Schäden durch 20 Jahre Nägelkauen

    Hallo @:)


    Leider habe ich seit meiner frühsten Kindheit die schlechte Angewohnheit, an den Nägeln zu kauen. Besonders an den Seiten habe ich immer sehr stark gekaut und oft auch insgesamt so weit, dass das Nagelbett beschädigt wurde.

    Seit drei Monaten trage ich deshalb Acrylnägel. Dass diese den Naturnägeln schaden, ist mir natürlich bewusst. Nach 20 Jahren erfolglosen Versuchen, mit dem Nägelkauen aufzuhören, schien mir das aber das kleinere Übel.

    Ich möchte diese ungefähr ein Jahr lang tragen und dann meine Naturnägel herauswachsen lassen.

    Meine Hoffnung ist, dass mein Gehirn in ungefähr einem Jahr soweit "umprogrammiert" ist, dass ich einige Wochen/Monate dünne brüchige Nägel aushalten kann ohne sie abzukauen, bis die Nägel gesund nachgewachsen sind.


    Hat hier jemand nach einer so langen Zeit mit dem Nägelkauen aufgehört und kann berichten, ob die Nägel danach gesund nachgewachsen sind? Ich bin etwas besorgt, da auch meine Acrylnägel sehr klein sein, die Grundfläche meines Nagels also sehr klein sein muss. Ich habe insgesamt sehr kleine Hände und kann deshalb leider nicht einschätzen, ob meine Nägel von Natur aus so klein sind oder ob ich das Nagelbett durch das jahrzehntelange Kauen nachhaltig beschädigt habe. :-(

  • 9 Antworten

    Hallo,

    ich habe auch viele viele Jahre Nägel gekaut und dann mit Gelnägel aufgehört. Diese Gelnägel, die natürlich abgefallen sind oder ich mir dann hab entfernen lassen, waren nicht allzu brüchig aber sie brauchen natürlich doch noch ein Weilchen, bis dann der eigene Nagel komplett gesund nachgewachsen ist.

    Du darfst aber auf keinen Fall den Fehler machen und die Gelnägel auf eigene Faust abzureissen oder zu entfernen, weil dann beginnst du (selbst nach 1 Jahr) wieder von 0, weil das dem eigenen Nagel extrem schadet - diesen Fehler hab ich bei 2 Nägeln gemacht.


    Trotzdem musste ich mich auch NACH den Gelnägeln dazu zwingen, nicht mehr Nägel zu beissen. Ich hab mir deshalb immer gesagt, dass ich mich Ende Monat wenn ichs geschafft habe, mit einem schönen Nagellack oder Fingerring belohne :)

    Bei mir haben Acrylnägel nie gehalten. Die sind immer nach wenigen Tagen wieder abgefallen. Von daher kann ich keine Erfahrungen bei längerer Tragedauer liefern. Außerdem hat mich das Tragen der Nägel nur belastet, da ich nicht kauen konnte und ich dadurch innerlich sehr unruhig und aggressiv wurde. Hut ab, dass du es schon 3 Monate damit ausgehalten hast 🙂

    Zitat

    Meine Hoffnung ist, dass mein Gehirn in ungefähr einem Jahr soweit "umprogrammiert" ist, dass ich einige Wochen/Monate dünne brüchige Nägel aushalten kann ohne sie abzukauen, bis die Nägel gesund nachgewachsen sind.

    Ich glaube auch nicht, dass dir die künstlichen Nägel beim Abgewöhnen helfen. Wichtiger ist, dass du dein Gehirn so umprogrammierst, dass du deine Finger nicht zum Mund sondern z.B. zum Ohr führst und da rein zwickst. Also irgendeine andere Ersatzhandlung durchführst. Aber wer weiß, es tickt ja jeder anders und dir hilft es vielleicht.

    Hallo! Hast du die Acrylnägel in einem professionellen Nagelstudio machen lassen? Wenn ja, hat die Nageldesignerin dir nicht gesagt, daß die Nägel durch jahrelanges abkauen, so geschädigt sein können, daß diese nicht mehr nachwachsen? Das ist nicht bei jedem so. Viel Glück!

