Mann: schnell fettendes und sehr plattes Haar, wie ändern ?

    Guten Tag,


    seit langer Zeit habe ich das Problem, dass ich schnell fettendes Haar habe. Also ich muss wirklich jeden Tag meine Haare waschen, was für viele Normal ist. Was sicherlich aber nicht ganz normal ist ist, dass Sie schon am zweiten Tag ziemlich fettig wirken. Momentan benutze ich das Head and Shoulders Haarschampoo mit dem ich eigentlich ziemlich zufrieden bin, Schuppen habe ich zumindest nicht, jucken tut es auch nicht. Ok, bei täglicher Wäsche möglicherweise kein Wunder.


    Ich habe momentan meine Haare ziemlich kurz geschnitten, da so mein Haar was voluminöser wirkt und meine Haare auch weniger fettig wirken. Jedoch wollte ich schon seit Jahren mir einen Undercut wachsen lassen, jedoch waren das immer meine zwei Probleme.


    Also das erste Problem ist einfach wie bereits geschildert, meine Haare werden wahnsinnig schnell fettig. Mein zweites Problem ist, meine Haare sind ziemlich platt und man kann eigentlich nichts mit ihnen anfangen, vor allem nicht wenn sie was länger sind. Selbst einfach nach hinten stylen geht nicht, weil sie einfach nicht dahin wollen :-(


    Klar könnte ich einfach meine Haare immer kurz lassen, aber ich würde einfach gerne mal auch was längere Haare haben.


    Bisher habe ich meine Haare mit Wachs zu stylen und einem "normalen" Fön. Aber naja, wie bereits gesagt, meine Haare fallen sehr schnell wieder nach vorne.


    Vielleicht hat ja jemand irgendwelche Shampoos, Cremes etc. womit ich was gegen mein plattes Haar tun könnte.


    Würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand helfen könnte


    Mit freundlichen Grüßen


    Adrian

  • 23 Antworten

    Hi Adrian.


    Ich kenne solche Probleme selber, platte Haare und schnell fettig.


    Head&Shoulders enthält Silikone. Manche kommen mit Silikonen sehr gut klar, manche weniger. Das ist unterschiedlich. Aber du könntest versuchen auf eines ohne Silikone umzustellen (gibt da auch ein paar günstige, z.B. Sante).


    Ausserdem würde ich versuchen das Waschen zu reduzieren. Es kann sein, dass sie wegen dem täglichen Waschen sehr schnell nachfetten. Was du machen kannst, ist sie zwichen durch mit Wasser ohne Shampoo durchspülen.


    Mir hat geholfen: Shampoo ohne Silikone (bin am Ende bei Kiehl's angekommen, das ist teuer) und weniger Waschen. Meine Haare haben mehr Volumen, und ich wasche nur noch alle 3-4 Tage.


    Gruss,


    Kat

    Soweit ich weiß, gibts von Head and Shoulders auch ein Volumenshampoo. Vllt ist es damit ein bisschen besser? Hast du denn ohne das Shampoo, bzw mit einer anderen Marke schlimme Schuppen? Ich hab von Anti-Schuppen-Shampoo ganz oft fettige und Platte Haare.

    Ich habe selbst das umgekehrte Problem, aber eine Freundin von mir hat auch Haare die sehr fetten und platt sind. Sie ist extrem begeistert von Haarprodukten von Lush. Seit sie die benutzt, kommt sie auch mal 3 Tage ohne waschen aus und hat allgemein mehr Volumen

    Das hier war mal ein spontanes Experiment von mir und ich bin so begeistert vom Ergebnis, dass ich dabei geblieben bin.

    Zitat

    http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/704284/

    Meine Haare sind natürlich jetzt nicht am nächsten Tag mord voluminös - dazu braucht man einfach andere Haare. Sie fühlen sich aber viel kräftiger und natürlicher an und fetten kaum noch.

    Vielleicht ist Head&Shoulders wirklich zu aggressiv - immerhin ist das ja ein Schuppen-Shampoo und deren hauptsächliche Wirkung liegt darin, dass sie nachfettende Schuppen vermeiden. Bei trockenen Schuppen dagegen ist ein Schuppenshampoo somit komplett falsch.


    Ich finde die Idee von Comran gut, ich würde auf ein milderes Shampoo umsteigen oder die Menge stark reduzieren, damit die Kopfhaut nicht mehr so stark im nachfett-Stress ist.


    Zum Stylen wirst du entweder um Gel oder Haarspray / Schaumfestiger nicht herumkommen. Ich persönlich würde eher zu Schaumfestiger / Haarspray raten, außer, du willst den typischen Gel-Look.

    Zitat

    Salz-Shampoo

    Salz trocknet die Haare extrem aus und führt zu Haarschäden. Würde ich nicht probieren. In meinem Fall würde so ein Salz-Experiment in kurzer Zeit mit Dreadlocks enden (zum Beispiel am Meer-Urlaub beobachtet), weil die Haarstruktur stark aufgerauht wird.

    Probier vlt. mal zwischendurch ein Trockenschampon, das sprühst Du auf, wuschelst mit dem Handtuch den Kopf und bürstest kräftig das Haar aus. Die Kopfhaut erholt sich und wird nicht mehr so schnell fettig.

    Wenn man die Veranlagung hat, extrem fettige Haare zu haben, wird sich das nicht ändern.


    Wenn man wirklich Haare erziehen könnte, weniger zu fetten, müßten ja die Leute, die extrem ungepflegt sind, ja davon profitieren. Ist aber nicht so....


    Und man beginnt bei sehr schnell fettenden Haaren auch gerne mal zu stinken, weil sich das Fett zersetzt. Und Kopfkissenbezüge müssen 2 x die Woche gewechselt werden, sonst stinken auch die Kissen. Bei meinem alten Vater früher habe ich alle 3 Monate ein neues Kissen gekauft, weil der tranige Geruch echt ekelerregend war.


    Täglich waschen, wieso denn nicht? Ich meine ich habe 50 cm lange Haare, das nenne ich Aufwand, aber so ein kurzes Geschnippsel? Wo ist da der Aufwand? Haare sind eh totes Gewebe und die Kopfhaut kann man auch mit weniger aggressivem Shampoo waschen.

    Bei kurzen Männerhaaren kann das Salz-Shampoo nicht so sehr schaden. Meine Haare gehen bis zur Hüfte und vertragen das auch :) wasche auch (fast) täglich und meine Haare glänzen und sehen sehr gesund aus. Ich denke das muss jeder für sich selbst herausfinden. Bei manchen trocknet es aus, bei anderen hilft es.

    Vielen Dank erstmal für alle Antworten !


    Ich habe jetzt erstmal mein Schampoo gewechselt, also kein Head & Shoulders mehr. Habe mir ein Volumenschampoo von Nivea geholt, was auch hier gepostet wurde.


    Mal sehen ob sich was ändert und ob vielleicht das Silikon Schuld war.


    Habe momentan einen einfachen Föhn, ohne Aufsatz etc.


    Macht es einen großen Unterschied wenn ich mir einen ordentlichen anschaffe, die vorne auch so einen dünnen Aufsatz zum stylen haben ?


    Außerdem neigt mein Haar auf einer Seite immer umzufallen oder nur seitlich zu stehen, aber nur meine rechte Seite. Kann man da vielleicht was ändern, oder woran liegt das überhaupt ?