Gestern:


    Früh: Buttermilch, 1 Ei, Brote mit Frischkäse + Hühnchen


    rumgenascht: Edammer, Ananas


    Abends: grillen :-x 3 kleine Würstchen, halber Maiskolben, Oliven, Baguette


    Sport: Joggen + Bauchmuskeltraining

    Heute war ein durcheinander-futter-Tag.... ahhh...


    Frühstück: Buttermilch


    Mittags: 1 Ei, 2 Honigbrote, 1 Maiskolben, Salami pur |-o


    1 Vanillejogurt


    Abends: Salat mit Tomaten, Oliven, Bergkäse in Honig-Senf-Dressing, 1 Brezel und 1 Brot mit Aufstrich bzw Frischkäse + Putenbrust


    Sport: bisher nichts, weil ich dann unbedingt essen wollte :-X jetzt lern ich mal und hoffentlich mach ich nachher noch was

    Waaah, ich habe einen Dehnungsstreifen gekriegt. :-o :-o :-o :-o :-o


    Okay, ich bin jetzt niemand, dem solche Kleinigkeiten zu Nahe gehen – aber mit Zunehmen ist jetzt trotzdem Schluss. :=o Hab bestimmt 53 oder 54 kg drauf im Moment, und mein Idealgewicht liegt auf keinen Fall über 51.


    Aber ich wollte ja meinen Trainingsplan posten. Also der ist wirklich Mist. Ich konnte heute schon wieder nicht fertig trainieren, weil ich nach einer Weile kreislaufmäßig total am Ende war. Dabei hab ich sogar extra ein Getränk mit Zucker getrunken und essen tu ich ja sowieso vorher.


    Also, jeweils 3 Sätze mit 10-20 Wiederholungen. Ich schreib es so auf, wie es in meinem Plan steht, das sind mal die Geräte, mal die Übung, ist aber eigentlich eindeutig.


    Rückenwippe
    Rudern sitzend, Handfläche unten
    Rückenstrecken, sitzend
    Butterfly
    Butterfly revers


    Beinpresse
    Pomaschine (hab jetzt kein Bild gefunden: Stehend, wobei ein Bein jeweils leicht angewinkelt nach hinten bewegt wird, wobei der flache Fuß gegen ein Gewicht drückt)


    Trizeps: Armstrecken stehend
    Bizeps: Armbeugen sitzend (bzw öfters Kurzhanteln, wenn das Gerät gerade besetzt ist)
    Bauchpresse


    Ein Split muss her! Was wäre wohl eine sinnvolle Zusammenstellung? Rücken und Bauch zusammen und am anderen Tag Beine und Arme? Wobei Rücken, Schultern und Arme ja auch wieder irgendwie zusammenhängen... ":/

    Split macht an sich erst mit nem gewissen trainingszustand sinn... sogar bei mir ist das eigentlich schon zu früh... ich mach den auch nur, weil ich mich vor lauter muskelkater sonst gar nicht mehr zum training bewegen könnte xD


    ich splitte so:


    #1 Rücken, Beine, Bizeps


    also z.b. (Beispiele! Kein Trainingsplan) Rudern, Beinpresse/Kniebeugen, Klimmzüge, Kreuzheben (Achtung auf die Technik!!), Latzug, Bizeps am Gerät oder Kurzhanteln


    #2 Brust, Trizeps, Schultern


    z.b. Flachbankdrücken, Schrägbankdrücken, Dips (Barrenstütz), Trizeps am Kabelzug (da gibts ja x Varianten), für die Schultern: z.b. Military press oder auch Schulterdrücken an der Maschine oder auch aufrechtes Rudern




    ich war heut auch wieder fleißig trainieren... ich merke meine schultern immernoch, aber schmerzen ist anders ;-)

    Gestern früh: grooooße Portion Müsli


    dann so zwischendurch beim Frust-lernen: Erdbeeren mit Jogurt, Brote mit echt FETT Butter + Putenaufschnitt, 1 Ei, noch mehr Wurst+Käse


    Ach und ich hab diesen suuuuper super leckeren Aufstrich leergelöffelt (http://www.discounter-preisvergleich.de/bilder/produkte/10801/10801_2010-12-02-12-18-50.jpg kennt ihr die? omg das sind echt meine Sünden.... sowas macht mich mehr an als Schoki oder so x:) |-o )


    Sport: 1 1/4 Inteniv Yoga


    Naja, für "2 Tage vor der letzten Prüfung vom Studium, hilfe ich kann nix und wenn ich durchfall muss ich länger studieren" Anfälle war das essenstechnisch echt ok :)^ (Muss mich mal selber loben)


    Ansporn: Bald kommt ein Zalando Bikini-Paket :=o

    Heute:


    Früh: Müsli


    2 Brote mit Butter, Hühnchen Aufschnitt


    Salat mit Mais, Tomate, Oliven, Mozzarella


    und schließlich der ultimative last-day-before-exams Fressanfall: Haribo (fast die ganze Tüte + 4 Babybels)


    1 h Thaibo


    o:)

    Heute habe ich unmittelbar vor dem Training eine Schüssel Haferflocken mit Milch und Zucker gegessen und hatte keine Probleme mit Unterzuckerung.


    Und mit dem Trainingsplan halte ich es jetzt so, dass ich weiterhin jeden zweiten Tag Krafttraining mache, aber den Beine/Po-Teil und Arme/Bauch-Teil dabei abwechsel.


    Dann bin ich immer so in einer knappen Stunde fertig und trainiere die Bereiche trotzdem noch alle 4 Tage. Das ist eine vernünftige Pause finde ich. Rücken kommt dann zwar öfter dran als beispielsweise Bauch, ich glaube aber nicht, dass ich dort deswegen mehr Muskel aufbaue, da die Regenerationszeit ja entsprechend kürzer ist. Zumal sich der Muskelaufbau bei mir als Frau ja eh in Grenzen halten dürfte ;-)

    Zitat

    Heute habe ich unmittelbar vor dem Training eine Schüssel Haferflocken mit Milch und Zucker gegessen und hatte keine Probleme mit Unterzuckerung.

    ich esse vorher oft magerquark mit (dosen)mandarinen... schön zucker und eiweiß, wunderbar =)

    Zitat

    Zumal sich der Muskelaufbau bei mir als Frau ja eh in Grenzen halten dürfte ;-)

    zum einen das, aber auch da kann man viel erreichen =)


    sidefact: die pille kann den muskelaufbau bis zu 70% reduzieren :-o


    ne freundin von mir hat deswegen extra abgesetzt

    so, es geht doch nichts üner nächtliches bauchmuskeltraining =)


    ich hab das jetzt auch unter der woche aus meinem plan im center entfernt, da ich denke, dass mein 360wdh programm effektiver ist als die maschinen dort...


    natürlich war ich heut auch regulär im center und war gut anstrengend... hab auch bei den neuen übungen bald das limit erreicht =) super, jetzt wirds effektiver =)


    ich muss jetzt langsam mal meinen kieser-vertrag kündigen, damit er sich nicht automatisch verlängert... warn fürn anfang ja ganz sinnvoll, aber bin dem ganzen dann doch entwachsen