Meine Haut treibt mich in den Wahnsinn

    Hallo zusammen,


    ich suche eine gutes Gesichtscreme. Ich muss dazu sagen, dass ich eine seeeehr empfindliche Haut habe und auf nahezu jede Creme mit jucken und roten Flecken reagiere. Sie ist sehr sehr trocken. Teilweise so trocken, dass sie ein einigen Stellen schuppt. Brauche ich dann eine fettige Creme oder eine Feuchtigkeitscreme?


    Bisher bin ich immer sehr gut mit Nivea gefahren. Mit der fettigen in der blauen Dose |-o Gerade abends hat es sich so angefühlt, als ob die Haut wirklich dieses Fett braucht. Allerdings sagt mir jeder, dass Nivea und Florena nicht gut sind und die Verkäuferin letztens im Douglas wäre auch fast umgefallen... :=o


    Kann also jemand eine Creme für empfindliche, sau trockene und leicht schuppige Haut empfehlen?

  • 30 Antworten

    Was ist an Nivea so schlimm? Dass die von Douglas fast umfallen ist klar, die müssen ja auch ihre Cremetiegel etc. verkaufen. ??Abgesehen davon, dass Douglas für mich der 7.Kreis der Hölle ist aufgrund meiner empfindlichen Nase??


    Ich kenn das Problem, ich hab mit Nivea Pure & Natural für sensible Haut gute Erfahrungen gemacht nachdem die Niveacreme aus der blauen Dose zu fettig für meine Haut war und meine Haut nach Feuchtigkeit schrie ;-)


    Ist ein Tiegelchen aus Glas. Musst du Mal schauen. Beim DM kostet die so um die 5 Euro.

    Hallo Friedaa,

    ich kann zwar keine gute Creme empfehlen, weil ich selbst noch keine gefunden habe, aber seit letzter Woche probiere ich etwas Neues aus:


    Naturtrüben Apfelessig und Wasser 1:1 mischen und morgens und abends mit einem Wattepad auf die betroffenen Stellen auftupfen, etwa 1 Minute einwirken lassen und wieder abspülen, die Haut dann nicht trockenrubbeln, sondern entweder lufttrocknen lassen oder sanft abtupfen. Bei mir sind seitdem die trockenen, schuppigen Stellen viel besser geworden.


    Ich kann leider noch nicht von langfristigen Ergebnissen berichten. Wenn ich das Gefühl habe, die Haut spannt zu sehr, trage ich ein wenig Olivenöl auf, das macht die Haut schön weich.


    Ist alles auch viel billiger als Cremes, und in Bio-Qualität frei von Schadstoffen.


    Vielleicht funktioniert das ja auch bei Dir. @:)

    Moin!


    Ich vermeide ja für die Hautpflege nach Möglichkeit alles was mit Vaseline oder anderen Mineralölderivaten zu tun hat und habe mit den Produkten von ALVERDE sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht.


    @Friedaa > Benutzt du Seife für die Gesichtswäsche, schminkst du dich?


    Bei schuppiger extrem trockener Haut würd' ich eine Fettcreme nutzen (in den kalten Monaten), während man in der wärmeren Jahreszeit eher in Richtung Feuchtigkeit tendieren sollte.


    Versuche Parfümstoffe zu meiden (auch BIO oder ätherische Öle können zu allergischen Reaktionen führen), nach Möglichkeit auch Silikonfrei und schau mal auf die Konservierungsstoffe (Phenoxyethanol und die ganzen Parabene)...


    Viel Erfolg und gute Besserung deiner Haut wünscht,


    Tom

    ich nehme im sommer die "imperialis" von lush und im winter, wenn richtig die hautfetzen runtergehen, die "skin drink" von selbiger firma. die sind nicht billig, aber wenn du einen laden in der nähe hast, geben sie dir sicher kostenlose proben mit :)z ich hab schon einige billigere durch und ich hätte mir gewünscht, dass die was taugen, weil mein geldbeutel auch nicht unerschöpflich ist, aber nur mit lush bin ich sehr sehr zufrieden.

    Ich hab schon so viele Hautcremes durch, sogar eine extra für Neurodermitiker. Die einzige, die meine Haut nicht reizt, ist die "blaue" Nivea :)z :)z :)z :)^ Und ich wüsste nicht, wieso ich die wechseln sollte. Chemie ist in fast jeder Creme....


    Und gerade abends schmier ich mir die richtig dick drauf und nach fünf Minuten ist alles von meiner Haut "aufgesaugt". Ne kleine Dose Nivea hab ich immer dabei, egal wo ich hingehe.

    Oh schon so viele Antworten :-)


    Ich versuche mal der Reihe nach:

    Zitat

    nachdem die Niveacreme aus der blauen Dose zu fettig für meine Haut war und meine Haut nach Feuchtigkeit schrie

    Woran hast du gemerkt, dass die Haut jetzt Feuchtigkeit braucht? Trocken ist sie doch bestimmt auch gewesen oder?

    Zitat

    Naturtrüben Apfelessig und Wasser 1:1 mischen und morgens und abends mit einem Wattepad auf die betroffenen Stellen auftupfen, etwa 1 Minute einwirken lassen und wieder abspülen, die Haut dann nicht trockenrubbeln, sondern entweder lufttrocknen lassen oder sanft abtupfen. Bei mir sind seitdem die trockenen, schuppigen Stellen viel besser geworden.

    Ich glaube Apfelessig ist nix für meine Haut. Da sie eben auch sehr empfindlich ist und mich sofort mit Jucken und roten Flecken bestraft, wenn sie etwas nicht mag.

