Miss Sixty- Hosen vom Markt?

    Anlässlich einer Aufräumaktion in meinen Kleiderschränken hab ich diverse Miss Sixty- Jeans von "früher" (Beginn meines Studiums) wiedergefunden. Da fiel mir wieder ein, welch einen Hype es damals um die Dinger gab... So ziemlich jedes Mädel das ich kannte, hatte mindestens zehn von den Hosen im Schrank; bestimmte Modelle (LaVerne, Flare Nixie) waren ein Must Have... heute, fast zeh Jahre später, scheint es die Hosen gar nicht mehr zu geben? ??? Hab schon länger kein "Miss Sixty" Schild über den Läden mehr gesehen, und irgendwie auch keine Mädels mehr in Miss- Sixty- Jeans. Ich bin jetzt wieder auf den Geschmack gekommen, da die Hosen von damals alle noch passen und teilweise kaum getragen wurden. Hatte einfach zuviele davon. ;-D Mir ist wieder aufgefallen, was für bequeme und schicke (Freizeit-) Hosen das sind, die machen wirklich einen netten Hintern... Verstehe nicht, dass man die kaum noch sieht. (Ok, andererseits sah man auch immer Mädels damit, die sich enge Hüftjeans besser verkniffen hätten, aber sonst...)

  • 20 Antworten

    das ist mir auch schon aufgefallen. miss sixty ist nur ein teenietrend gewesen – in meinem umfeld bis ca. 2005 oder 2006 – und keine zeitlose modemarke.

    ;-D ich hatte während der blütezeit keine, nur gegen ende die big ty, da sie so bequem saß. in meinem bekanntenkreis sind sie irgendwie auch alle aus den kleiderschränken verschwunden, abgelöst durch only, zara, h&m, .. ;-D es gibt natürlich noch miss sixty jeans, aber meiner meinung nach sehen sie dem rest der jeansmarken so ähnlich, dass ich gar nicht mehr sagen könnte "das ist 'ne miss sixty!". das war früher ganz anders.. flare nixie, tommy style, laverne, extra low ty, thierry, ..die konnte ich alle benennen, ohne eine von diesen modellen besessen zu haben. ":/ ;-D

    Jetzt sind halt die Röhrenjeans von Diesel mehr "in" als die Miss Sixty Modelle.


    Was ich nicht ganz verstehe von wo die ganzen Schülerinen damals so viel Geld für Miss Sixty hatten? ??? So ne Hose kostet ja über 100 EUR...


    Ich selber hatte eine Flare Nixie und fand sie sehr schön. Stimmt, sie macht einen tollen Knackpo und sieht gut aus zu etwas höheren Schuhe. (Schlag) Ich habe sie jetzt vor ca einem halben Jahr versucht über Ebay zu verkaufen. Sie ist um 7 EUR weggegangen obwohl sie in einem sehr guten Zustand war/ist! Das Modell kommt einfach nicht mehr gut an. Die Zeiten und die Mode haben sich geändert.


    Siguté

    H&M sowie Zara sind für mich raus, da es sie meines Wissens nicht in Weite 25 bzw Kleidergröße 32 gibt... ":/ Habe die letzten Jahre immer Tally Weijl getragen, oder aber Arizona, bzw andere Marken aus dem OTTO- Katalog, da die zum Glück auch bei fast allen Hosen Größe 32 oder XXS anbieten.

    Zitat

    aber meiner meinung nach sehen sie dem rest der jeansmarken so ähnlich, dass ich gar nicht mehr sagen könnte "das ist 'ne miss sixty!". das war früher ganz anders..

    Das erklärt auch, warum ich glaubte keine mehr gesehen zu haben... :=o Hab jetzt mal gegooglet und die neuen Modelle sehen tatsächlich sehr... naja, 08/15 aus. Schade, irgendwie war ja gerade der besondere Style das gewisse Etwas. :(v

    Zitat

    Was ich nicht ganz verstehe von wo die ganzen Schülerinen damals so viel Geld für Miss Sixty hatten? ??? So ne Hose kostet ja über 100 EUR...

    Ich hatte das Geld von meinen Eltern, meine Freundinnen weitgehend auch... war allerdings auf einem Privatgymnasium, da hat bei den meisten Familien nicht unbedingt finanzielle Knappheit geherrscht. Sehr teuer sind/waren die schon, das stimmt... :-/

    Zitat

    Hab ca. 40 Modelle

    Bei mir sinds jetzt noch elf Hosen glaub ich, verschiedene Modelle... einige Hosen hab ich zur Altkleidersammlung gegeben, da zu abgetragen, Flecken oder sonstiges... :-/

    ich glaube irgendwie auch schon fast, dass man heutzutage gemobbt werden würde, wenn man z.B. in 'ner flare nixie auf die straße gehen würde. ]:D "iiiih, die trägt ja noch miss sixty".. ;-) ;-D

    ach ja, miss sixty x:)


    als ich meine erste "tommy" hatte, hat sie noch (1997!) 140 dm gekostet. inzwischen hängen hier nur noch in einem einzigen jeansladen ein paar wenige, hässliche, für 130 euro :(v


    die alten kann ich leider nicht mehr tragen, sie sind größe 26 :p> (3 größen zu klein).


    aber ich hänge so dran, weil sie so aussergewöhnlich sind...kaufe mir auch ab und an noch welche bei ebay :)z

    Zitat

    Glück gehabt Oder Mitleid?

    Glaube, es liegt eher daran, dass mein Umfeld aus dem "Ah guck mal, der trägt was aus der letzten Saison/ die trägt was, was eigentlich aus der Mode ist"- Alter raus ist. ;-) Zudem muss ich sagen, dass ich diese engen Röhrenjeans, die momentan so in sind, bei vielen Frauen genauso unvorteilhaft finde als Hüftjeans.