• Make Up, ein Buch mit 7 Siegeln

    Huhu! Wie der Titel schon sagt, finde ich mich in der "Make-Up-Welt" überhaupt nicht zurecht. Bislang bin ich immer absolut natürlich durch die Weltgeschichte, aber so langsam (mit 26) will ich endlich mal meinen "graue Maus-Dasein" ein Ende setzen. Mein Problem dabei ist, dass ich mich überhaupt nicht auskenne, was gut und was vielleicht schlecht ist.…
  • 73 Antworten

    @ Pinky

    Sicher bin ich mir jetzt mit dem Rouge nicht, aber ich guck nochmal...


    Was ist mit Creme-Rouge? Gibts da nix ohne Glitzer wie Weihnachtsbaum und so?

    Ja, Creme-Rouge ist schlecht wenn man sich das Gesicht vorher abpudert, im Sommer ist es eine nette Alternative für den Strand vielleicht, aber bei meiner Mischhaut ist es leider nix für den Alltag, aber danke für den Tipp ;-)


    Doch, wie ich ja schon sagte, von Artdeco gibts da so eins das ist eigentlich ein Bräunungspuder in 2 Farben, ist aber ganz matt und ich benutze es immer als Rouge :)z

    Hey Pinky,

    hab mal nachgeschaut, das Alverde Rouge hat wohl doch ein paar wenige Glitzerpartikel drin, aber is nicht so schlimm, dass man schimmert wie ein Weihnachtsbaum. ;-)Kannst ja selbst mal schaun, wenn du in einen DM kommst. Den Preis von 2,45€ find ich jedenfalls unschlagbar.


    Ich hab gestern aber noch ein Rouge absolut ohne Glitzer und Schimmer und so Zeugs entdeckt! Das von Dr. Hauschka is total ohne BlingBling und gibt es auch in Farben die für dich interessant sein sollten! Preislich wirst du ein bisschen mehr hinlegen müssen, aber was genau kann ich dir nicht sagen. Im Internet hab ich von 8,- bis 16,-€ alles gefunden, is halt Luxus-Naturkosmetik;-)


    lg,

    Ja also ich will mich da wirklichh erstmal gaaaanz vorsichtig herantasten, wenn ich jezz von 0 auf 100 das komplette Programm auffahre, ich glaube das würde mir meine Haut (und mein Freund ;-D ) nicht verzeihen.


    Und wohlfühlen würd ich mich bestimmt auch nicht wirklich.


    Ein mattierendes Make-Up werde ich wohl auch erst dann einsetzen, wenn ich endlich mal zum HA komme wegen dem andauernden Eisenmangel. (Wär ja blöd nen besonders helles Make-Up zu kaufen, wenns nach dem Arztbesuch evtl. farblich nicht mehr passt ;-) )


    Jetzt habe ich aber noch 2 Probleme. Im Moment benutze ich erstmal "nur" Mascara und Eyeliner, betone also nur meine Augen. Das dumme dabei ist, ich bekomme abends das Zeug net mehr richtig runter. Der Mascara ist nicht wasserfest - daran liegt es also eher nicht. Ich hatte mit Wattepads besorgt und Augen-Make-Up-Entferner, allerdings, spätestens nach dem 4. überstreichen über die Augen wirds unangenehm.


    Und jetzt, 2 Tage nach dem ersten Versuch, find ich vor allem morgends immernoch Make-Up-Reste unter den Augen. Hab dann so unschöne Schatten unter den Augen dadurch.


    Hat da jemand eventuell Tipps wie ich das besser entfernen kann?


    (Ich benutze wenig Mascara, tusche nur einmal, und ziehe den Lidstrich im inneren Lied, um die Augen optisch zu verkleinern)


    Das zweite Problem ist meine Haut der Zeit. Ich habe nun vor knapp 4 Monaten unterdessen die Pille abgesetzt. Es war eine so genannte "Haut-Pille". Das heißt diese hat meine Haut ziehmlich ausgetrocknet. Hatte nie Probleme mit Pickeln oder fettiger Haut. Jetzt allerdings ist es ganz ganz schlimm. Ich habe viele Pickel, es sind eher so Entzündungen, keine verstopften Poren. Es wird einfach nur rot, ein dicker Knubbel bildet sich und es tut weh.


    Hab mir dagegen ein leichtes Peeling, extra fürs Gesicht, gekauft und ein Wasch-Gel. Allerdings wirds trotzdem immer schlimmer. Ich neige seitdem auch zu extrem fettiger Haut. Hat da irgendwer noch einen Tipp was ich machen könnte?


