Mögen Männer an Frauen Parfums?

    Meine Frage richtet sich vor allem an Männer (der Frauen, die mit Sicherheit wissen, was Männern gefällt*):


    Mögen Männer Parfums an Frauen? Wenn ja, welche? Oder habt Ihr lieber den puren (gewaschenen) Geruch an Eurer Partnerin?


    * Männer antworten auf die Frage, ob ihnen ein bestimmter Duft gefällt, ja auch gern mal: Ja, Schatz. Obwohl es ihnen eigentlich völlig egal ist. ;-)

  • 129 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ Naidee

    So pauschal ist Deine Frage nicht zu beantworten ... kommt auch darauf an ... auf was


    man(n) so steht ... wenn Parfüms, dann wahrscheinlich eher dezent und zum Frauentyp passend ... da gibt es dann so Anmerkungen wie (hmm ... riechst Du gut ... oder so ein Mann fühlt sich gewisser maßen animiert, Frau zu umarmen ... im Shampoo sind auch oft Parfumstoffe, und das in Verbindung mit den Haaren ;-D ) ... es gibt aber auch Mann, der eher auf "natürlich" (Duft der Frauen) steht ... ;-)

    Ich finde, ein Parfum riecht viel intensiver, auch wenn man es sehr sparsam verwendet. Man riecht es im Vorbeigehen. Ein Haarwaschmittel riecht man nur, wenn man direkt an den Haaren riecht. Das gleiche gilt für Seife, Cremes und Duschbad usw. Ich persönlich mag es nicht, wenn ich jemanden rieche, ohne dass ich ihm sehr nahe bin. Auch wenn es ein eigentlich schöner Duft ist. Ich mag auch an mir selbst kein Parfum, weil ich es dann den ganzen Tag über immer mal wieder wahrnehme. Obwohl ich extremst wenig nehme.

    Hängt SEHR vom Einzelfall ab.


    Manche Damen tendieren zu "Viel hilft viel" – das ist ein Abtörner. Auch Raucherinnen haben einen schlechten Geschmacks-/Geruchssinn und tragen dann häufig zu viel auf.


    Dezenter(!) Duft ist O.K.

    @ Naidee

    Das hängt dann wiederum vom Duft ab. Geschmäcker sind halt unterschiedlich (ich mag z.B. Addict von Dior).


    Aber im Zweifelsfall lieber weniger als mehr. Auch kein Parfum sondern EdT, das ist nicht ganz so intensiv.

    Ich habe auch einige solche Geheimwaffen. Für gewöhnlich enthalten diese Düfte eine Prise Pheromone. Man darf sie aber ohnehin nur sehr sparsam einsetzen.


    Nicht, weil man sonst belagert wird, sondern weils sonst wirklich stinkt statt antörnt. ;-) Und von gefühlten 500 Düften Auswahl habe ich mich auf meine 2-3 Lieblinge reduziert. Die wirken tatsächlich. ]:D


    Noch so ca 20 andere dienen mehr für "heute mal was anderes benutzen".


    GSD ist noch keiner der Flacons gekippt. Ansonsten heißt es ja immer "hält bis 3 Jahre". Kühl und dunkel halten meine Flacons selbst nach mehr als 20 Jahren den Duft. Ich denke sogar, einige sind nachgereift und duften nun noch besser als einst ... Es ist alles individuelles Erleben. Ein "DIESER EINE DUFT FÜR ALLE" würde auch ich nie sagen. Jeder Mensch ist für sich anders. Jedes Empfinden auch ...

    Die 2 - 3 Favoriten würde ich auch gern wissen!


    Allerdings hat mein mann etwas eigene Vorstellungen.

    Zitat

    Männer antworten auf die Frage, ob ihnen ein bestimmter Duft gefällt, ja auch gern mal: Ja, Schatz.

    Nein.


    Ihm gefallen eher frische Düfte oder auch mal welche, die mir zu herb wären. Ich hatte mal ein sehr blumiges "Traditionsparfum" ausprobiert und fand es eigentlich toll. Aber er, ohne zu wissen, welches das ist: "Das ist schon gut, aber es passt zu Kostüm und Perlenkette, niemals zu dir". Fand ich witzig, weil dieses Parfum immer eher als "damenhaft" beworben wurde. Wurde hier aber trotz meines fortgeschrittenen Alters nicht akzeptiert.