• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo ich bin 27 Jahre alt und war bis vor kurzem mit meinen Brüsten sehr unzufrieden. Jetzt wende ich seit ca. 6 Wochen die Methode [...] an. Das ist eine Creme für natürliche Brustvergrößerung. Jetzt fühle und sehe ich schon die ersten Veränderungen. Ich bin froh, dass ich die Seite [...] für natürliche Brustvergrößerung gefunden habe und kann sagen, dass ich mich wie ein neuer Mensch fühle.:-)

    Wenn man Sissy681's einzigen anderen Beitrag hier im Forum liest, dann wird einem schnell klar, daß sie reine Schleichwerbung für diese (wahrscheinlich genauso wirkungslose) Creme betreiben will. Könnte ein Admin das vielleicht löschen?

    Ich möchte mich GrinseKater anschließen. Es kommt sicherlich vor, dass man gute Erfahrungen mit einem Produkt gemacht hat und diese teilen möchte, doch hier riecht es stark nach Werbung für eine undurchsichtige Seite, die unter anderem folgendes verspricht:


    Sie staut den Lymphabfluss der Brust, wodurch eine Vergrößerung einsetzt. Dies wird erreicht, ohne den Körper zu belasten.


    Ich bin kein Mediziner, aber bin ich der einzige, der an diesem Satz hängen bleibt?

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    ...das ist nun schon 4 jahre her... aber ein sprung von 70a auf 75a deutet höchstens auf eine allgemeine verbreiterung des kreuzes hin... die körbchengrösse ist die gleiche geblieben. die dame hat wohl nur insgesamt zugelegt, aber nicht an BRUST.


    glaubt ruhig weiter an wunderpillchen etc. die hersteller erfreuen sich grosser umsätze. das ist wir mit der cellululite..... ;-D

    ... hmm, die Erfahrungen mit den verschiedenen Produkten sind wie immer sehr unterschiedlich. Ich möchte es aber nicht versäumen, hier die neue [...] Kosmetik zu erwähnen. Der Wirkansatz ist sehr interessant, da es nicht in den Hormonhaushalt eingreift, sondern das Unterhautfettgewebe der Brust dazu anregt, mehr Fett zu speichern.


    Bei mir hat es knapp 5 Wochen gedauert bis der Effekt eingesetzt hat, bzw. die erste sichtbare Veränderung eingetreten ist. Seitdem haben sich meine Brüste langsam aber stetig vergrößert (8. Woche), so dass ich mittlerweile auf meine Push-Ups verzichten "muss" :-D


    Soweit meine persönliche Erfahrung.


    lg


    Susi

    Zitat

    ...das ist nun schon 4 jahre her... aber ein sprung von 70a auf 75a deutet höchstens auf eine allgemeine verbreiterung des kreuzes hin... die körbchengrösse ist die gleiche geblieben. die dame hat wohl nur insgesamt zugelegt, aber nicht an BRUST.

    Ich musste auch gerade grinsen :D

    Ich möchte meine Erfahrung vom letzten Post (17.12.08) noch weiter ergänzen. Zwischenzeitlich sind schon wieder 3 Wochen vergangen, und meine Brüste wachsen durch die Busencreme von [...] immer noch weiter. Das A-Cup gehört nun endgültig der Vergangenheit an.


    Ich bin mächtig stolz auf mein neues Dekolletee :)^ , auch die Haut ist super weich und gepflegt. Wann ist endlich Badesaison? ;-D


    Von mir bekommt das Produkt :)*:)*:)*:)*:)* Sterne!

