Meine Haare fetten in letzter Zeit viel schneller

    Hallo :-)


    Ich habe von Natur aus blondes, feines Haar. Im August hab ich mir die Haare rot färben lassen und seitdem leider mit ziemlich viel Haarausfall zu kämpfen. Kein Arzt findet die Ursache, es wird höchstwahrscheinlich vom Färben kommen. Daher lasse ich die Farbe jetzt rauswachsen, was leider ziemlich bescheuert aussieht. Blonder Ansatz, der durch den Kontrast total verstaubt aussieht und ausgeblichenes Rot, was ziemlich ungepflegt wird. Aber nun denn, besser als eine Glatze.


    Nun hab ich noch ein weiteres Problem mit meinen Haaren: Sie fetten extrem schnell! Normal wasche sie ich alle zwei bis drei Tage, was immer ausreichend war. Ich finde Haare waschen und besonders das Kämmen und Föhnen einfach nur ätzend und zeitaufwendig. Lufttrocknen geht leider gar nicht. Ich wasche immer abends, da ich morgens keine Zeit und noch weniger Lust habe. Normal habe ich sie immer sonntags gewaschen, dann sahen sie montags richtig gut aus, dienstags auch noch. Meist habe ich dann wieder Dienstagabend gewaschen. Das kam super hin!


    Seit drei Wochen sehen sie aber schon montagsabends nicht mehr gut aus, von Dienstagmorgen gar nicht zu reden o:) Ich kann und will aber nicht täglich waschen!


    Normal wasche ich sie seit August so:


    - ein mildes Shampoo ohne Silikone (Eigenmarke von Rossmann für coloriertes Haar), dann ein Shampoo gegen Haarausfall, ebenfalls ohne Silikone


    - einmal die Woche das Shampoo von Head&Shoulders gegen fettiges Haar, da ich auch noch mit Schuppen zu kämpfen habe


    - Keine Spülung, gar nichts. Einmal die Woche gebe ich hochwertiges Öl in die Längen


    - Ich lasse die Haare 45 Minuten an der Luft trocknen, den letzten Schliff gibt es dann mit dem Föhn


    - Mal ein paar Tage ausfetten lassen hab ich probiert, hilft nicht. Mehrfach versucht, meinen Biestern ist das egal :-(


    - Die Haare sind kinnlang und sollen auf Schulterlänge wachsen, ein Kurzhaarschnitt ist definitiv keine Option!


    Warum fetten meine Haare plötzlich so schnell nach und vor allem, was kann ich dagegen machen? Den rauswachsenden Ansatz und die ausgeblichene Farbe kann ich noch gerade so hinnehmen, aber das Fettproblem ist zu viel des Guten ]:D

  • 7 Antworten

    Bei mir hat ja das Balea mit Öl dem starken Nachfetten ein Ende bereitet. Hat für mich ursprünglich absolut keinen Sinn gemacht, war aber ein Tipp der Friseurin und ich dachte mir schlimmer kanns eh nicht mehr werden. Nach einem Tag waren meine eben auch schon im Eimer. Normal erwarte ich von ihnen, dass sie 2 Tage aushalten, am Wochenende vielleicht auch mal 3.


    Das geht seit dem Shampoo wieder super. Aktuell hab ichs nicht bei jeder Wäsche, ich hab ein Shampoo Rotations System, also alle drei Wäschen oder so ist das dran.

    Ich bin bei Babypuder gelandet, weil ich mir nicht soviel Chemie in die Haare kippen wollte. Nun habe ich gelesen, dass Babypuder so gefährlich wie Asbest sein soll :-o Vielleicht sollte ich doch auf die Treibgasvariante umsteigen und den Tipp mit dem Babypuder aus Sicherheitsgründen wieder zurückziehen %:|