    Ich habe die Nägel im Nagelstudio machen lassen, die könnte ich gar nicht abmachen ohne mir dabei den kompletten Naturnagel rauszureißen. :-o


    Sobald ich die Acrylnägel drauf habe, habe ich kein Bedürfnis mehr, an den Nägeln zu kauen. Deshalb hoffe ich, dass mein Gehirn das nach ein paar Monaten komplett gelöscht hat. |-o


    Dass die Nägel eventuell gar nicht mehr nachwachsen, davon hat im Studio niemand etwas gesagt. Ich kann aber auch sehen, dass die Nägel unter dem Gel inzwischen eine ganz normale Länge haben. Diese werden beim Auffüllen der Nägel gleich mitgekürzt. Ob die Nägel nach dem Entfernen des Gels letztendlich auch normal und gesund aussehen, ist wieder eine andere Frage. :|N

    Ich weiß ja, dass künstliche Nägel schädlich sind... aber alles andere habe ich über Jahre hinweg erfolglos versucht...

    Mit 20 Jahren Kau-Erfahrung kann ich nicht dienen, aber ich kann dir sagen, dass ich mir durch Kunstnägel tatsächlich das Kauen abgewöhnt habe.


    Zum einen hat mir das dann weniger "Spaß" gemacht, zum anderen hat's mich nach einer Zeit extrem genervt, wenn einer der Nägel angefangen hat zu bröseln, weil ich rumgemacht habe.


    Mittlerweile reicht es mir schon, wenn Nagellack drauf ist. Dann hat mein Hirn so den Trigger "Sieht gut aus, mach's nicht kaputt."

    Dann ist doch alles okay. Siehst du, daß hat man mir nicht gesagt, ich trage seit 7 Jahren Gelnägel, ohne Probleme, keine Schädigung der eigenen Nägel, überwiegend french. Allerdings kein Auffüllen, sie macht jedes Mal komplett alles ab. LG

    Also ich hab auch lange Jahre gekaut und mir haben Acrylnägel geholfen. Ich hatte das leider etwas verlagert auf das herum zuppeln an der Nagelhaut, das geht aber mit Acrylnägeln auch schwieriger, weil man mit dem Nagel selbst ja einfach so schlecht was greifen kann. Pass nur auf, dass du dir nicht unbewusst irgendeine "doofe" Ersatzhandlung suchst.


    Ich hab die Nägel jetzt runter seit gut nem Jahr und bei mir hat das Kauen nicht wieder angefangen. Die Nagelhaut leidet manchmal noch wenn ich Stress habe, das ist aber eigentlich nur eine Disziplinfrage. Reiße ich mich zusammen und denke immer schön dran, dann klappt es auch.


    Meine Nägel sind von Natur aus leider schon nicht sehr stabil und bröseln einfach gern mal ab, wirklich lang und hübsch hab ich sie ohne Acryl nie bekommen (außer jetzt in der Schwangerschaft, danke Hormone ;-D). Meine Hände und Nagelbetten sind auch sehr klein, bei mir zumindest ist das einfach so.


    Nachdem die Nägel runter waren, waren meine Naturnägel auch sehr angegriffen, das musste dann einfach rauswachsen. Glücklicherweise wachsen meine Nägel recht schnell, so lang hab ich konsequent immer Nagellack drauf gehabt, damit es nicht ganz so ungepflegt aussah und ich nicht in Versuchung komme.


    Bei mir hat es geklappt - man muss sich aber schon zusammen reißen. Solche Gewohnheiten abzulegen ist nicht einfach, komplett löschen wird dein Gehirn das wohl leider nicht X-\Aber das wirst du schon schaffen:)^ So lange genieße die Acrylnägel, so schön waren sie sicher lange nicht :_D

    Mir fällt immer auf, dass der Abstand zwischen Fingerknöchel und Fingernagel bei mir viel größer ist als bei anderen. Ist das normal oder liegt es am Kauen? ???


    Hier mal ein aktuelles Bild:


    Link


    Seht ihr, was ich meine?

    Irgendwie sind die Proportionen komisch.