ich kann so oder so weiterhin keine miniröcke tragen, weder als ich noch 36 hatte, noch jetzt wo ich größe 38/40 habe


    kann sie nur zuhause tragen, für mich alleine


    das gleiche gilt für push ups bhs die ich vor wenigen wochen mir aus spaß gekauft habe


    kann sie nur zuhause anziehen


    auf der straße würde es zu massenunruhen kommen ]:D lol


    ich wäre ja schon froh, wenn ich kurze hosen tragen könnte, hab so einige im schrank :-/


    diesmal werde ich im sommer versuchen welche zu tragen, schöne jeans ganz knapp kurz oder weiß ganz kurz und eng, aber mal sehen wielange ich es durchhalte :-/ und wieder meine knielangen hosen anziehe :-|

    @ zuendstoff

    Genau so seh ich das eigentlich auch. Nur dieses ewige "Größe 34/36 ist schön/sexy etc" und alles was darüber liegt unförmig, unschön....nee. Menschen sind total unterschiedlich und man kann von der Kleidergröße nicht darauf schließen, wie die person aussieht und gebaut ist !

    @ Sofia

    Arbeitest du als Pamela Anderson-Double ":/ ;-) ?

    Ähm ich wär ja die letzte, die bestreitet, dass man jenseits der Konfektionsgröße 36 nicht auch sehr sexy sein kann, weil das wie du sagst auch extrem viel mit der Ausstrahlung etc zu tun hat ;-D ...aber Massenunruhen ? Wow ;-). Das möchte ich auch können ;-D

    ich denke mittlerweile das es auch wichtig ist, wie eine frau sich bewegt


    der gang oder so


    oder auch die beinform oder knieform vielleicht ???


    ich hab mal vor ca. 1 oder 2 jahren mal ein ganz junges mädel gesehen auf der straße, die hatte bestimmt an die ca. 85 kg!


    und war kaum größer als ich


    die hatte ein engen mini an, ganz eng werde ich nicht vergessen


    sah aber normal aus, nicht billig oder so man konnte auch "unten" nichts rausgucken sehen nichts


    viele blieben stehen und guckten ihr nach


    auch ich!


    und ich bin ja nicht lesbisch, stehe nur auf männer


    und trotztem guckte ich ihr total lange nach, blieb sogar stehen, sah bei ihr sehr gut aus!


    und zuhause angekommen kapierte ich nicht weshalb, da sie schon eigentlich etwas dick war und für ein mini doch eindeutig zuviel draufhatte fand ich


    sie war auch sehr gepflegt , kam vom gesicht her auch sympathisch rüber also wie gesagt, sie hatte bestimmt sogar größe 44 oder gar 46! bei ca. 1,65 cm bis 1,70 cm!


    :)D

    Zitat

    Sind keine Äderchen in den Kniekehlen? Die Haut auf der Kniescheibe noch ganz und gar unschrumpelig? Keine Besenreiser auf den Waden? Keine Cellulite-Delle an den Schenkeln?

    Auch das ist keine Frage des Alters. Ok, ich bin noch keine 40, aber kann auch per mikroskopischer Betrachtung nichts von diesen Dingen bei mir wahrnehmen- mit Ausnahme von zwei, drei Äderchen an einem Oberschenkel, die ich aber schon als Kind hatte. Hingegen hab ich gerade heute am See mal wieder eine Gruppe von Teenies (15-18) gesehen, wo einige (normalgewichtige) Mädels extreme Cellulite bis zum Knie hinunter hatten. Wo hat das also zwingend mit dem Alter zu tun?

    Zitat

    Sind keine Äderchen in den Kniekehlen? Die Haut auf der Kniescheibe noch ganz und gar unschrumpelig? Keine Besenreiser auf den Waden? Keine Cellulite-Delle an den Schenkeln?

    Schönheitswahn lässt grüßen. Das ist völlig übertrieben. Nobody´s perfect. Ein paar Adern an den Beinen hat man immer (wo soll sonst das Blut durchfließen?) und Besenreiser (solange sie nicht zu krass sind) sind nicht schlimmer als Leberflecke. Ich habe ca. seit meinem 14. Lebensjahr eine ganz kurze dunklere Ader am linken Oberschenkel, die ist sozusagen mein Markenzeichen. ;-) Die stört mich kein bisschen, sie gehört einfach zu mir wie mein Leberfleck auf der Wange.

    Zitat

    Ein paar Adern an den Beinen hat man immer (wo soll sonst das Blut durchfließen?) und Besenreiser (solange sie nicht zu krass sind) sind nicht schlimmer als Leberflecke.

    Naja, finde ich schon um einiges häßlicher als Leberflecke, sorry.

    Zitat

    Naja, kommt drauf an, wie sehr sie ausgeprägt sind. Ein paar leichte haben ja viele, ist aber kein Grund, auf Miniröcke zu verzichten.

    Und wenn Du stockhäßlich mit dem Mini ausehen würdest (nicht persönlich gemeint), kann es Dir doch scheißegal sein, was Fremde davon halten....sofern Du Dich wohlfühlst..... :)_

    @ Belladonna

    :)= :)^


    Was ist denn an ein paar kleinen Äderchen hässlich ??? Es gibt echt Schlimmeres. Wenn man sich immer erst darauf prüfen soll, ob man auch ja perfekt genug aussieht, dürfte keine Frau im Mini rumlaufen. Und das wär doch echt schade, oder ?

