• "Natürlich" oder "künstlich"?

    mich würde mal interessieren, wie die männer das sehen..... was findet ihr persönlich an frauen schöner? die sogenannten "natürlichen" oder doch eher die "künstlichen" (sprich; stark geschminkt, unechte haare, geklebte wimpern, künstliche fingernägel usw)
  • 179 Antworten

    komischerweise haben diese ekelhaft künstlichen frauen (lange eklige fingernägel, rot lackiert, braun wie kacke, wasserstoffblonde strohige haare und faltige haut durch das extreme schminken, bauchfrei wo noch ein wenig speck rausguckt) die GEILSTEN männer.


    erst letztens läuft mir so ne frau entgegen und ich denke..."urgs"....und dann sehe ich ihren mann/freund und schmelze nur dahin. wie unfair!


    ;-D


    aber ich persönlich finde bei frauen natürlich auch immer besser. gegen schminke habe ich nichts aber so extrem wie oben beschrieben sollte nicht sein.

    Zitat

    Gehts wirklich immer ums angehechelt werden?! Na dann einen schönen Tach auch.


    dimethylglyoxim

    Ne, das wollte ich damit eigentlich nicht sagen. Aber es ist nun mal Fakt, dass man(n) eher hinschaut, wenn frau äußerlich gepflegt ist und auch etwas aus sich macht. (natürlich auch umgekehrt). Also ich habe es bisher IMMER so erlebt. Der 1. Eindruck ist nunmal der Entscheidende, finde ich.


    Einige Freundinnen von mir, die sind total natürlich, schminken sich kein bisschen und wirken auf die Männer kein bisschen anziehend (habe ich schon des Öfteren gehört, ledier) sind aber sonst sehr gepflegt. Die jammern, dass sie noch nie einen Freund hatten, weil sie einfach niemanden kennenlernen bzw. nicht angesprochen werden und sich aber auch selber eh nich trauen.


    Ich bin der Meinung, dass man mit etwas Schminke wirklich so einiges aus sich machen kann und dabei bleibe ich.

    Ich hab ungeschmiinkt nie Probleme gehabt. Persönlich ist es mir wurschtegal, ob man mir hinterherschaut, weil ich selbst in Lage war, Kerle anzusprechen.


    Aber weder mein "Traummann" noch ich fallen wahrscheinlich in das gängige Schema :=o

    Zitat

    ich stehe dagegen entschieden auf innere Werte, nämlich eine Figur, der man regelmäßiges körperliches Training ansieht.

    ;-D

    mein gott,


    wie manche sich hier aufregen können, nur weil frau sich schminkt???


    man kanns auch übertreiben.


    man kann sich auch dezent schminken, so wie ich es tue. und NEIN ich sehe auch nicht aus wie ne WESPE, weil ich keine echte Augenbrauen hab. Es sieht natürlich aus und es gibt auch auch n grund warum ich das mache ;-)


    was ist denn daran auszusetzen? ich mach eben was aus mir bzw hebe meine augen etwas hervor.


    wenn man als kind immer nur das hässliche entlein war, versucht man es irgendwann eben zu ändern bzw man versucht an sich zu arbeiten. und frauen die sich schminken als ekelhaft zu betiteln ist echt daneben.


    vor allem schauen männer sich doch immer diese ganzen modelweiber an und finden irgendwelche stars und sternchen geil. DAS kann ICH nicht nachvollziehen.


    denn diese menschen wurden per computer am kompletten körper bearbeitet!

    Zitat

    Ich hab ungeschmiinkt nie Probleme gehabt. Persönlich ist es mir wurschtegal, ob man mir hinterherschaut, weil ich selbst in Lage war, Kerle anzusprechen.

    das denke ich auch. ich möchte auch niemanden haben, nur weil er mein äußeres so "geil" findet.


    man muss mal unterscheiden zwischen dezentem schminken und aufgetakelten frauen, die schon wirklich wie "clowns" aussehen.

    Ich bin eher auch eine natürliche Frau.Habe keine Gelnägel,noch nie die Haare gefärbt(natur kupferrot),schminke mich kaum oder ab und zu nur die Augen,und bin trotzdem(oder eben deswegen)von viele Männer begehrt!Was nicht heisst,dass ich nicht Trendy bin,aber ich mag diese glitzernde pinkfarbene Tussiklamotten nicht:(v.Ich finde,wenn jemand keine (sexy)Ausstahlung hat,da hilft auch kein künstliches Aussehen.

    Halo18

    Zitat

    komischerweise haben diese ekelhaft künstlichen frauen [...] die GEILSTEN männer.

    Was imponiert Dir noch an solchen Männern?

    den beschreibungen zufolge bin ich also ziemlich öko. ich benutze ungetönte gesichtscreme, selten mascara oder mal concealer.


    haare sind natur und sehen für mich im spiegel und für so einige andere menschen auch gut aus.


    kein nagellack, und ich rasiere mich sogar unregelmäßig.


    ich war noch nie auf der sonnenbank und habe das auch nicht vor, meine kleidung ist äußerst unterschiedlich, dafür aber in sich stimmig, entspricht meist keinem trend, ist meist funktional und gefällt mir.


    hochhackige schuhe besitze ich genau ein paar, das aber seit meinem umzug vor mehr als einem halben jahr immer noch bei meinen eltern liegt ;-)


    zudem trage ich eine brille, herkömmliches fielmann-kassengestell.


