Also was hier in diesem Faden in den letzten Tagen abgegangen ist... unglaublich – wie viele Posts... Wie wenig Toleranz...


    Sorry, Galaxy, wenn ich dich hier als positives Beispiel anführe: Ich habe u. a. in dem Forum Fotos von dir gesehen, und wenn so eine Klasse – Frau wie du keinen Mini mehr tragen sollte, bloß weil sie keine 20 mehr ist – wer dann? Das wirkt doch total weiblich, viel mehr als bei einem jungen Mädchen, die so etwas oft nur aus Gruppenzwang tun...


    Frauen und Mädchen allen Alters: Tragt was ihr wollt und für richtig haltet, ob Röcke, Kleider, Hosen, kurz oder lang, sexy oder brav... Aber verdammt noch mal lasst doch jede ihre eigene Meinung...


    Ich mag es aujch sehr gerne, wenn meine Frau – weit in den Vierzigern – Mini oder kurzes Kleid trägt... weil es ihr UND mir gefällt...


    Aber deswegen trägt sie doch genauso oft Hosen oder lange Kleider oder Röcke... Mein Gott -etwas mehr Toleranz...

    Ja, das stimmt. Hat eine Frau sehr helle Beine, rümpfen viele die Nase. Hat sie sehr dicke Beine, gucken sie entsetzt. Eigentlich muss jeder entscheiden, was er trägt und somit sollte es anderen egal sein. Ich werde, wenn es jetzt (leider) wieder so heiß wird, auch wieder kurze Sachen tragen. Ist mir egal, wie andere schauen. Ok, ich bin schlank und gebräunt, da schauen Männer schon mal ganz gern hin. Aber mit den jungen Mädels, die wirklich sehr schöne und lange Beine haben, kann ich längst nicht mehr mithalten. Aber das schöne daran ist, dass ich das auch gar nicht mehr will. Das macht gelassener und wirkt offensichtlich auch auf manche Männer. ;-D

    Ich bin weiss und trage trotzdem gern nen Mini bzw ein kurzes Kleidchen. :-D


    Wirklich, es ist doch egal wer was anhat. Gerade wenn jemand auffällig und kreativ gekleidet ist (egal in welchem Alter) finde ich es toll. Ich hätte nicht immer den Mut dazu.


    Letztens habe ich beim Fleischhauer eine ca 65 Jahre alte Dame gesehen. Sie hatte einen Strohhut mit Blumen an, Gummientchen als Ohrringe, eine Art Corsage mit Spitzen und einen kurzen luftigen Rock. Sie sah aus wie eine Märchenfigur, ich fands total interessant. :)^

    Zitat

    Toleranz ist bei den meisten Frauen leider Fehlanzeige. Stattdessen hackt man sichlieber gegenseitig die Augen aus... :-/

    :-| :)z :-|

    Zitat

    Aber sind Männer da so viel besser ? Glaube nicht ;-)

    :)z Frauen mach es lange psychisch und Männer kurz physisch... :=o Da sind die Männer doch auf eine primitivere Art klüger... ;-D

    Ich finde jeder sollte tragen was er will.

    Zitat

    Hat eine Frau sehr helle Beine, rümpfen viele die Nase. Hat sie sehr dicke Beine, gucken sie entsetzt

    Eben. Es anderen Recht machen zu wollen, ist eh ein aussichtsloses Unterfangen. Außerdem trägt man Sachen, in denen man sich selbst mag und nicht in denen einen andere mögen. Von meiner Mutter höre ich auch ständig, ich würde viel zu freizügig rumlaufen, blablabla... %-| Aber ich lasse mir da nicht reinreden. Wäre ja noch schöner! Man selber kann meiner Meinung nach doch am besten einschätzen was einem steht. Wenn man in einem Outfit vorm Spiegel steht und die innere Stimme gibt einem grünes Licht, dann nichts wie ab auf die Straße mit den Klamotten! :)^


    Schließlich und endlich ist es auch eine Frage des eigenen Stils und Typs, ob man Miniröcke trägt oder nicht. Trug man sie Zeit seines Lebens, weil man nicht drauf verzichten kann und will (und fast jeder hat ein bestimmtes Kleidungsstück oder Accessoire, dass er nicht missen will), wird auch das Erreichen des 4. Lebensjahrzehnts daran nichts ändern. Genauso wird eine Frau, die sich seit der Pubertät altjungferlich-spröde kleidet, dies ihr Leben lang tun und nicht ändern.

    Zitat

    Trug man sie Zeit seines Lebens, weil man nicht drauf verzichten kann und will (und fast jeder hat ein bestimmtes Kleidungsstück oder Accessoire, dass er nicht missen will), wird auch das Erreichen des 4. Lebensjahrzehnts daran nichts ändern. Genauso wird eine Frau, die sich seit der Pubertät altjungferlich-spröde kleidet, dies ihr Leben lang tun und nicht ändern.

    Naja, viele Menschen entwickeln sich ja auch weiter ;-)