Da hat so manche Frau verdammt viel Arbeit zum 40sten ;-)


    Den ganzen Schrank ausmisten, züchtige Wäsche kaufen, Frisörbesuch und einen "angemessenen" Haarschnitt abholen ;-D, Stützstrümpfe bestellen....


    Aber sie muss ja nicht feiern, ist in DEEEEM Alter ja wohl nicht mehr angebracht ]:D

    Pfui,


    die Heidi Klumpert *kotzsmiley* Ich steh so auf die Frau wie der Hund auf Schläge :(v


    Nö, ich wette wenn man die hier schreibenden Damen genauso professionell schminken würde UND man sie professionell fotografieren würde UND man diese Fotos professionell bearbeiten (= retouchieren) würde, dann würden diese Fotos genauso nett aussehen wie die von Heidi :|N

    Nö, ist doch die Wahrheit.


    Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Und ich finde kaum eins dieser zaundürren Top-Models hübsch.


    Dagegen finde ich so manche "ganz normale" Frau in meinem Alter sehr, sehr anziehend o:)

    Zitat

    Da hat so manche Frau verdammt viel Arbeit zum 40sten ;-)


    Den ganzen Schrank ausmisten, züchtige Wäsche kaufen, Frisörbesuch und einen "angemessenen" Haarschnitt abholen ;-D, Stützstrümpfe bestellen....


    Aber sie muss ja nicht feiern, ist in DEEEEM Alter ja wohl nicht mehr angebracht ]:D

    :)= :)=


    aber meine Damen, regt euch doch nicht zu sehr über Manu auf! Denn wenn man es schafft, mit angegebener Größe 36 sich ein Brautkleid auszusuchen, in dem man aussieht, wie Konfektionsgröße 42/44, ist man kein Experte für Stilfragen.

    Ich finde man sollte nicht so streng zu sich selber und seiner Umwelt sein.


    Jeder wie er mag. Aber bei manchen hier habe ich gemerkt das sie den Kleidungsstil mit unguten Charaktereigenschaften verbinden. Wenn eine 50-jährige einen Minirock trägt leidet sie natürlich an Selbstüberschätzung, ist vielleicht auch noch arrogant und und und. Aber man kann es doch genau umgekehrt sehen. Vielleicht ist sie jung geblieben, liebt ihren Körper und ist einfach sehr selbstbewusst. :)*


    Und warum darf eine ältere Frau sich nicht sexy Kleiden? Glaubt ihr das nur 16-jährige sich einen Typen angeln wollen? Genauso gut kann eine 50-jährige auf Männerschau gehen und sich dafür sexy stylen. Nicht nur Teenager haben sexuelle Bedürfnisse.


    Siguté

    Zitat

    Mit 40 sollte man sich wirklich nicht mehr wie eine Jugendliche kleiden.

    Tja, wenn man mit 40 auch wie 40 oder älter aussieht, hat man halt Pech gehabt.


    Wer noch wie 30 aussieht, kann sich aber auch dementsprechend anziehen. :-p


    Und dass einige mit 23(!) sich schon zu alt fühlen für Minis, muss und will ich nicht verstehen. Ich sah mit 23 aus wie ungefähr 17, von daher hab ich dieses "Problem" nie gehabt. :=o


    Aber ist ja bei jedem anders, so manch eine sieht in dem Alter ja schon erheblich älter aus.


    Nur pauschal kann man kaum sagen: "Ab 23/30/40 ist man zu alt für Mini."


    Übrigens würde ich auch jetzt mit Anfang 30 keinen mehr anziehen, wenn ich nicht noch exakt das gleiche Gewicht und die gleiche Figur wie früher hätte. Aber so- warum sollte ich meine Beineverstecken, so lange sie nicht schlechter aussehen als vor zehn Jahren? Versteh ich nicht... Geht ja eh nur um die Freizeit; ich glaube, niemand würde im Mini auf die Arbeit oder so gehen.

    Nee, zeigt doch viel zuviel Bein! :-o Ab 40 doch bitte nur noch knöchellange Walla- Walla- Gewänder. Achja, sobald man ein Kind bekommen hat, ist sowieso alles zu spät: Ab dann bitte nur noch komplett verschleiert auf die Straße. Oder- noch besser- gar nicht mehr. Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.

    Das ich nicht lache bin 42 Jahre und trage die Mode die mir steht, die zu mir passt, dazu zählt auch ein Minirock mit oder ohne Stiefel..... meine zwei Kinder die ich bekommen habe sieht man mir nicht an!


    Und ich denke ich kann das noch lange tragen ;-)