    Zitat

    @Friedaa > Benutzt du Seife für die Gesichtswäsche, schminkst du dich?

    Keine Seife. Gesicht wird nur mit Wasser gewaschen und bisher immer mit Nivea abgeschminkt. Und Make Up fühle ich mich auch gar nicht wohl. Ich benutze allerdings eins von Vichy aus der Apotheke für sensible Haut. Geht auch ganz gut. Aber mir fehlt eben eine richtige (fettige) Grundlage unter dem Make Up. Bei mir sieht es sonst schnell wieder schuppig aus und der Make Up "bröckelt" ab. %-|

    Zitat

    habe mit den Produkten von ALVERDE sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Ich hab letztens das hier getestet: http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/alverde_home/alverde_produkte/produkte_gesichtsreinigungundpflege/produkte_gesichtsreinigungundpflege_spezialpflege/4638/alverde_intensiv_pflegemaske_avocado_30_ml.html


    Hat sich auch gut angefühlt, aber war wahrscheinlich zu fettig, denn ich habe Pickel davon bekommen.

    Zitat

    Und gerade abends schmier ich mir die richtig dick drauf und nach fünf Minuten ist alles von meiner Haut "aufgesaugt".

    Bei mir auch so. Und die Haut fühlt sich danach top an. Aber die Douglas Verkäuferin meinte, dass die Haut Nivea gar nicht aufnehmen kann, weil die so fettig ist. Naja, dann bilden wir uns das scheinbar nur ein. ;-)


    Gerade in der Mittagspause hab ich das hier erstanden, weil ich schon viel gutes darüber gehört habe:


    http://www.physiogel.de/physiogel_ai_creme.htm


    Ich bin gespannt.


    Vielleicht muss ich auch erstmal einen Termin beim Hautarzt machen um die Haut erstmal generell in den Griff zu kriegen und die Rötungen verschwinden zu lassen. ":/

    Auf Douglas-Beratung würd ich ehrlich gesagt nichts geben. Apotheke schon eher, auch wenn die natürlich auch Sachen verkaufen wollen.


    Hast du es schonmal mit Aloe Vera versucht? Mit hilft das immer sehr gut bei trockenen, juckenden Hautstellen (die sind bei mir allerdings nicht im Gesicht).

    Zitat

    Kann also jemand eine Creme für empfindliche, sau trockene und leicht schuppige Haut empfehlen?

    Hatte dank meiner vorigen Pille auch eine solche haut und ich hab die Balea Urea Nachtcreme für sehr trockene Haut gut gefunden und war eine von wenigen Cremes, die ich vertragen hab. Hab sie einfach als Tagescreme verwendet. Die ist nicht ganz so fettig, wie die Nivea, sondern spendet auch Feuchtigkeit. Allerdings weiß ich nicht, wies mit den Inhaltsstoffen aussieht. Müsstest du googlen ;-)

    Physiogel ist shcon mal eine gute Idee, die ist speziell für empfindliche irritierte Allergiker / Psori / Neurodermitis-Haut geeignet.


    Es kann aber auch einfach sein, dass du empfindlich auf die ganzen Zusatzstoffe reagierst. Es gibt von Alverde eine sensitiv-Reihe, die du mal ausprobieren könntest.


    Beim Hautarzt kannst auch einen Allergietest machen. Eine Mitstudentin hat so erfahren, dass sie gegen einen bestimmten Emulgator, der in den meisten Cremes enthalten ist allergisch ist, und deshalb die Cremes nicht verträgt (der Emulgator ist auch in Kaufmanns haut und Kindercreme drin, Bepanthen, Nivea etc).


    i.A. würde ich bei trockener Haut darauf achten, alle scharfen Dinge wie alkoholhaltige Wässerchen zu vermeiden. Ob pures Fett so hilfreich ist, weiss ich nicht, da Haut auch Wasser als Feuchtigkeitquelle benötigt.

    Zitat

    Es gibt von Alverde eine sensitiv-Reihe, die du mal ausprobieren könntest.

    Alverde habe ich schon getest. Aber irgendwie ist meinstens das Problem, dass wenn es für empfindliche Haut ist, meistens zu "leicht" ist für meine trockene Haut.

    Die ai-Creme von Physiogel hab ich auch versucht. Der Vorteil ist, dass sie eher "leicht" ist und man nicht glänzt wie ne Speckschwarte ;-D :=o . Bei meiner Haut um die Augen hat sie aber trotzdem gebrannt :-( (ich hatte eine allergiebedingte Neurodermitis). Und mir reicht sie einfach nicht, damit ich das Gefühl habe, meine Haut ist "satt".

    Also jetzt hab ich den Beweis, meine Haut ist wirklich Scheiße. Selbst die AI Creme brennt. :-o Und da ist ja quasi nix drinnen, was brennen könnte.

    Zitat

    Und mir reicht sie einfach nicht, damit ich das Gefühl habe, meine Haut ist "satt".

    Was nimmst du stattdessen?

    Zitat

    Also jetzt hab ich den Beweis, meine Haut ist wirklich Scheiße. Selbst die AI Creme brennt. Und da ist ja quasi nix drinnen, was brennen könnte.

    Ging mir auch so.

    Zitat

    Was nimmst du stattdessen?

    Ich nehm nur noch Niveacreme, nichts anderes mehr. Das Rumexperimentieren hab ich satt :(v . Und billig ist sie auch noch :)^ .