Polyneuropathier : offene Schuhe ohne Socken ?

    Hallo liebe User und Userinnen !


    ich leide seit fast 2 Jahren an einer leichten Form der Polyneuropathie. das ist sehr unangenehm. in den Fußsohlen spüre ich meist so ein Kribbeln und Brennen, teilweise auch ein Taubheitsgefühl. mein Arzt hat mir geraten, ich solle an warmen Tagen offene Schuhe tragen, weil man dann die Schmerzen nicht so sehr wahrnimmt. stimmt das wirklich ? nun frage ich mich aber ob ich meine offenen Schuhe dann mit socken tragen soll oder barfuß ? ???

  • 5 Antworten
    Zitat

    ich solle an warmen Tagen offene Schuhe tragen, weil man dann die Schmerzen nicht so sehr wahrnimmt. stimmt das wirklich ?

    Das kann man so generell nicht sagen, dass musst du einmal austesten. Dem einen hilft es und dem anderen nicht so. Ist bei jedem verschieden. Aber probiere es einmal aus, teste was sich für dich angenehmer anfühlt.

    Ich würde erst mal daran arbeiten, mit gesunder Nahrung die Polyneuropathie zu verbessern.


    Völliger Verzicht auf Zucker (macht Mikroentzündungen) sollte an oberster Stelle stehen, keine vorgefertigten Lebensmittel. U. U. mal 2 Monate kein Getreide essen.


    Seit 5 Jahren bin ich wie ein Wunder von der Polyneuropathie wie befreit, ein Stück Kuchen würde 3 Tage später !! , nicht sofort, wieder die alten Beschwerden machen.


    (Ich habe diabetische Füße)