Danke für die vielen Beiträge.


    Ich werde nun vesuchen, meinen KFA zu reduzieren, indem ich meine Kalorienzufuhr reduzieren werde. Mehr Sport geht aus zeitlichen Gründen leider nicht...


    Mal schauen, wie lange ich durchhalte und ob sich was an meinen Oberschenkeln ändern wird ;-)


    Mehr als 2-3kg will ich aber auf keinen Fall abnehmen, sonst finde ich mich zu dünn.

    Die Fettpolster an den Oberschenkeln sind wahrscheiich Veranlagung. Außerdem speichert der Körper dort so ziemlich die letzten Fettreserven weshalb ich sie an deiner stelle nicht mit abnehmen sondern gezieltem training bekämpfen würde ;-)

    Mit Training bekomm ich sie nicht weg, das ist ja das Problem. Mache schon mein Leben lang mehrmals wöchentlich Sport, seit 2-3 Jahren auch gezielt Krafttraining im Fitnessstudio. Ergebnis ist, dass ich super Bauchmuskel hab (zwar kein Sixpack, aber dafür einen "Fourpack" :D), aber die Reiterhosen nach wie vor da sind. Ob sie wenigstens ein bisschen zurück gegangen sind, kann ich leider nicht sagen, da ich kein Vergleichsfoto habe.

    Kann mir gar nicht vorstellen, dass das so schlimm aussieht.


    Im Prinzip kannst du nur straffen und schwere Kniebeugen machen. Schlank bist du mit deinen 60kg auf 172cm jedenfalls, so viel würde ich da gar nicht mehr runtergehen mit dem Gewicht.

    Nein, wahnsinnig schlimm sieht es nicht aus. Mit Hosen kann man es gut kaschieren.


    Mit stört es, wenn ich enge Kleidchen tragen möchte, weil dann sieht man es schon...


    Ich bin sonst am restlichen Körper gut trainiert, daher versteh ich ja nicht, wieso sich diese Problemzone nicht bekämpfen lässt. Es passt nicht ins Gesamtbild.

    http://www.google.de/imgres?hl=de&tbm=isch&tbnid=Gr6_7SWQYGvhqM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.shape.de%2Fbildergalerie%2Fb-25275-4%2Ffit-tricks-der-stars-dr-christine-theiss.html&docid=ZpZWfZyoi38mPM&imgurl=http%3A%2F%2Fwww.shape.de%2Fimgs-267x400_2c_88_ec_f3_b675f49dc0cc1e4c312bd38dd28ebe82%2Fdie-fit-tricks-von-dr-christine-theiss.jpg&w=267&h=400&ei=AHD6Ur3zN6XK4ASQ0oHIBw&zoom=1&iact=rc&dur=409&page=1&start=0&ndsp=22&ved=0CFoQrQMwAQ


    Das Bild trifft es ziemlich gut. Nur sind meine Oberarme nicht so stark ;-)

    Wenn du dich mit C. Theis vergleichen kannst – wo liegt dann eigentlich dein Problem? Schaust du nicht doch durch eine Vergrößerungsbrille?


    Und woran es liegt, wurde hier nun wirklich ausführlich beantwortet: Es ist eine weibliche Silhouette, die manchen eben mehr Busen oder auch andere Pölsterchen beschert ...