Nasenwurzelfalte

    Guten Tag :-) ,


    ich bin bald 23 Jahre alt, männlich und habe eine Nasenwurzelfalte.


    Das ist die querverlaufende Falte oberhalb der Nase zwischen den Augenbrauen.


    Ich leider sehr unter dieser Falte, da ich auf jedem Foto ernst, angestrengt und aggressiv aussehe.


    Ich kann sie etwas schmälern wenn ich die Augenbrauen hebe, aber das ist auf Dauer sehr anstrengend und


    Kopfschmerzen sind dann garantiert.


    Gegen andere Falten hätte ich gar nichts, also an der Stirn habe ich auch schon viele schwache Falten, aber das ist vollkommen okay, nur die Falte über der Nase stört mich so sehr, das ich besonders im Sommer, wenn ich aufgrund der Sonne meist anstrengend schaue, sie noch viel doller wird und ich sehr darunter leide.


    Bei Bedarf lade ich auch gerne ein Foto hoch.


    Was habt ihr für Erfahrungen damit?


    Mit besten Grüßen :-)

  • 21 Antworten

    Was meinst du mit dem organischen Problem bzw. mit der Leber?


    Ja natürlich hast du Recht, nicht jeder Mensch geht gleichermaßen damit um.


    Wie gesagt ich finde es toll für deinen Freund, das es ihn nicht stört, aber bei mir ist es leider anders.


    Augen sind okay, war erst beim Sehtest.


    Mein Onkel und meine Mutter haben diese Falte auch, also vielleicht liegt an der Genetik oder Gesichtsform bzw. schwachen Stirnmuskeln oder so?


    Ja ich werde ein Foto hochladen.


    LG

    Dafür braucht es keinen Schönheitschirurg.


    Ich denke eine gute Hautärztin/Kosmetikerin kann das mit Botox und/oder Fillern deutlich abmildern.


    Mit ein paar Hundert Euro wirst du aber rechnen müssen und die Wirkung hält nicht ewig.


    Aber je nach Leidensdruck kann das gut investiertes Geld sein.

    Die Falte kann mit Filter unterspritzt werden. Wenn man dann regelmäßig Botox spritzt, dürfte die Falte auch nicht wieder kommen.


    Nur unterspritzen wird wohl dauerhaft nicht ausreichen. Aber das kostets halt ein paar hundert Euro. Und halbjährlich Botox nachspritzen dürfte bei jeweils 150-250 Euro liegen.

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten!


    Was meint der Begriff ,,unterspritzen"? Ich dachte das sei Botox.


    Aber ihr habt Botox nochmal extra erwähnt als zusätzliche Maßnahme.


    Wie verteilen sich die Kosten insgesamt auf diese beiden Maßnahmen?


    Das Ergebnis ist also nicht für immer, sondern muss regelmäßig wiederholt werden?


    Das ist ja tatsächlich eine Schleife bis zum Lebensende, wenn es mich solange stört.


    Hat Jemand Erfahrungen damit? Vielleicht sogar speziell mit der Behandlung dieser Falte?


    Und gibt es keine Alternativen?


    Mit freundlichen Grüßen,


    R.

    Man unterspritzt solche Falten mit Hyaluronsäure, um die Falte aufzufüllen. Eventuell reicht das schon. Würde bei meinem Beautydoc wohl um 250 Euro kosten. Allerdings baut sich Hyaluron innerhalb von 12 Monaten wieder ab und muss dann wiederholt werden.


    Wenn die Falte nicht durch die Mimik kommt, würde Hyaloron alle 6-12 Monate reichen. Kommt es durch die Mimik wie Stirnrunzeln oder Nase rümpfen, würde ich das ganze einmal mit Hyaluron auffüllen und dann mit Botox regelmäßig lahm legen.