Reiterhosen wie loswerden?

    Hallo,


    seit Jahren versuche ich meine unschönen Reiterhosen "weg" zu trainieren... Es klappt nicht!!!


    Ich bin schlank (60kg, 172cm) und sportlich (2x die Woche Kraft, 1x Ausdauer), aber trotzdem habe ich diese Fettpolster an meinen Oberschenkeln. Ich habe einen sehr flachen Bauch und kein Gramm Fett am Oberkörper, weshalb das Gesamtbild durch die Reiterhosen gestört ist und mein Körper unproportional wirkt. :-(


    Wer kennt noch das Problem? Wie geht ihr damit um?


    Wer hat es geschafft, die Reiterhosen zu bekämpfen?


    Ich freue mich über Tipps! :-)


    Gruß PinkKiss

  • 38 Antworten

    Meine Reiterhosen sind definitiv nicht so extrem, dass es krankhaft ist...


    Weitere Gewichtsreduktion? Ich befürchte, dass mein Oberkörper dann zuerst extrem knochig wird, bevor sich was bei den Reiterhosen tut. Hab sowieso schon wenig Oberweite (70a)...


    Muss ich denn bei meiner Ernährung auf den Säure-Base-Haushalt achten? Damit kenn ich mich überhaupt nicht aus... Ich würde behaupten, dass ich mich schon sehr gesund ernähre - nur Vollkornprodukte, viel Gemüse, Obst, Eiweiß.

    Vielmehr kannst du ernährungstechnisch dann nicht tun, und gezielt nur an den Oberschenkeln abzunehmen ist, wie du richtig sagst, auch kaum möglich. Das bedeutet, du hast wohl diesen Körperbau kontitutionell; kennst du vielleicht ähnliches aus deiner Familie?


    Was ist mit einer Fettabsaugung?

    Meine Mutter hat die gleichen Oberschenkel, wobei ihr Oberkörper nicht so schmal ist wie bei mir. Dadurch fällt es nicht so auf ;-)


    OP kommt für mich nicht in Frage.


    Schade, hatte gehofft, dass hier irgendjemand DEN ultimativen Tipp hat.


    Ich mache hauptsächlich Kraftsport. Sollt ich vielleicht mehr Ausdauertraining machen?


    Mit welchem Sport hast du die Reiterhosen wegbekommen?

    Das ist zum teil echt Veranlagung, kommt mir übrignes bekannt vor. Ich habe die letzten Jahre (bis ich nun schwanger wurde) Triathlon gemacht und dementsprechend sehr viel Ausdauertraining gemacht. Vor allem das viele Radfahren hat meine Beine richtig gestrafft, hab zwar auch ziemlich Muskelpakete an den Oberschenkeln dadurch, aber die Reiterhosen sind FAST weg! Den Rest davon verbuche ich mal als Veranlagung und stört mich auch nicht! (Ich wär auch nie auf die Idee gekommen so viel Sport nur wegen der Figur zu machen. Habe für Wettkämpfe trainiert.)


    Nimm bloß nicht weiter ab, das wird schrecklich aussehen und du bist laut deinen Maßen eh schon ziemlich schlank. Wenn es dir wirklich so wichtig ist, mach Sport, und ansonsten freunde dich mit deinem weiblichen Körper an @:) . So ein paar Kurven sind doch nichts schlechtes!

    Ich besitze ebenfalls Reiterhosen, sowie es meine Mutter bis zu ihren Wechseljahren tat und ihre Mutter schon tat.


    Ist genetische Erbschaft sozusagen und alle schlank.


    Pille nahm ich nie, sowie auch meine Mutter und Oma nicht ;-D .


    Habe schon einiges versucht und hab sogar mit meinem Arzt darüber geredet der sagte das dies hormonbedingt sei.


    Ja, absaugen lassen könnte ich sie mir, aber davor habe ich Angst.


    Sie sehen aus wie draufgepackt auf den Oberschenkeln seitlich. So ähnlich wie bei der ersten Frau auf dem Bild http://www.lipo-online.de/result.htm


    Natürlich das unausgesaugte ;-D Bild, aber ich könnte in versuchung geraten, oder auch nicht ":/ , unentschieden halt :-| .