    Wäre für Hilfe echt dankbar. Fühle mich so nämlich überhaupt nicht mehr wohl in meiner Haut. :-(

    mit deiner entündeten haut würde ich dir auch erstmal von makeup abraten... geh am besten einfach mal beim hausarzt vorbei. der kann dir sicher was linderndes verschreiben.


    beim entfernen von mascara bin ich auch kein fan von wattepads. es ist aber sehr wichtig, dass du alles gründlich entfernst, ansonsten gerät schminke nachts ins auge, das kann deinen tränenkanal verstopfen und ne schmerzhafte entzüdung und schwellung hervorrufen. ein gerstenkorn eben. ich weiß wovon ich rede, sowas ist super nervig.


    in jeder drogerie gibt es feuchte reinigungstücher fürs gesicht, die auch makeup entfernen. die sind sehr weich und wirklich angenehm.


    zunächst mal solltest du den eyeliner auf deinem augenlied so viel entfernen, wie es geht. dann legst du das tuch am besten über deinen zeigefinger. du führst es unters augenlied und legst deine wimpern drauf (wie beim augen zumachen). und dann reibst du hin und her (natürlich sanft und so, dass es nicht weh tut). mit dieser methode kriegst du die ganze mascara und den eyelinerrest vollständig runter. :)^

    Danke für die Tipps. Werd dann auch nächste Woche mal den HA drauf ansprechen, wegen meiner Haut, ob er da nicht auch schon was machen kann. (falls ichs denn endlich mal dahin schaff |-o )

    ich schminke mich meistens zuerst mich gesichtswaschlotion oder gesichtsseife oder sowas ab (musst dir halt so eine suchen, die auch nicht in den augen brennt...) und wenn dann noch was übrig bleibt komt der rest mit wattepads und augen make up entferner runter...

    So jezz hab ich schon wieder nen Problem.


    Wie beschrieben benutze ich ja nur Mascara und Kajal, ziehe den Lidstrich aber am inneren Lid um die Augen optisch zu verkleinern.


    Leider ist es so, dass mir ab dem 2ten Tag die Augen tränen, keine Ahnung woran das liegt.


    Zum Abschminken nehm ich abends ein Wattestäbchen und entferne den Lidstrich, dann mach ich auf ein Watte-Pad etwas Augenmake-Up-Entferner um die Mascara zu entfernen und zuletzt nehm ich ein feuchtes reinigungs Tuch von Nivea Visage um alle Reste vom Make-Up weg zu bekommen.


    Meine Frage,... warum also tränen meine Augen? Kajal nicht gut? Oder vertrag ich das Abschmink-Tuch nicht?


    Ist extra ohne Alkohol für empfindliche Haut...

    ich würde einem schminkanfänger ja statt einem make up erstmal einen abdeckstift für rötungen oder eine neutralisierende creme ( zum beispiel vichy die ist grün und gleicht so rötungen und pickel etwas aus)


    empfehlen.


    Ebenso eines dieser neuen Mineralpuder, ich als Make up Liebhaber habe festgestellt das ich damit wirklich fast den selben Effekt erziele, das deckt total gut und sieht natürlich aus, man muss nur drauf achten dass man es kreisend aufträgt sonst wird es scheckig

    Rajani leg den Kajal mal kurz ins eisfach dann zeichnet er besser und irritiert weniger die augen, du musst es relativ schnell ziehen sonst kenne ich das problem mit dem tränen auch da reizt du die bindehaut mit.

    Hat das was mit der Qualität des Kajals, zu tun oder passiert das bei jedem? Denn bislang habe ich erstmal nur günstige Produkte zum testen zu Hause..

    das passiert eher bei billigeren kajals.meine schwester ist kosmetikerin daher weiss ich ziemlich viel.mascara würde ich immer eine wasserfeste benutzen am besten von lancome oder von mac die haben die besten sachen.bei deiner haut keine fundation ddas ganze zeug macht die haut kaputt am besten ein puder mit mineralien von Bare Escentuals reine mineralien pflegt.es sei denn du hast hautunreinheiten oder rötliche flecken.zum abschminken ist auch wichtig ein gutes produkt zu benutzen das die augen nicht reizt zb.lancome.was auch gut ist ganz normales öl damit geht alles weg auch wasserfeste mascara.und für das makeup zum abschminken am besten abschminktücher marke eher egal.und was man immer machen sollte danach ein normales waschgel zu benutzen und dann mit wasser abwaschen.denn die abschminktücher usw machen nicht alles weg.kajal von tana mit vitamin e ist sehr gut wenn man immer probleme hat