min lang, direkt nachdem du die Pumpe benutzt hast. Oder wenn man es übertreibt und das Ding minutenlang dransetzt, hehe. Das sollte man aber sowieso nicht tun.


    ja, die anderen Produkte sind neu u ich kann dazu nichts sagen. Früher haben sie über diese Seite nur die Lippenpumpe vertrieben. Diese Creme für die Lippen braucht man übrigens nicht zwingend dazuzukaufen.

    @ Aurora

    ja genau. Das Unterdruck-Prinzip. Man braucht aber nicht zu befürchten, dass die Lippen oder die Haut drumrum ausleiern, das tun sie nicht, die vermehrte Durchblutung ist eher gut für die Haut.

    Die Sache mit der Lippenpumpe klingt ja ganz gut, aber hat noch jemand Erfahrungen mit anderen, operativen Methoden zur Lippenvergrößerung gemacht? Also z. B. aufspritzen oder für einen dauerhaften Effekt ein Band einsetzen lassen?

    Man muss es ja nicht gleich so übertreiben. Wenn man wirklich schmale Lippen hat, sieht es nach so ner Aktion im Idealfall aus wie eine normal breite lippe und eben nicht wie frl Ohoven. Ein schlauchboot im Gesicht wollen hier wohl die wenigsten ;-)

    Uff, ich denke für seinen Partner, der einen liebt, ist man "sinnlich" genug und nur für Hinz und Kunz auf der Straße muss man doch wohl kaum "sinnlich" aussehen oder?


    Noch dazu würde ich im Boden versinken wenn mich Freunde fragen würden, ob ich mir die Lippen aufspritzen ließ.. das wäre für mich kein Kompliment...eher sehr sehr peinlich, weil das dann durch die Blume heißt "du hast unnatürliche Schlauchbootlippen, die sind wohl gemacht?!".. Natürlichkeit ist sehr viel schöner und auch sinnlicher, gerade bei den Lippen sieht man meist sofort wenn nachgeholfen wurde und je fetter die Dinger desto schmaler war wohl das Selbstbewusstsein..{:( Lasst es lieber bleiben, hier schrieb ja schon eine Userin, dass sie es nicht mehr tun würde, wollt ihr es auch bereuen hinterher und dafür noch Geld lassen? Übt lieber an einem zufriedenen Lächeln.. dann sind eure Lippen garantiert schöner als aufgepumpt..

    Aber sollte man nach einer Veränderung denn nicht möglichst so aussehen, dass man den Eingriff gar nicht erkennt? Wäre es dann so dass nur deine Freunde erkennen, dass etwas anders ist, oder auch jeder auf der Straße sieht, guck mal die Tussi hat einen auf Jolie gemacht ;-) (mal krass ausgedrückt)?


    Denn wenn es ersteres ist, klar, den Freunden wird es immer auffallen, weil sie ja den "vorher/nachher" Vergleich haben, das wär ja ok.. aber wenn jeder auf 10 Meter erkennt dass da herumgespritzt wurde.. dann find ich es nicht mehr so schön ehrlich gesagt...


    Ich würde auch keine dann für ihre Lippen bewundern können, weil ich immer im Hinterkopf hätte "sind ja gar nicht ihre".. wenn es vollkommen natürlich aussieht wäre das etwas anderes, aber ich finde eben dass dies bei Lippen kaum möglich ist..und was, wenn es schiefgeht und wie bei der Ohoven aussieht? {:( Oder war das bei der so gewollt :-o ?!

    ;-D Na Gottseidank.. finde aber auch dass die Lippen dann oft so "gespannt" aussehen, als wäre nicht genug Haut da für das, was darunter ist. Aber bestimmt gibt es auch schöne Ergebnisse, die natürlich aussehen. Ich habe mittlerweile schon von soo vielen Männern gehört, dass sie natürliches Aussehen viel viel mehr schätzen und somit bin ich z.B. auch mit meinen Brüsten zufrieden..die man sicher auch größer machen könnte.. aber da denk ich gar nicht mal mehr drüber nach.. muss natürlich jeder für sich selbst wissen, und wenn es jemand macht, und danach glücklicher ist, ist doch alles perfekt! @:)

    Ja, EINE Userin hat geschrieben, dass sie ein Aufspritzen nicht wiederholen würde. Aber es gibt bestimmt auch Frauen, die mit dem Ergebnis zufrieden sind.


    Ich denke, eine Lippenvergrößerung, die durch örtliche Betäubung durchgeführt werden kann, hat weniger Risiken als z. B. eine Nasenkorrektur. Wenn man sie erstmal mit Hyaluronsäure aufspritzen lässt, hält das Ergebnis auch nur ein paar Monate. Gefällt es einem nicht, geht es wieder weg.

    @ Sandra 2006

    Ich habe leider keinen Partner

    Du sagst leider keinen Partner.. meinst du die Chancen steigen durch andere Lippen?


    Ob mit schmalen oder vollen Lippen - ich wünsch dir dass du jemanden findest der dich schön findet wie du bist :-)

    Na dann kauf dir schleunigst eine Penispumpe ]:D;-) aber hey Spaß beiseite. Solange jemand nicht NUR aufs Aussehen fixiert ist, und total tussig herumläuft.. für mich käme das mit den Lippen nie in Frage, ich mag mich wie ich bin, aber jeder muss das selbst entscheiden;-)