Möchte mir eine neue Bettdecke kaufen, worauf achten?

    Bisher hatte ich immer eine 4-Jahreszeiten-Decke aus Daunen von Ikea... die war zwar nicht so teuer und auch ganz schön, hat aber irgendwie nach ca 2 Jahren "den Geist aufgegeben", bzw die Daunen scheinen irgendwie in sich zusammengefallen zu sein, ich weiss nicht, wie ich das beschreiben soll. Jedenfalls war die Decke einfach nicht mehr "schön".


    Jetzt habe ich eine 4 Jahreszeitendecke aus Microfaser, aber das gefällt mir nicht so richtig. Ich möchte wieder eine Daunendecke. Nun gucke ich die ganze Zeit im Netz, da gibt es ja enorme Preisunterschiede. Ich bin auch bereit, mehr Geld auszugeben für eine schöne, kuschlige Decke - wenn sie das denn wert ist :)z Könnt ihr mir Tips geben, worauf man achten sollte? @:)

  • 40 Antworten

    Tipp für Neukauf habe ich nicht, aber für die alte Decke wenn du sie noch hast.


    Daunendecken kann man waschen, die müssen nur hinterher unbedingt in den Trockner, danach sind sie fast wie neu.

    Ok, vielleicht hilft dir zu wissen, dass je leichter die Decke, sprich je höher der Daunenanteil ist, um so wärmer und angenehmer ist sie.


    Nicht ganz billig aber wenn man Daunendecken mag sehr angenehm.




    Daunendecken und Kissen sollten regelmäßig gereinigt werden!

    genau nach dem waschen ging das "doof werden" mit der decke los. ich habe extra ein daunenwaschmittel genommen und sie hinterher auch im trockner gehabt, seitdem ist die decke irgendwie aber "doof". :( hatte davor schonmal eine von Ikea, da war es das Gleiche.... deswegen möchte ich jetzt lieber was "Richtiges" kaufen.

    Es gibt auch waschbare Daunendecken, die man in der Mitte teilen kann, ist nicht billig, vor allen weil das noch, kontrollierte Ware war... der mit dem Panda.. da hat man die Gewissheit, das kein Tier leiden musste!!!!

    Ikea hat wirklich Dauendecken? Also nicht nur 90% Federn plus 10% Daunen?


    Aber mal ehrlich: Dauendecken sind wie Dauenjacken... Früher gab es nichts Besseres, aber das ist lange her...


    Und wenn du unbedingt wieder Daunen möchtest: Da rechtfertigen sich tatsächlich Preisunterschiede. Über die Zusammensetzung und über den Tierschutz. Denn billige Daunen sind leider nur per Tierquälerei machbar. Stichwort: Lebendrupf.

    Hast du beim trocknen Tennisbälle mit drin gehabt?




    Ich habe früher Daunendecken gehabt und die wurden auch gewaschen und waren danach wieder sehr schön.


    Heute bevorzuge ich Decken aus Microfaser, auch die 4 Jahreszeiten Decken zum zusammenknöpfen

    ja, doch, gibt es... mit federanteil.


    http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00131478/


    ich möchte gar nicht unbedingt billige Daunen und Tierquälerei möchte ich auch nicht unterstützen. Deswegen frage ich ja auch hier noch nach Tips. :)z

    Tja, einer reicht halt nicht...




    Aber bei dem Preis kann das nichts gutes gewesen sein, leider steht die Zusammensetzung nicht dabei, aber an Hand des Gewichtes sieht man schon, dass der Daunenanteil sehr gering ist.


    Für eine vernünftige Daunendecke muss man schon einiges mehr ausgeben.