Rock mit oder ohne Strümpfe?

    Hallo miteinander


    Ich als passionierte Hosenträgerin habe mir einen knielangen Jupes gekauft...trägt Frau das im Sommer mit oder ohne Strümpfe ":/ ?


    Danke für die Beratung :)z

  • 40 Antworten

    Ich würde annehmen, Frau macht das von der Temperatur und dem gesellschaftlichen Anlass abhängig. Es gibt wohl solche Kreise, in denen nackte Beine "unziemlich" oder so sind, aber ich schätze mal, dass sich die wenigsten Menschen in solchen bewegen. Daher würde ich mir bei 30 ° sicher nicht in Strümpfen die Beine totschwitzen.

    Wenn ich neue Schuhe habe, dann auf jeden Fall mit. Da rutscht man besser in den Schuhen und holt sich weniger schnell Blasen.


    Ansonsten ist es Temperatur und Anlass abhängig.


    Wenn wir zur Freunden gehen und es angenehm warm ist dnn trage ich meistens keine Strümpfe.


    Ist halt auch eine Frage wie du dich wohler fühlst.

    @ vollerhoffnung

    Mit Sandalen auf keinen Fall Strumpfhose dazu, das sieht sehr unschön und altbacken aus.


    Ansonsten kommt das ganz auf den Anlass an. Im Büro je nach Dresscode eher mit Strumpfhose, ansonsten ohne.

    Zu Pumps besser mit einer - ruhig hauchdünnen - Strumpfhose; es gibt solche, die man nicht als solche erkennt, aber trotzdem die Beinhaut sanfter und zarter wahrnimmt.


    In Sandaletten und allen offenen Schuhen natürlich ohne, auch in Peeptoes.

    Waterfly

    Zitat

    Daher würde ich mir bei 30 ° sicher nicht in Strümpfen die Beine totschwitzen.

    Einen ähnlichen Satz habe ich schon öfter gelesen. Nackte Beine sind ja noch nicht lange, vielleicht erst seit ca. zwei Dekaden en vogue. Davor war es ein NoGo für Frauen, ohne Strümpfe zu gehen. Ich kann mich daran noch gut erinnern. Allerdings kann ich mich an kein Todesopfer erinnern, das aus diesem Anlass zu beklagen gewesen wäre. Heiße Sommer gab es allerdings auch damals schon. Kann es sein, dass da ein bisschen Übertreibung im Spiel ist?

    clairet

    Zitat

    Mit Sandalen auf keinen Fall Strumpfhose dazu, das sieht sehr unschön und altbacken aus.

    Nicht "und", sondern "weil". Unschön weil altbacken. Und "altbacken" ist in dem Fall selbstverständlich ein Modediktat. Dass es sich um nichts anderes als ein Modediktat handelt ist schon daran abzulesen, dass Medienberichten zufolge die Auftritte der eleganten Catherine, Herzogin von Cambridge, in Strümpfen für einen Umsatzanstieg in diesem Segment sorgten.


    Frage ich mein ästhetisches Empfinden, was "unschöner" aussieht: Ein Fuß im Strumpf oder ein Bein mit Besenreisern, blauen Flecken, Dellen und was die Natur sonst noch alles mit dem Bein anstellt, dann ist der Fuß im Strumpf das kleinere Übel. Die 2-3 % der Frauen, die wirklich makellose Beine haben, brauchen sich diese Frage natürlich nicht zu stellen.

    vollerhoffnung


    Stimmt. Erst recht stellt sich die Frage nicht, wenn du dich am Strand in den Bikini schmeißt, nicht wahr? ;-) Nun müssen wir nur noch herausarbeiten, was der Unterschied zwischen Bikini/Shorts und Ausgehkleidung ist. :=o