Zitat

    wie etwa auch Shirts/Tops mit dem Aufdruck "Bitch!" oder "Sexy!")

    *argh* jaaaa, gruselig.


    Da fällt mir ein, ich habe mal eine Frau gesehen, ca 50 Jahre alt, nicht sonderlich hübsch, aber auch nicht häßlich und sie trug ein T-shirt, auf dem vorn auf der Brust stand "Why are you looking at me?" und auf dem Rücken "I know you are looking at me!"

    Ja, das ist... %:| Wie gesagt, aus solchen Sachen war ich eigentlich schon zeitig "herausgewachsen", mit 15 fand ichs ja noch witzig, aber jetzt... Und mit 50 wohl erst recht nicht, diese Art Shirts haben für mich etwas eindeutig Unreifes und irgendwie Lächerliches an sich.

    Nein, ich denke nicht dass es so ein "No-go-Alter" für etwas geben kann.


    Sei es jetzt ein Mini, einen Disney-Film, eine Pünktchenbluse oder ein pinkes Haargummi.


    Ich finde,


    es ist eine Krankheit der Gesellschaft,


    dass es "Normen" gibt, wann (in welchem "Alter") man etwas zu tun hat und wann nicht.


    Diese Norm sollte sich ein jeder selbst setzen, aber das ist wieder eine Frage des individuellen Selbstbewußtseins.


    Ich bin mir sicher, dieser Rock steht dir super... dir sollte egal sein, was deine Tochter sagt.


    Denn DU hättest den Rock ja gekauft. Alleine der Hinweis deiner Tochter hat dich verunsichert, weil sie dir eben wichtig ist (..naja, leigt in der Natur der Sache ;-D )


    Darf man sich mit 40 nicht mehr sexy und schick anziehen ? :-X :-X

    Ich denke übrigens,


    dass es weniger daran liegt WAS jemand trägt,


    als das,


    WIE er es trägt.


    Denn anhand eines Stoffstückes kann man nicht urteilen, was das für eine Person ist.


    (bspw. die Hosenträger essen gerne beim Italiener, während die Rockträgerinnen zu Hause eine Pünktchentapete an der Wand haben -Schwachsinn!)


    Ich persönlich schaue mir den Stil (oder Nicht-Stil) von jemandem an,


    ja den ganzen Habitus,


    also auch,


    wie er seine Kleidung zusammenstellt und "präsentiert".

    ... als ich jünger war, hat mir mal jemand gesagt,


    dass man mit 30 alles gesehen und erlebt hätte.


    Ich bin noch immer ganz entrüstet ]:D


    Wie kann man es zulassen,


    seine Gedanken dermaßen determinieren zu lassen ?


    Vielleicht ist das auch nur eine Entschuldigung,


    um sich nicht weiterentwickeln zu MÜSSEN ;-D

    Zitat

    ... als ich jünger war, hat mir mal jemand gesagt,


    dass man mit 30 alles gesehen und erlebt hätte.

    Das gilt für die meisten Leute. Wenn ich mich so umsehe, dann lief bei den meisten hier das Leben so ab:


    -) Nach der Schule die Sau rauslassen, rumraufen, rumvögeln


    -) Dann feste Freundin. Trotzdem die Sau rauslassen.


    -) Ab 25 Pläne für Haus + 2 Kinder. Die Sau wird nur mehr selten rausgelassen.


    -) Ab 30 Hausbau + erstes Kind. Man geht nur mehr zum Feuerwehrball und Geburtstagsfeiern. Urlaub in Griechenland und Italien.


    Bei mir lief das ganz anders. Ich begann erst mit 30 zu leben, schön langsam. Ab 35 beschleunigte sich alles. Jetzt (mit 39) bin ich am Zenith meines bisherigen Lebens, wobei ich das auch schon mit 36, 37 und 38 gedacht hatte. Ich machte letztens mit meiner Freundin einen Spaziergang, zusammen mit ihrem 13-Jährigen Sohn und dessen Freund. Wir kletterten auf jeden Stein, plantschten im Bach, während die Arme meine Kamera tragen durfte. Ich hatte absolut kein Problem damit wie ein Kind über rauf zu kraxeln und Spaß zu haben. Scheiße, ich bin 39. In dem Alter habe ich das Privileg so sein zu dürfen, wie ich will – mal Erwachsener, mal Kind. ICH entscheide!

    @ grüner kaktus

    ich mag dich :)=


    ich bin zwar erst 30, aber hab auch mit jedem jahr irgendwie das gefühl, dass es immer besser wird. nur die sache mit dem erwachsenwerden krieg ich immer noch nicht auf die reihe ;-D . irgendwie bin ich eher sows wie eine sehr weise sechzehnjährige o:)

    keine ahnung, wie man sich mit 30 fühlt. ich bin halt quasi 30 und ich fühl mich wie ich – also wird´s wohl richtig sein ;-)


    aber irgendwie kann ich so einge andere nicht nachfühlen – spielen die auch nur erwachsen oder sind sie es vielleicht wirklich?

    Chevylady

    'sportliche Beine' iist schon gut ausgedrückt. An Waden und Oberschenkeln sollte man erkennen, dass sie trainiert sind. Sobald das Knie dicker ist als der Oberschenkel sollte Frau die Finger von Miniröcken lassen.


    Ebenso muss es nicht sein, dass Krampfadern oder Besenreiser und Celulite dem Tageslicht ausgesetzt werden.