Also ich habe hier nicht alles verfolgt, was geschrieben wurde.....


    aber grundsätzlich


    wenn die Frau auch mit 40 die Figur dazu hat Minirock zutragen, wieso denn nicht ???


    Das hat weder was mit affig, noch mit megapeinlich zutun !


    Peinlich u. affig wäre es nur dann in meinen Augen, wenn die Frau einfach nicht die Figur dazu hat !!

    Ich war als Kind / Teenager immer stolz auf meine Mum, wenn sie sich "sexy" gekleidet hat. Sie hat sich nie billig angezogen, sondern eben sehr stilvoll (Beispielsweise ein schickes Kostüm). Kinder sollten stolz sein, wenn sie noch eine fesche Mutter haben (Vorraussetzung natürlich, dass es nicht billig aussieht - wie hier schon beschrieben wurde: pinker handbreiter Mini, blondierte auftopierte Mähne, blauer Lidschatten). Mir wäre es eher peinlich gewesen, wenn sie sich wie ein biederes Hausmütterchen gekleidet hätte!


    Man kann sich eben auch im Alter sexy anziehen ohne dass es lächerlich wirkt!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    la fatina

    :)^ sehe ich auch so.


    Meine Kids haben mich bisher noch nie peinlich empfunden, ganz im Gegenteil. Mein Sohn (15) gibt sogar gerne mal ein Kompliment ab und darüber kann man sich als Mutter durchaus auch freuen. Auch die Töchter meiner Freundinen (zw.16+19) finden uns in keinster Weise peinlich und freuen sich sogar, wenn man sich mal beim Weggehen trifft.

    Heidimaus66

    Zitat

    Natürlich brauche und suche ich hier Bestätigung, weil ich mir ein bissl unsicher bin. Die jüngeren Frauen finden's überwiegend peinlich, die älteren meist ok, und die Männer mögen Minis sowieso, wenn's nett aussieht. Langsam hab ich den Eindruck, dass das alles weniger mit Ästhetik zu tun hat, sondern ein "Generationsproblem" ist. Als ich 20 war, erschien mir eine 40jährige auch furchtbar alt, wie Mutti eben, und Mutti trägt nicht so was Kurzes...


    Ciao!

    zuallererst ist es ein definitionsproblem.;-D;-D hier werden röcke als mini betitelt, die knapp über dem knie enden..:-o;-D;-D das ist doch kein mini..ein mini endet mindestens 10 cm über dem knie


    http://de.wikipedia.org/wiki/Minirock


    und natürlich kannst du ihn tragen. jeder soll tragen, worin er sich wohl fühlt und was interessiert es dich, was andere sagen??

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich an Deiner Stelle würde eher

    mich mehr für Meinungen gleichaltriger interessieren. Es ist doch einfach klar, dass die jungen Hüpfer ;-D eine ganz andere Modevorstellung haben. Außerdem so Mini scheint er auch wieder nicht zu sein, wenn du eine Figur wie z.B. Verona Pooth hast, warum nicht?


    klischee


    Omis haben doch auch eine ihnen vorprogrammierte Mode, ob sie wollen oder nicht. ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ach mir fällt gerade ein:


    Habe vor ca. 1,5 Jahren eine Frau mitte 40 kennengelernt. Sie ist einfach klasse!


    Man sieht ihr ihr Alter auf jeden Fall an. Aber sie strahlt dennoch so viel Jugend aus! Sie hat einen 10 Jahre jüngeren Freund, geht gerne in Diskos und trägt schöne Kleidung. Wenn man das ließt ohne sie gesehen zu haben, könnte man meinen, das sei ein verzweifelter Versuch einer älteren Frau möglichst jung zu wirken. Das ist aber gar nicht der Fall. Es ist einfach ihre Art, sie strahlt trotz ihrer 'jugendlichen Leichtigkeit' viel Reife aus, man merkt ihr einfach die Ausgeglichenheit an.


    Bei Heidi lese ich jetzt auch nicht raus, dass sie jugendlich wirken will. Sie hat Gefallen an schöner Kleidung und so lange der Mini nicht billig wirkt, ist das doch okay. Ich frage mich jedes mal wieder, weshalb sich Mütter von ihren Töchtern da so viel reinreden lassen. Wenn die Tochter nach Meinung der Mutter zu kurze Röcke trägt, schert sich die Tochter doch auch nicht darum.


    Meine Mutter kauft, was ihr gefällt. Manchmal haben wir sogar einen ähnlichen Geschmack, was aber weder heißen soll, dass ich 'Oma'-Klamotten trage, noch dass sie Teeniesachen trägt, wir haben eben die stilvolle Mitte gefunden.


    Die Kleidung bei Aust ist ganz schön, aber auch H&M hat manchmal schöne Sachen,die auch Frauen ab 40 tragen können,wobei ich zugeben muss, dass H&M stark nachgelassen hat in letzter Zeit.

    Also erstmal: auch ich würde mir nie von meiner Tochter oders sonstwem einreden lassen, was ich anziehen "darf" und was nicht. ;-D


    Genausowenig bin ich der Meinung, dass es eine bestimmte Altersgrenze für Mini gibt. Sondern ich finde wie gesagt einfach ab einem bestimmten Alter einen anderen Kleidungsstil schöner und vor allem stilvoller. Also etwa, wie schon geschrieben, ein Kostüm mit einem knapp knielangen Rock. Nicht mehr und nicht weniger.


    Aber wenn ich das lese

    Zitat

    die gegenfrage wäre, warum eine frau mit 40 auf krampfhaft "alt" machen soll, nur weil in ihrem ausweis ein bestimmtes geburtsjahr steht.

    dann stellt sich hier mir nur die Gegen-Gegenfrage: Bedeutet denn für Euch, dass jede Frau, die keinen Mini und kein tief ausgeschnittenes oder schulterfreies Top anzieht, auf krampfhaft "alt" macht???


    Und wenn ich ab einem bestimmten Alter eben lieber einen etwas "längeren" Rock anziehe, dann ist das doch keine "Strafe" oder "asexuell" %-| Denn wie schon gesagt, Attraktivität (auch im sexuellen Sinne) ist doch nicht gleichzusetzen mit möglichst viel nackter Haut. Sondern hat doch - neben der Figur (die noch dazu im knielangen, figurbetonten Rock genauso zum Ausdruck kommt) - auch mit Ausstrahlung, Stil, Persönlichkeit zu tun. Und eine derartige "Sinnlichkeit"/"Weiblichkeit" erreiche ich nicht dadurch, dass ich mit 40 wie eine 20-jährige rumlaufe.


    Bei manchen Frauen habe ich eher das Gefühl, dass sie offensichtlich krampfhaft meinen, aller Welt zeigen zu müssen, dass sie trotz 40 noch "die Figur, die Haut etc...." für Mini zu haben.....