also gestern war ich echt vorbildlich =)


    morgens: 113 kcal <- verschlafen, keine zeit gehabt xD


    mittags: 868 kcal


    abends + vor und nach dem training: 1537 kcal


    gesamt 2519 kcal, 74g fett, 308g KH, 143g protein


    ich bin echt zufrieden...




    heute wird es quasi nicht messbar, da wir abends sushi selber machen xD da weiß ich nur, dass es ECHT viel wird xD

    Zitat

    blödes Studium...raubt mir jede Zeit und Energie für mein Vorhaben :-|

    Kann dich sooo gut verstehen. Ich kriech grade auch aufm letzten Zahnfleisch (deswegen werde ich auch nicht weiter sagen, was ich so getan hab die letzten Tage... sage nur: viel Pommes, kein Gemüse, kein Sport und gestern noch Schoko gekauft aus Frust |-o :-o |-o )


    Sind 17 Prüfungen, Berichte und Referate + noch nebenbei ne Thesis schreiben ein Argument?! ]:D

    Zitat

    Sind 17 Prüfungen, Berichte und Referate + noch nebenbei ne Thesis schreiben ein Argument?! ]:D

    so viele prüfungen? ich glaub so viele fächer hat ich master nicht mal gesamt xD




    puh, musste das training heute vorzeitig abbrechen.... glaube hab mich beim latzug total übernommen, mir wurde richtig schwumrig... hab dann noch beinpresse angefangen... hätt ich das zu ende gemacht hätt ich mich wohl übergeben :-X |-o

    das kann mal vorkommen. musst bisher zweimal das training abbrechen, einmal hatte ich zulange vorher nichts gegessen und einmal zu knapp vorher eine leberkäsesemmel (das war richtig schlimm).


    ein anderes mal war mir schwindelig, aber da ging es noch – grund war, dass ich den ganzen Körper trainiert hab statt meiner normalen oberkörper/unterkörper – splittung.


    rücken und beine zusammen in einer einheit ist allerdings sowieso etwas ungünstig! die beiden sind immerhin die größten muskelgruppen des körpers... rücken geht am besten mit brust, da die beiden antagonisten sind.

    ich finde, dass sich brust gut mit trieps trainieren lässt (z.b. bankdrücken, dips) und der rücken gut mit bizeps (z.b. LH rudern, latzug) und beinen (z.b. kreuzheben). deswegen hab ich das so gepaart, erschien mir logisch, hab ich auch in trainingsplänen häufiger so gesehen

    bei einem 3er würd ichs so machen:


    1) rücken hintere_schulter bizeps


    2) brust seitliche_schulter trizeps


    3) quadriceps hamstrings gluteus (=oberschenkel + hintern) waden


    3er splitten sollte man eher als fortgeschrittener; aber wenns dir grade so passt und du's nicht ändern willst -> umbringen wirds dich schon nicht

    schon mein 2er split ist ziemlich früh angesetzt xD aber ich bin mit den ergebnissen sehr zufrieden bisher =)


    hätte es mir heute was gebracht beim training nochmal kohlenhydrate einzuwerfen, z.b. maltodextrin?

    Hallo ;-D


    Ich bin ein wenig stolz auf mich... ;-D Ich habe jetzt schön mindestens 2 Mal die Woche Krafttraining gemacht. Und es tut sich was! Mein Körper verändert sich! :-D Ich habe ca. 2 Kilo zugenommen (ich denke mal Muskelmasse, denn Fett habe ich nicht mehr gekriegt) und mein Körper sieht einfach definierter aus :-D Vor allem an den Beinen, Po und Armen merke ich das... Krafttraining ist toooll!! x:) Ich werde glaub ich süchtig danach ;-D

    Macht ihr nicht mehr mit? :-/ Hmm also ich will ab morgen wieder voll durchstarten... ein geordnetes Leben haben mit festen Trainingszeiten, gesundem Essen usw. :)z


    Ich mach ab jetzt auch regelmässig Fotos (jeden Sonntagabend) von meinem Körper und will dann so in einem halben Jahr mal vergleichen (vorher-nachher) :-)

    Bei mir herrscht gerade Pause. Mein Leben gerät in letzter Zeit zunehmend aus den Fugen... Ich bin aber zuversichtlich, dass es ab Oktober wieder aufwärts geht, dann bin ich hier auch wieder dabei. Meine Ziele bestehen nach wie vor und ich hab euch nicht vergessen ;-D

    Hi,


    betreibe seit Mai diesen Jahres auch Muskelaufbau/Krafttraining. Habe dazu meine Ernährung umgestellt und trainiere 3x wöchentlich nach einem Ganzkörperplan.


    Ich bin 1,79m und wiege atm 82kg (habe mit 76kg angefangen). Körperfett irgendwo bei 17%. Ziel sind 84kg und 10% Körperfett. Mein Oberarmumfang betrug im Mai 31cm, bin jetzt bei 35cm angelangt.


    Momentan ist bei mir Essen ohne Rücksicht auf Verluste angesagt, an trainingsfreien Tagen esse ich ca. 3000 Kcal, während ich an Trainingstagen mind. 3500 Kcal verschlinge.


    Verteilung ist bei mir: 0,8g Fett pro kg Körpergewicht, 2-3g Eiweiß pro kg Körpergewicht und der Rest der verfügbaren Kcal wird mit Kohlenhydraten gefüllt (trainingsfrei dann meist so um die 300g, an Trainingstagen 400-500g).


    Ich lese hier schon länger mit und melde mich dann jetzt auch immer mal wieder. ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.