Rutschende Slips

    Ich bin in einem anderen Thread mal auf die Verbreitung der Problematik aufmerksam geworden. Also fast alle Slips/Pantys verkrümeln sich bei mir nach kürzester Zeit des Tragens in Richtung Taille, was dann nicht sehr schön aussieht und leider auch etwas unbequem ist. Statt da zu sitzen, wo sie sollten, rutschen sie nach oben und wählen den Weg des geringsten Widerstandes. Aber nicht bei allen Frauen. Dabei sind doch alle in Richtung Taille schmaler als um die Hüfte. ???


    Habe ich irgendwie eine abnorme Körperform?


    Kennt jemand das Problem und kann mir den ultimativen Tipp geben, bei welchen Unterhosen das nicht der Fall ist? Vielleicht ein besonderer Schnitt? Oder ein anderes Material? Elastischer, weniger elastisch? ??und um es gleich vorweg zu nehmen: Nein, ich trage NICHT die falsche Größe...??


    Ein etwas eigenartiges Thema vielleicht, aber für mich persönlich durchaus relevant ;-D


    Hier nochmal eine Veranschaulichung damit ihr wisst, was gemeint ist: Soll in grün, Ist in rot. :=o


    http://img155.imageshack.us/img155/3287/nosize.jpg

  • 42 Antworten

    *meld* Ich habe das Problem auch, weswegen ich fast nur Strings trage. Würde allerdings eigentlich auch lieber öfters Slips/Pantys tragen. Nur leider nervt es wirklich, wenn der Beinausschnitt so hochrutscht :-(

    Lag bei mir IMMER an der falschen Größe :) (kam auch vor, dass ein Slip mal für ein paar Monate in der Versenkung verschwunden ist und ich in der Zwischenzeit zu- oder abgenommen habe -> hab ich prompt durch Rutschen bzw kein Rutschen mehr gemerkt)

    Kann leider nicht zur Problembehandlung beitragen – gehöre selber zu der Gruppe der Frauen, bei denen Panties und Slips IMMER verrutschen >:(


    Wie sieht denn eure Figur aus, vielleicht liegt's dadran?


    Bei mir: runder Hintern, normal breite Hüfte mit ein bisschen Hüftspeck, ziemlich schmale Taille


    Trage 34, sowohl in Unterwäsche als auch in Hosen. Größere Größten verschlimmern das Problem eher ":/

    Hm, ich trage auch sehr oft Panties und hatte das Problem noch nie. Gerade habe ich ausprobiert, ob ich sie bis zur Taille hochziehen könnte, aber das ging gar nicht. Mein Po war im Weg. ;-D


    Kann es sein, dass Ihr einen sehr kleinen Po oder schmale Hüften habt, dass der Stoff daran vorbeirutschen kann? Ich habe verschiedene Arten von Panties, elastische, nicht elastische, verschiedene Materialien, aber sie bleiben immer, wo sie sollen.


    Somit kann ich Euch leider nicht bei der Lösung des Problems helfen, sorry! @:)

    Ich würde sagen, dass Problem liegt darin, dass Panties nur geradeso die größte Rundung am Hintern umschließen und sich daher während des natürlichen Bewegungsablaufes eher nach oben orientieren. Auf der Zeichung ist das hervorragend illustriert. :)= Ich habe nur noch einmal die meiner Meinungn nach kritische Stelle markiert. http://i.imgur.com/sGYt9.png


    Eine Slip-Form, die den ganzen Hintern bedeckt, dürfte meiner Meinung nach das Problem lösen, wenn denn genug Hintern da ist.

    Zitat

    Kann es sein, dass Ihr einen sehr kleinen Po oder schmale Hüften habt

    Nee, eigentlich komplettes Gegenteil ":/

    Zitat

    Eine Slip-Form, die den ganzen Hintern bedeckt, dürfte meiner Meinung nach das Problem lösen, wenn denn genug Hintern da ist

    Der Hintern ist da – zwar nicht ausladend wie bei J.Lo, aber was zum Bedenken ist ordentlich da.


    Eure Zeichnungen stellen mein Problem sehr deutlich dar :)z

    kenn das nur von welchen die unten sehr schmal geschnitten sind und nen super schmalen steg haben. das die rutschen.


    bei den meisten pantys aber null prob.


    komischerweise sind die rutscher die aus baumwolle und die guten die schönen slips.

    Zitat

    Der Hintern ist da – zwar nicht ausladend wie bei J.Lo, aber was zum Bedenken ist ordentlich da.

    Mmmhh, also dann kann ich nur eine Lösung anbieten, die ich persönlich auch ganz schön finde: keine Unterwäsche. 8-)

    Zitat

    Mmmhh, also dann kann ich nur eine Lösung anbieten, die ich persönlich auch ganz schön finde: keine Unterwäsche

    Unter Jeans und luftigen Büro-Röcken wohl nicht ratsam, oder?


    Das mit dem Steg kann sein, die die ich ausprobiert haben, waren mittig nicht sonderlich breit glaub ich :-/

    Ich habe mit Unterwäsche zwar nicht DAS Problem, dass es sich in Richtung Taille verschiebt, sondern an meinen Hintern herrunter rutscht. >:( Die schlägt "Falten" und hängt mir unten. Das ist hässlich un unbequem.