Periorale Blässe / Blässe um den Mund - Ursachen?!

    Hallo zusammen,


    ich poste mein Problemchen einfach mal in diesem Unterforum, habe aber keine Ahnung, wo es hingehört.


    Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass ich um den Mund oft blass bin (also zwischen Oberlippe und Nase und etwas seitlich der Mundwinkel). Das fällt vor allem auf, wenn der Rest des Gesichts gerötet ist. D.h. entweder beim Sport, aber auch ohne jegliche Anstrengung (z.B. einfach nach dem Sitzen in der Sonne etc). Aber auch bei normaler Gesichtsfarbe ist der Bereich immer etwas heller.


    Früher hatte ich das, wenn ich mich beim Sport extrem verausgabt hatte. Da ist es als Überanstrengungszeichen relativ normal. Jetzt fiel es mir aber eben auch "einfach so" auf, ich habe das selbst wenn ich mit normalem Puls ganz entspannt rumsitze und mich gut fühle und gut durchblutete Wangen habe.


    Wenn ich Grimassen schneide, mit den Lippen presse etc. wird der Bereich auch ruckzuck röter, wie das sein sollte, aber in im Normalzustand ists eben immer ziemlich blass. Wie ein leichter heller Schnäuzer, sieht eben blöd aus ]:D


    Wenn man das googled, findet man dazu vor allem Scharlach oder den herannahenden Tod alter Menschen. Beides kann ich bei mir ausschließen ;-D Einen Eisenmangel habe ich auch nicht, das wurde vor wenigen Wochen erst ausgeschlossen.


    Kennt das jemand? Was kann das sein?


    Hab übrigens auch keine Vorerkrankungen, Blutdruck, Blutzucker Pipapo alles supi

  • 2 Antworten