Ähm, ich (32 Jahre alt) finde erstens nicht, dass man mit 40 alt ist oder bereits das "gewisse Alter" hat und zweitens, du hast Größe 34 (!!!)- wenn du den Rock nicht anziehen kannst, bitte wer sonst?!? Ich find Miniröcke sehr hübsch, vor allem wenn die Strümpfe dazu passen, gerne von blickdicht bis hauchdünn!


    Lass dir bloss nix einreden, es nutzt ja nichts, wenn du knielange Röcke trägst und dich dann total unwohl fühlst.

    Also ich weiß nicht... Das kommt wahrscheinlich auf die Person an. Aber so im allgemeinen finde ich es doch eher peinlich, wenn 40-Jährige Miniröcke tragen. Ich möchte keinem auf die Füße treten, nur meine Meinung!


    Die Mutter einer Freundin ist immer mit zwei Zöpfchen und ähnlichem rumgelaufen, ich fand das einfach total unpassend. Wieso macht sie sich so künstlich jung? Sehen doch alle, dass sie keine 18 mehr ist! minirock ist das gleiche: ab einem gewissen Alter passt das dann einfach nicht mehr. Aber nur der Rock, kurze Kleider finde ich voll okay.

    Zitat

    Die Mutter einer Freundin ist immer mit zwei Zöpfchen und ähnlichem rumgelaufen

    Ja so eine kannte ich auch mal. Das finde ich auch doof.


    Wenn der Mini jetzt aber nicht unbedingt superkurz ist, dann sieht das nicht nach "künstlich auf jung machen" aus. Meine Freundin ist neulich 50 geworden und trägt wenn wir ausgehen regelmäßig auch noch kurze Röcke. Ein schicker kurzer Rock mit Strümpfen getragen und einem passenden Oberteil sieht dann sehr schick aber nicht unbedingt besonders jugendlich aus.


    Solange man die Figur dazu hat, sieht dass auch mit deutlich jenseits der 40 noch gut aus. Es gibt aber natürlich auch Kandidatinnen, die auf kurze Röcke besser verzichten sollten. Die gibt es aber in allen Altersklassen.


    Die Aussage, dass ein Mini ab einem gewissen Alter einfach nicht mehr passt finde ich falsch. Man kann nicht alle einfach über einen Kamm scheren.

    Zitat

    Aber so im allgemeinen finde ich es doch eher peinlich, wenn 40-Jährige Miniröcke tragen.

    Wieso? Meine Frau hat die Mitte 40 überschritten und ihre Miniröcke sehen immer noch super bei ihr aus- ihr Alter sieht man ihr dabei keineswegs an. Zudem hat sie wirklich die Figur dafür (lange Beine ;-D )...


    Man sollte nicht vergessen, dass Menschen heute offenbar etwas langsamer altern...

    Warum soll man Ü40 bitte keine Minis mehr tragen können ?


    Gibt fast 50 jährige an denen würde ich Minis wahrscheinlich lieber sehen als an manch einem Teenie. :D


    Abgesehen davon braucht man für z.B. eine schöne Lerderjacken – Mini – Stiefel – Kombo eh ein gewisses Alter, damit sie vernünftig wirkt und dann soll sie ab 40 schon wieder verboten sein ? unsinn...

    Als ich 18 war hab´ ich 40jährige auch für sooo uralt gehalten...|-o Ne, den Minirock werde ich mir auch ab dem nächsten Jahr nicht verbieten lassen. Und ob er nun kurz oder ganz kurz iss, das hängt wie bisher auch von der jeweiligen Situation ab – ob nun Büro oder Party. Das Aus-dem-Leim-gehen fängt doch oft erst an, wenn frau nicht mehr auf sich acht gibt – und ein richtig kurzer Mini ist da die beste Medizin dagegen. Also... 8-)

    ;-D ;-D :)^

    Zitat

    Gibt fast 50 jährige an denen würde ich Minis wahrscheinlich lieber sehen als an manch einem Teenie

    Das stimmt schon. Was so manche (sehr) junge Frau anhat, ob nun Minirock, Leggin oder weiß-der-Geier, da denkt man(n) sich echt: Danke, dass die (ok, meisten) Frauen in meinem Alter diese Phase hinter sich haben %:|

    Rock ist erst mal Gut.


    Welcher Rock zu welcher Frau passt, hängt doch auch davon ab, wie sie sich darin fühlt!


    Ich habe schon des öfteren scharfe Figuren im Mini von hinten gesehen, bei denen erst die Gesichter das Alter verraten haben.


    Draußen scheint die Sonne ! :)=


    Habt Mut zum Mini, und erfreut uns Männer mit dem Anblick!


    Gruß vom Jupp :)^