Nasolabialfalte. Was hilft?

    hallo,


    habe schon die ersten Anzeichen einer Nasolabialfalte. Und es sieht schrecklich aus!


    Ist das ein Zeichen des älter werdens?


    Was kann ich (außer OP natürlich) dagegen machen? Wie kann ich sie mildern?


    Gibt es eine bestimmte Creme?


    Danke im voraus.

  • 24 Antworten

    Charakterzüge und Wesenszüge eines Menschen lassen sich meist an deren Erscheinung (und auch deren Krankheiten) ablesen.


    So sind Schwerhörige Menschen, die schwer (zu)hören können; Dinge, die sie interessieren, verstehen sie sehr wohl....


    Kurzsichtigkeit tritt meist bei ängstlichen Menschen auf, die die Dinge, vor denen sie Angst haben, nicht sehen wollen.


    Weitsichtige beschäftigen sich nicht gerne mit sich selbst.


    Gleiches gilt auch für die Körperhaltung und die gesamte Erscheinung, letztlich auch für die Gesichtszüge (und eben den Nasolabialfalten...).


    So hat z.B. Alexander Lowen seinerzeit in einem Versuch ihm bisher fremde Menschen psychiatrische Diagnosen gestellt - allein erkannt an der Körperhaltung.


    Zuvor schon (!) sind diesen Menschen die gleichen Diagnosen schon von "normalen" Psychiatern gestellt worden.


    (Nachzulesen in: Alexander Lowen: Bioenergetik).

    - ... ein Klumpfuß bedeutet Flugangst


    - eine Glatze: schlechte Erfahrungen mit der Obrigkeit


    - Schielen: Entscheidungsschwäche


    - feuchte Hände: Anlage zur Trunksucht


    - Schuppen: Fisch-Allergie


    - Sommersprossen: Hang zum Durchfall


    - Krampfadern: Landkarten-Fetischist


    - ...

    Hmmmm

    Jetzt mal ohne Gewähr....meine Tante benutzt so ne Creme von Kanebo und schmiert sich das halt ständig ins Gesicht. Auf die Krähenfüsse und auch auf die Nasolabialfalten. Und Biolin...du glaubst es nicht, die fiesen Falten sind deutlich gemindert. Das ganze Gesicht sieht irgendwie glatter aus. Aber ich glaube die Creme kostet so an die 30 Euro.Ansonsten fallen mir halt diese Spritz-Zeugs da ein...Botox und Co. Gehört das für Dich eigentlich auch in die Kathegorie Operation?

    Jetzt mal ganz im Ernst..

    Gegen solchen Falten kannst Du gar nichts machen!!


    Es ist hart, aber die Wahrheit!Wenn sie einmal da sind hilft nur noch eine Unterspritzung mit Hyaloronsäure..


    Dort gibt es auch verschiedene Produkte; musst also aufpassen, das Billigste zu nehmen zahlt sich nicht aus. Spitzenreiter ist Restylane!


    Das Beste ( die meisten wollen es nicht glauben) ist es, wenn Du sofort bei den ersten Faltenansätzen die Haut unterspritzt, damit sich die Falten nicht so tief in die Haut "bohren".


    Denn, die der Säure ist grösstenteils nur eine Art körpereigene Feuchtigkeit (Kollagen).


    Spar Dir das Geld für alle Feuchtigkeitspräperate der Welt..sie beugen vielleicht neuen Fältchen vor, aber wenn sie einmal da sind hilft nichts anders mehr.


    LG an alle


    Sunshin-30