Ich bin da relativ flexibel. Am liebsten mag ich definitiv auch die original Niveaprodukte, aus "Geiz" ersetze ich jedoch manche. Für den Körper benutze ich immer noch die Nivea Bodylotion, die riecht noch so schön nach Kindheit x:) Wird allerdings immer im Sonderangebot rechtzeitig eingekauft. Für den Gesicht mag ich die Nivea pure natural total gerne, habe allerdings festgestellt, dass die Balea 95 % Natur dem entspricht...usw. Für die Füße gibt es ebenfalls Baleacreme, da meine Füße durchs Karate ziemlich leiden, wirken da alle Cremes gleich schlecht ;-D Duschgel gibt es entweder Nivea auch aus dem Sonderangebot, ansonsten Alverde Grapefruit wegen des genialen Geruchs........und so suche ich halt bei jedem Produkt, was für mich am besten passt.

    Ich nehm als Lotion oft Balea oder Neutrogena, Garnier etc; probier da immer viel aus.


    Gesicht wechsel ich ständig, da ist alles dabei – von billig bis teuer. Momentan liebe ich Soap&Glory und Hildegard Braukmann (sooooo ne tolle Augencreme x:) x:) ).

    @ machglitzerdrauf:

    Ich finds super!!! Vor allem die Nachtcreme "Night in shining armour" x:) Nur die Augencreme "Make yourself youthful" fand ich nicht so gut, weil ich einfach eine reichhaltigere Pflege brauche. "Bright here bright now" (Energiebalsam) ist auch toll! x:)

    Ich habe statt Nivea Soft mal die soft von Balea gekauft ... fand ich schrecklich. Momentan nehme ich im Gesicht nur Lush, aber die fällt eindeutlig nicht in die Kategegorie deutlich günstiger ]:D


    Aber Nivea an sich ist doch auch nicht teuer finde ich ...

    Zitat

    Die tollsten Inhaltsstoffe sind nicht drin.

    Das stimmt. Ich sag nur Paraffinum Liquidum und das meist an erster oder zweiter Stelle... igitt..

    Zitat

    Die Zeitschrift Öko-Test warnt vor mehr als 10 % Paraffin in Hautpflegeprodukten und wertet Cremes mit einem Gehalt über 10 % im Testergebnis massiv ab, da dies die Austrocknung der Haut und damit die Bildung von Falten begünstigen könnte. Öko-Test äußert sich wie folgt dazu: "Paraffine: Sammelbezeichnung für unzählige künstliche Stoffe aus Erdöl (…) behindern die natürlichen Regulationsmechanismen (…) können sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern (…).

    Da hier so heiß diskutiert wurde, wollte ich mich auch nochmal zu dem Thema beteiligen und es wieder aufleben lassen.


    Ich finde generell, dass man schon noch den Unterschied zwischen Marken- und NoNameprodukten merkt. Ich habe mir schon häufiger eine Bodylotion gekauft, die ich vom Namen her nicht kannte, und die am Ende auch nicht viel gehalten hat von ihren Versprechungen. Da ich mit Nivea bisher immer gut gefahren bin, bleibe ich auch dabei, soo teuer sind die Produkte ja nun auch nicht. Kennt ihr zufällig die Nivea Body In-Dusch Body Milk. Das Mandelöl macht die Haut sehr zart und sie ist bestens geeignet für faulere Menschen wie mich, die das Waschen & Eincremen in einem haben möchten. Super praktisch, das sage ich euch! Man muss sich keine Bodylotion mehr kaufen, da die Haut auch schon nach der Dusche weich und gepflegt ist. :)=


    Was bisher noch in meiner allseits geliebten Nivea-Sammlung fehlte, ist eine Pflege für reifere Haut, die gegen die Hautalterung wirkt- Ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste :|N . Dabei habe ich jetzt von Produkten erfahren, die durch die Beigabe von Keratin, Magnolia Extrakt und Hyaluronsäure der Hautalterung einen Strich durch die Rechnung machen soll. Ich habe mir erstmal nur die Tagescreme gekauft, abends verwende ich meist gar keine Creme mehr. Da muss sich meine Haut auch so mal erholen, finde ich. Ich werde mich mal überraschen lassen, wie die Pflege so wirkt und euch beizeiten Bericht erstatten ;-)


    Verwendet noch wer Produkte dieser neuen Anti Aging Pflegeserie?