Microblading bzw. Microshading

    Hallo ihr Lieben,


    Ich überlege aktuell mir meine Augenbrauen per Permanent-Make up mittels Mircoblading- oder Shading machen zu lassen.


    Damals als ich 16 war, war es total im Trend, ganz dünne Brauen zu haben und dabei hab ich mir meine Haarwurzeln dort gänzlich zerstört durchs viele Zupfen..


    Im Allgemeinen schminke ich mich wenig, weil ich mich auch ohne Make-up wohlfühle und nicht unattraktiv. Doch meine Augenbrauen ziehe ich jeden Tag nach, weil es mich einfach so belastet... es sieht echt unschön aus.


    Jetzt bin ich allerdings von der Sorte der Kräuterhexen :D bzw die ganzheitlichen Medizin, Naturheilverfahren etc, finde ich immer sehr sinnvoll und lebe auch sehr natürlich, weil ich denke dass das am gesündesten ist.


    Da passen so künstliche Brauen weniger ins Bild.. natürliche gibt's mittlerweile gute Salons, welche das so hinkriegen, dass man es nicht sieht; meine Bedenken sind nur allergische Reaktionen oder ähnliches.


    Hat da jmd Erfahrungen gemacht..?


    Grüße @:)

  • 5 Antworten

    Ja! Da hast du mit 16 einen großen Fehler gemacht, ich fand und finde natürliche Augenbrauen schon immer wesentlich schöner als diese dünnen fast aufgemalten Dinger. Konnte diesen Trend nie verstehen.


    Ich frage mich nur ob du es mit Farbe dadrunter nicht noch schlimmer machst? Sieht das dann in einer gewissen weise nicht wieder aufgemalt aus?

    Mit Microblading bekommst du, wenn gut gemacht, ein tolles natürliches Ergebnis hin. Ich würde vorab besprechen was du dir vorstellst und eine gute Anlaufstelle suchen. Normalerweise wird vorab angezeichnet und du kannst noch "Verbesserungen" vornehmen lassen.

    Generell kannst du auf alles reagieren. Aber vorab kannst du bei seriösen Anbietern auch etwas Farbe testen.

    Wombats schrieb:

    Generell kannst du auf alles reagieren. Aber vorab kannst du bei seriösen Anbietern auch etwas Farbe testen.

    Da hast du mich auf eine Idee gebracht.

    Das hört sich jetzt vllt erstmal blöd an, aber evtl. hätte man die Möglichkeit, sich ein ganz klein wenig der Farbe an einer unauffälligen Stelle woanders am Körper einbringen zu lassen, um zu schauen, ob man dagegen empfindlich ist... ich meine, bevor man nachher das Desaster im Gesicht hat.. :D

    Ich leide mit meiner Atopie generell unter zu wenig Augenbrauen. Das ist schon extrem unschön. Wenn Microblading nicht so teuer wäre, hätte ich das schon längst gemacht. Es gibt da sehr gute Ergebnisse.

    speedy92 schrieb:
    Wombats schrieb:

    Generell kannst du auf alles reagieren. Aber vorab kannst du bei seriösen Anbietern auch etwas Farbe testen.

    Da hast du mich auf eine Idee gebracht.

    Das hört sich jetzt vllt erstmal blöd an, aber evtl. hätte man die Möglichkeit, sich ein ganz klein wenig der Farbe an einer unauffälligen Stelle woanders am Körper einbringen zu lassen, um zu schauen, ob man dagegen empfindlich ist... ich meine, bevor man nachher das Desaster im Gesicht hat.. :D

    Genau, oder einfach mal auftragen. E lohnt sich verschiedene Studios anzuschauen und zu vergleichen