    @ @LL

    Die [...] Busencreme ist wirklich nur zu empfehlen! Ich habe seit dem letzten Beitrag unter "Ob die Brüste ab 22 noch wachsen " alle Hoffnungen aufgegeben, bis ich dieses produkt vor ein paar Wochen entdeckt habe, WUNDERCREME sag ich nur! Habe schon nach zwei Schwangerschfaten von damals 75 C nach der 2 SS auf 85 E und danach total schlaffe B- C! Aber durch die creme habe ich nun wieder D und sind superstraff total weich und super schön ist das Dekolletté auch wieder geworden! Danke [...] DANKE! 1000 :)* gibts von mir ;-D;-D;-D;-D;-D:)^:)^:)^

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    jetzt mal ohne Witz, das Zeugs funktioniert? Warum ist es dann nicht viiiiiiel teurer? Wenn dies wirklich DIE Wundercreme schlechthin ist, dann würde ich sie teurer verkaufen als 69 Euro. Das ist zwar schon nicht billig aber im Gegensatz zur OP schon. Mich macht das stutzig, eigentlich gleube ich nicht an solche Mittelchen. Warum legt sich dann überhaupt noch jemand unters Messer, der nicht gerade von A auf DD kommen will????


    Ich will ja hier niemandem was unterstellen, aber es ist immerhin nicht auszuschliessen, dass der Herr [...] seine Sekretärin angestiftet hat, mal ein bisschen was positives über die Creme in diversen Foren zu verbreiten :=o

    Zitat

    Warum legt sich dann überhaupt noch jemand unters Messer, der nicht gerade von A auf DD kommen will ??? ?

    das kannst du mal in 10 jahren fragen, wenn die creme bekannter ist ;-)


    ich denke, es kommt darauf an, was man erreichen möchte. die brustreme macht den busen voller/praller, im rahmen der gegebenen form. eine op dagegen setzt keine grenzen, die form und größe kann fast beliebig verändert werden.


    für die "kleineren" wünsche find ich die creme optimal. je nach anwendungsintensität kann ich das gegebene erhalten, optimieren, oder auf eine vergrößerung hinarbeiten (im gewissen rahmen natürlich).


    ja und der preis, der wird meist nach dem eigenen geldbeutel beurteilt. für mich sind 69 euro genug.


    lg

    Zitat

    sondern das Unterhautfettgewebe der Brust dazu anregt, mehr Fett zu speichern.

    ;-D So wird es sein!


    Mädels,spart es euch euer sauer verdientes Geld für irgendwelche sinnlosen Cremes auszugeben.


    Das macht nur den Hersteller glücklich.


    Besonders glaubhaft sind die begeisterten Erafhrungsberichte von Nutzerinnen,die genau drei - vier Beiträge geschrieben haben, in denen sie diverse Cremen bewerben. ]:D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    wenn die cremes so sinnvoll wären, dann würden sch keine frauen mehr unters messer legen.


    ich glaube trotzdem an sowas nicht und es bleibt auch dabei. und wenn man aufhört rumzuschmieren dann werden die eh wieder kleiner :(v

    Ich ärgere mich ja über mich selber, dass mich solche Posts doch neugierig machen%-| Aber ich gebe zu: Das tun sie. Und wie. Ich glaube, wenn man so verzweifelt ist mit seinen kleinen Brüsten, aber sich keiner OP unterziehen will (sei es jetzt aus Geldmangel oder anderen Gründen), dann ist man sehr empfänglich für solche Dinge... und trotzdem, irgendwie habe ich noch nie sowas ausprobiert, obwohl es ja da so einiges gibt auf dem Markt. Kann mich nie dazu durchringen, u.a. weil ich es genauso sehe wie Melissa: Wenn man aufhört zu schmieren, dann schrumpfen sie wieder zurück. So gesehen benötigt man jährlich ca. 620 Euro für das Zeugs, was dann hochgerechnet auf... mhhh..... sagen wir mal 30 Jahre 18.630 Euro wären. Dafür kann man sich dreimal operieren lassen und hat dann wenigstens das ganze Leben was davon. Außerdem habe ich bei solchen Cremes auch immer Angst, wie das mit dem Brustkrebsrisiko aussieht...

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.