    kein parfüm, kein sprühdeo, davon bekomme ich nämlich kopfschmerzen, und ein dezent duftendes rolldeo tuts auch.


    das einzig künstliche, was ich regelmäßig benutze, ist haarspülung.


    erstaunlicherweise werde ich tatsächlich von meinem umfeld als attraktives, sexuelles wesen wahrgenommen. bei diesem umfeld handelt es sich lustigerweise auch NICHT mehrheitlich um ökos, sondern oft "künstliche" menschen. whoops.


    seit ich 15 bin, lebe ich auch eigentlich dauerhaft in beziehung, und zwischendurch bekomme ich durchaus die eine oder andere handynummer.


    muß an der haarspülung liegen, wenn ichs mir recht überlege... ;-)

    Ich glaub es gibt nen Unterschied zwischen sich ein bisschen schminken und total künstlicher Tussi. Die "Tussi" rasiert sich die Augenbrauen ab und mal sie irgendwie wie sie will wieder hin und nimmt Tonnen hellblauen oder weißen Lidschatten. Haarfarbe ist meist schwarz oder platinblond... das versteh ich unter unnatürlich, also wenn es richtig krass als künstlich auffällt.


    Ich find allerdings Gelnägel (wenn sie einigermaßen kurz sind) oder normales Make-Up noch nicht "unnatürlich" in dem Sinne, dass es irgendwie schlechter aussieht, als wenn jemand gar nichts aus sich macht. Ich meine... es gibt auch viele Mädchen, die nichts "aus sich machen" müssen, weil sie z.B. von Natur aus schon toll aussehen, wenn sie sich mal drei Augenbrauen zupfen und sich täglich zweimal das Gesicht waschen. Aber es gibt auch Leute, die irgendwie ein blasses/langweiliges Gesicht haben (z.B. nicht so von Natur aus schöne Augenbrauen oder volle Winpern usw.) und unter vielen Pickeln oder gerötetem Gesicht leiden, wie ich z.B. und ich find, die sehen wirklich mit etwas flüssigem Make-Up, was ein bisschen ebenmäßiger macht, besser aus. Ich nehm dann noch schwarze Mascara, manchmal Kajal (nur untern, oben kann ich nich *g*) und nen Lipgloss und das wars. Die Leute denken oft, ich bin gar nicht geschminkt und so will ich es auch... nur ohne Schminke und nen bisschen Schminke macht halt bei manchen den Unterschied. Bei mir ohne Schminke würden bestimmt viele sagen, die macht nichts aus sich... und das will ich nicht... dann kann ich gleich ne Jogginghose anziehen, ist dann auch egal. ;-)


    Hätt auch gern so künstliche Nägel, weil ich die schön find (normal French) aber ich spiel leider Gitarre, da bringt das nix, meine erlaubte Nagelform ist dann "so kurz wie möglich".

    Zitat

    zudem trage ich eine Brille

    Und vielleicht auch noch Ohrringe?!


    DAS sind "künstliche" Sachen die ich seXXy finde! :)z:)^


    Hochhakkige Schuhe bitte im Schrank lassen; da gehör'n sö hin ]:D

    Hallo liebe Freunde,


    ich bevorzuge natürliche Frauen. So wie die Natur sie geschaffen hat.


    Künstliche Wimpern, Fingernägel, gefärbte Haare, Make up im Gesicht, das jede natürliche Hautwirkung übertönt (um nicht zu sagen übertüncht...), später dann noch wohl aufgespritzte Lippen, stillgelegte Lachfalten um die Augen rum - ein Maskengesicht (das nicht mehr lachen kann), abgesaugtes Fett vom Po, Bauch und den Schenkeln------------





    nein, nein nein


    all das finde ich ganz furchtbar.


    Eine natürliche Frau ist das beste, schönste, netteste, sympatischste, reizvollste - was es auf dieser Welt gibt.


    Aber laßt die Frau halt bitte natürliche Frau sein.


    Euer


    Toni:)z:)z

    Meiner Meinung nach sieht man jeder Frau an, ob sie eine natürliche hübsche Ausstrahlung hat, egal ob mit oder ohne Schminke.


    Allerdings tut die Schminke kaum etwas beschönigen, ich würde eher sagen das Gegenteil. Dezente Schminke ist damit nicht gemeint.


    In jungen Jahren mag es ja noch gut sein, sich auszuprobieren und verschönern zu wollen. Was aber viel wichtiger ist, so denke ich, ist gute Ernährung, genügend Schlaf, ein guter Haarschnitt usw.


    Wenn jemand Mangelernährt ist, oder wenn der Körper nicht richtig entgiften kann, dann sieht man das an Haut und Haar und dann helfen auch keine noch so vielen Cremes und Farben.


    Das gleiche gilt für Parfüms. Diese übertünchen die eigenen Pheromone (richtig geschrieben?). Dezent gibts da nicht, denn das sind Konzentrate.


    Mich wundert auch das viele Frauen nicht mehr alt sein wollen, wegen der Falten. Ich hab neulich eine Frau mit vielen Falten gesehen und trotzdem wirkte ihr Gesicht hübsch. Sie war geplegt was Kleidung und Haare anging, aber ansonsten war außer einem Hauch von Lippenstift nichts draufgeschmiert.

    ohja, stimmt. ein paar ohrringe besitze ich auch. die zieh eher selten an, also dann, wenn ich grad weiß wo sie sind und lust habe, sie anzuziehn ;-)