    Zitat

    Meine Beine sind weder dick noch hässlich, ich hab' keine Krampfadern und kaum Cellulite. Seht doch, wie pummelig dagegen manche junge Mädchen ausschauen. Dass bei meine Tochter das Konkurrenzdenken eine Rolle spielt, mag natürlich sein, zumal sie längst nicht so fit ist wie ich.

    Wem willst du was beweisen?

    Zitat

    Dass bei meine Tochter das Konkurrenzdenken eine Rolle spielt, mag natürlich sein...

    Wenn ich sowas von einer Mutter höre, wird mir schlecht.

    Also echt mal, wer behauptet dass man mit 40 keinen Minirock tragen soll wenn er einem gefällt und steht der sollte mal erwachsen werden.


    Ich sag meiner Mutter ja auch nicht: "Oh mein Gott, wie kannst du nur Bikinis und Röcke tragen?!" obwohl ihre Beine nicht so eine schöne Form haben.


    Wenn man als Kind mit 13-16 Jahren ne sexy Mutter hat dann wird man doch eher beneidet! Meine Bekannten aus der Schule (vor ein paar Jahren) meinten ich hätte eine schöne Mutter, ich finde über sowas sollte man sich freuen statt sich drüber aufzuregen dass die anderen die eigene Mutter schön finden zumal jeder Mensch ein Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit hat, wozu auch der Kleidungsstil gehört (sofern er nicht so freizügig ist dass es wieder gegen das Gesetz verstößt).


    Und wenn ihr euch schon von ner 20-jährigen sagen lassen müsst dass ihr mal erwachsen werden sollt, also ich fänd das an eurer Stelle bedenklich.


    Angesprochen sind jetzt nicht die die einfach keine Miniröcke mögen, es unmoralisch finden oder ähnliches sondern die, die Leuten (unter anderem wegen ihres Alters) ihren Kleidungsstil verbieten wollen. Ich finde das ist eine echte Sauerei und nun wirklich kindisch!


    So, das wär dann mal mein Mist zu der Sache.

    Ach und nur mal so, eigentlich muss jeder damit rechnen, im Minirock ausgelacht zu werden.


    Ich bin wie schon erwähnt 20, bin am Bauch noch leicht moppelig, hab aber dafür sehr lange, schlanke und muskulöse Beine (da ich ein schwaches Bindegewebe habe wackelt es leider auf der Innenseite der Oberschenkel leicht aber alles in Allem würde ich meinen Fettanteil in den Beinen sehr niedrig schätzen, Cellulite hab ich auch nicht). Wenn ich einen Minirock trage (und dabei sei gesagt dass mein Bauch in Kleidung schlank wirkt und nicht leicht moppelig wie er nackt wirkt) dann merk ich häufiger auch irgendwelche unreifen Teenies die mich komisch angucken und loslachen sobald ich vorbeigegangen bin. Aber ich sehe auch die zig gaffenden Kerle (und das sind mittlerweile teilweise über die Hälfte derer die nicht vergeben sind und ein Teil der vergebenen würde ich so schätzen).


    Ich sag mir sei's drum. Allerdings ein Grund für mich, mich unwohl zu fühlen ist wenn zu den gaffenden Kerlen noch alte Opis gehören *schauder*. Allerdings fühl ich mich dabei nicht mehr so schlimm seit ich unter jedem kurzen Rock Radlerhosen trage (würde ich echt jeder Frau empfehlen die Miniröcke mag und sowas wie Schamgefühl besitzt!).


    Auf jedenfall wird es bei Miniröcken immer einen geben der drüber lacht.


    Übrigens bin ich etwa 1,80 groß und wieg 73-74kg (hab auch schonmal mehr gewogen), meine Beine fand bisher noch niemand hässlich :D...


    Naja, also Fakt ist dass man sich schon was trauen muss um einen Mini zu tragen da:


    -unreife Teenies immer lachen werden, wenn auch nicht alle


    -hässliche Opis immernoch gaffen


    -man sich gegen übertriebene Moralvorstellungen und Clicheés wehren muss!


    Aber wer sich das traut beweist, egal ob jung oder alt, Mut dazu, seinen Stil auszuleben!


    Von Minis oder Hotpants bei denen man generell den Arsch sieht halte ich übrigens garnichts. Sobald es in den Intimbereich geht und finde ich doch dass man ein Bisschen Rücksicht nehmen sollte wobei die Hotpants immerhin noch mit einem Bikini vergleichbar sind...


    Röcke unter denen man garnichts mehr verstecken kann finde ich, sollte man möglichst nur in der Disco tragen, da störts keinen, aber nicht im alltäglichen Leben. Klar sollte es jedem erlaubt sein aber ich denke mit sowas macht sich nun wirklich jeder lächerlich und der Großteil der Gaffer wird dann vermutlich aus Perversen bestehen.


    Wenn es doch jemanden sooo gut gefällt dann werd ich wohl weggucken müssen.


    Ich finde den Arsch zeigen peinlich wenn es nicht grade Bademode ist, an schönen Beinen sollte man aber nichts auszusetzen haben!


    Und by the Way: Es gibt genug 40-Jährige die durch Sport jünger aussehen. Ich bin gerade in den Sportverein eingetreten und als eine Trainerin erzählte dass sie mit 40 das und das gemacht hat da ist mir die Kinnlade runtergegangen, ich hätt die auf 30 geschätzt, hab ich ihr auch gesagt! Meine Mutter würde ich auch nicht auf ihre 51 Jahre schätzen, sie wirkt auch eher 10-15 Jahre jünger. Die schlankste ist sie übrigens auch nicht, kriegt aber trotzdem im Urlaub Komplimente für ihre schönen Bikinis!