Ohrlöcher schießen/ stechen lassen

    hey


    also ich hab noch keine ohrlöcher. meine eltern wollten mir das früher nicht "antun"^^.find ich aber schade,weil ich hätte jetzt gerne welche,allerdings hab ich total angst davor *sorry*


    ich hab hier schon gelesen,dass man sich es lieber stechen lassen soll.wie genau läuft das ab?


    tut es nicht weh?bzw. wie würdet ihr den schmerz beschreiben?wie kurz bei einer impfung?geht das stechen schnell oder langsam?


    wie lange muss man die erstohrstecker benutzen?und muss man das "loch" besonders pflegen?wie lange darf man damit nicht schwimmen gehen?kenn das noch von meinem cousin,der hat sich das vo 10jahren machen lassen.der musste 6wochen das loch mit ner flüssigkeit einschmieren,durfte 6wochen nicht schwimmen.


    wie lange darf ich mal keine ohrringe tragen ohne das das loch gleich zuwächst?


    gott ich hab so angst davor,dass es so weh tut :( aber ich will ja ohrringe tragen^^aber ich hab trotzdem angst


    kann mir die jemand nehmen?

  • 142 Antworten

    Also es gibt viel schlimmeres als sich Ohrlöcher stechen zu lassen.


    Ich glaube heutzutage werden die Ohrringe gleich mit Durchgeschossen. Zu meiner Zeit wurden die noch in das frische Loch reingepuhlt.


    Vom Stechen bzw. durchschiesen merkst du sicher nicht mehr als ein Geräusch.


    Nur nachher musst die mehrmals täglich drehen, sonst wachsen die Ohrringe im Ohrloch fest. Ich hatte leider ne Zeit damit zu tun, weil sich das Ohrloch entzunden hatte, aber ich war eisern und habe sie trotzdem drinbelassen.


    Das Drehen kann mal etwas unangenehm sein, aber schlimm ist was anderes.


    Ich habe es nie bereut, weil es mir einfach gefällt, Ohrringe tragen zu können.

    Lass sie dir stechen und nicht schießen. Beim Schießen kann das Gewebe kaputt gehen und das tut dann im Nachhinein viel mehr weh, als das Stechen an sich.

    Zitat

    wie genau läuft das ab?

    Ohr wird desinfiziert, die Nadeln haben meistens so nen kleinen Plastikkanal, der bleibt dann beim Stechen im Ohr, wird vorne und hinten abgeschnitten, Plastikkanal raus, Schmuck rein und fertig ;-) Dauert keine Minute und tut auch nicht sonderlich weh.


    Den Erststecker solltest du mindestens so lange drin lassen, bis alles komplett abgeheilt ist, das kann 4 Wochen dauern oder 6 Monate, je nachdem wie gut du die frischen Ohrlöcher pflegst.


    Man macht normalerweise Desinfektionszeug dran und dreht die Ohrlöcher, sobald es geht, manche schwören auch auf Kamillentee o.ä. aber bei mir sind alle 10 Löcher mit Desinfektionszeug super abgeheilt ;-D


    Schwimmen solltest du ca. 3-4 Wochen nicht, aber du merkst von selbst, wenn die frischen Löcher abgeheilt sind.


    Am Anfang solltest du die Ohrringe nicht lange rauslassen, das wächst schnell zu. Ich hab meine Ohrringe jetzt seit 13 Jahren und ich glaub nicht, dass die überhaupt nochmal zuwachsen... Umso länger du sie hast, umso länger brauchen sie auch, um wieder zuzuwachsen.


    Tut wirklich kaum weh und überleg mal, wie viele Leute Ohrringe oder sonstige Piercings haben und die leben auch alle noch ;-)

    Ich hab mir letztes jahr welche schiessen lassen und es tat überhaupt garnicht weh, das einzige was erschreckend war, war der knall :D

    Ich würde dir auch zum Stechen raten. Ich habe mich beim letzten von der blöden Piercerin überreden lassen, es schießen zu lassen. Das war vor zwei Jahren und es hat sehr lange gedauert, bis es richtig verheilt war, es entzündet sich sogar jetzt noch manchmal.


    Was den Schmerz angeht, kann ich dir nur vom Schießen berichten. Der ist wirklich nicht so schlimm. Das Schießen selbst tut eigentlich fast gar nicht weh, nur hinterher schmerzt dein Ohr ein paar Stunden. Kein Stechender oder brennender Schmerz, eher so ein Druck, als wäre zu viel Blut im Ohr.


    Was auch wichtig ist, ist, (außer dem obligatorischen Drehen) nicht so viel am Ohrring herumzufummeln, denn dabei werden die meisten Bakterien übertragen. Bevor man die Stelle anfasst, Hände waschen.

    auch ich würde dir zum stechen raten, ich habe 2 Löcher je ohr, eins gestochen und eins geschossen.


    Das was geschossen wurde, entzündet heute noch ständig und das nach mehr als 5 Jahren die Ohrringe kann ich dort wegen den entzündungen auch nicht mehr tragen.


    Das Ohrloch welches gestochen wurde ist völlig in ordnung keine entzündungen nix - ist jetzt 25 Jahre alt :), daher kann ich dir da nicht sagen wie es mit den schmerzen ist.


    Beim Schießen wurde mein Ohr desinfiziert und der Ohrstecker durchgeschossen, beim Knall bin ic zusammengezuckt, aber schmerzen als solches nicht gehabt nur ein leichten Druck ein paar Tage lang

    Also mir sagte man mal, das Schießen mittlerweile garnicht mehr erlaubt sei... Da kann ich mich aber auch irren.

    aber schießen sieht viel angenehmer aus.,und außerdem hab ich bisher kaum gesehen,dass stechen noch angeboten wird.


    und schießen kann ich mir angenehmer vorstellen,da es ja gleich vorbei ist.mit soner nadel...uhh ne^^

    Zitat

    aber schießen sieht viel angenehmer aus.,und außerdem hab ich bisher kaum gesehen,dass stechen noch angeboten wird.


    und schießen kann ich mir angenehmer vorstellen,da es ja gleich vorbei ist.mit soner nadel...uhh ne^^

    Der schiebt dir die Nadel ja nicht langsam und genuesslich durch... Der macht das schon auch mit einem gewissen Tempo. :-D

    hört sich trotzdem sehr schmervoll an.


    wenn ich mir das so vorstelle..uh^^


    vllt überleg ich mir das doch noch mal^^irgendwie ängstigt mich das.kleine kinder halten das ja auch aus.aber trotzdem :D


    kann man vorher sone creme drauf machen die es betäubt?wie beim kinderarzt vorm blutabnehmen?^^


    ohje,schisser wie ich sollten wohl doch keine ohrringe haben^^

    Also beim Juwelier schießen lassen ist auf jeden Fall billiger, als zum Piercer zu gehen, und sich das stechen zu lassen... ;-)


    Ich würd abwägen: Sinds die unteren würd ich schießen probieren, ich hab meine 4 (also an jeder Seite 2) unteren problemlos schießen lassen, die dritte Reihe hab ich mir auch schießen lassen, hatte damit aber nur Probleme, und so hab ich sie wieder zuwachsen lassen.


    Sobalds in die Nähe des Knorpels geht -> Piercer :)^

    ja schießen fänd ich auch deutlich angenehmer^^aber da ja hier so viele zum stechen raten würde ich dazu tendieren wenn das schießen so "doof" ist...


    aber das stechen kostet mich mehr überwindung^^