Zitat

    aber schon Kardashian-ähnlich. ;-D Ich gefall mir halt so besser, aber angeblich ist das maßlos übertrieben. Wär nicht wirklich auf die Idee gekommen. Dachte eigentlich immer, das gefällt dem gesamten Umfeld besser.

    Streiche den Comran schon mal aus deinem Umfeld .... brrrrr :-X

    Ich bin ehrlich. Ich bin schlicht und ergreifend zu faul geworden mich jeden morgen zu schminken. Ich hab genug anderes um das ich mich kümmern muss, habe ein Kind für das ich Frühstück, Vesper für den Kiga richten muss, wo ich helfen muss beim anziehen. Dazu muss ich mich selbst richten und mir ebenfalls etwas zu Essen richten. Wenn mein Mann später zur Arbeit geht, dann mach ich auch ihm etwas das er mitnehmen kann. Ich bin idR morgens 45-60 Minuten damit beschäftigt mich um Essen, mich selbst und das Kind zu kümmern dass ich nicht noch mehr Zeit mit Schminken verschleudern mag.


    Gefallen tu ich mir aber mit ein wenig Makeup besser. Ich kann auch mit Pinsel, Makeup und Wimperntusche umgehen. Ich war z.B. an meiner Hochzeit nur beim Friseur, und das Makeup habe ich selbst gemacht und ich wurde von einigen gefragt wo ich denn war weil es meine Schönheit hervor geholt hat. Mein Mann schwärmt heute noch wie "Hammer" ich da aussah.


    Ich bin im Alltag einfach nur zu bequem. :=o

    Ich schminke mich immer wenn ich das Haus verlasse (Arbeit, Einkaufen, mit Leiten treffen, Arztbesuchen, Kind zum KiGa bringen/abholen), wenn wir Besuch bekommen.


    Am Wochenende wenn ich gern zu Hause bin, dann bleib ich auch mal sehr gern ohne MakeUp.


    Ich trage ein MakeUp, Lidschatten, Lidstrich, Wimperntusche, Augenbraunstift und etwas Rouge. Lippenstift mag ich gar nicht.


    Ich mag es an mir so lieber bzw. fühle ich mich so wohler.


    Aber ich glaube, so generell kann man das gar nicht sagen ob es mit oder ohne besser ist.


    Es gibt Frauen, die schauen gewaschen und gekämmt super aus. Sie Haut ist ebenmäßig, die Augen strahlen und die Lippen läuchten kräftig. Und dann gibt es Frauen wie mich, die habe leichte Rötungen, so blonde Wimpern, dass man meint, sie hätten keine und das selbe bei den Augenbrauen.