Mich erinnerts an Omas Kissenüberzüge. Aber das klingt jetzt auch gemein.


    Ich weiß natürlich nicht wie deine Figur ist, aber aber, vielleicht sagt dir was zu.


    https://www.baur.de/kleid/pref-AKL10022601927%40BaurDe-Shop/artikel/baur-de


    https://www.baur.de/sheego-feminines-kleid/pref-AKL10056426744%40BaurDe-Shop/artikel/baur-de


    https://www.baur.de/sheego-casual-kleid-mit-paisley-muster/pref-AKL10034449276%40BaurDe-Shop/artikel/baur-de


    https://www.baur.de/sheego-style-jerseykleid-mit-floralem-print/pref-AKL10053759215%40BaurDe-Shop/artikel/baur-de


    https://www.baur.de/sheego-anna-scholz-kleid-in-raffinierter-wickeloptik/pref-AKL10042680454%40BaurDe-Shop/artikel/baur-de


    https://www.baur.de/sheego-style-zipfelkleid/pref-AKL10051111031%40BaurDe-Shop/artikel/baur-de


    Ein paar Vorschläge, das mit der vielen Spitze ist ziemlich hart für den Sommer. Keine Ahnung warum ich das verlinke.

    Also ich weiß natürlich nicht deine Proportionen. ":/ Alle sind sie recht weiblich, aber theoretisch tragbar in Größe 50/52, zumal du ja recht groß bist. Kommt halt auf die Verteilung an. Das letzte Kleid ist sommerlich nett. Das erste Kleid auch. Beim ersten kann man glaube ich noch breitere Schultern haben, beim letzten eher nicht.

    http://www.evansmode.de/de/evde/produkt/kleidung-912294/kleider-912324/little-mistress-%C3%A4rmelloses-kleid-mit-aufdruck-schwarz-5027485?bi=80&ps=20


    http://www.evansmode.de/de/evde/produkt/kleidung-912294/kleider-912324/cape-kleid-aus-chiffon-schwarz-5013902?bi=80&ps=20


    http://www.evansmode.de/de/evde/produkt/kleidung-912294/kleider-912324/live-unlimited-kleid-mit-spitzen-overlay-navy-5428354?bi=20&ps=20


    http://www.evansmode.de/de/evde/produkt/kleidung-912294/kleider-912324/evans-verziertes-maxikleid-blau-5403153?bi=20&ps=20


    Und noch ein paar... :-)

    Um das Kleid und sein Muster beurteilen zu können, finde ich es hilfreich, es in den beiden anderen Farben zu betrachten, da man dies in dem bordeauxroten Kleid nicht wirklich sieht auf den Bildern.


    Der Stoff ist schön, genauso wie das Muster und er sieht auch edel aus. Den Schnitt kann man im Grunde am besten im Zusammenhang mit der Figur und den passenden Schuhen bewerten. Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass es zu einem ganz bestimmten Typ Frau gut passt.


    Der Stoff eines Kleides ist genauso wichtig wie der Schnitt. Und nicht jeder Schnitt passt zu einem, auch wenn er auf den ersten Blick gut aussieht.

    Danke für alle Vorschläge. Es hat Spass gemacht sie durchzusehen und dabei noch genauer herauszufinden, was ich möchte und was nicht.


    Meine Figur ist so beschaffen, dass der Gegend Bauch-Hüften-Po geschmeichelt werden muss; die Oberschenkel bis zu den Knien sind auch nicht besonders vorteilhaft. Das Kleid sollte also lang genug sein und locker sitzen, aber auch nicht allzu locker, man möchte ja nicht herumlaufen wie die Bewohnerin eines Zirkuszeltes ;-)


    Dazu kommt, dass ich es wirklich schlicht möchte; auffällige Muster, schrille Farben, Pastelltöne und Spitzen gefallen mir nicht. Ich tendiere eher zu dunklen Farben. Schwarz fällt wiederum weg, passt nicht für eine Hochzeit.


    Kleio, eines der von dir verlinkten Kleider gefällt mir sehr gut:


    http://www.peterhahn.de/anna-aura-kleid-mit-3-4-arm-marine-113707.html


    Wahrscheinlich ist hier das Risiko nicht so groß, dass es aufträgt.


    Mal sehen, was sich ergibt, ich habe noch etwas Zeit.

    Jetzt mach ich mich wahrscheinlich unbeliebt, aber jetzt hast du ein Strandkleid/Nachthemd.


    Ob es aufträgt oder nett umhüllt lässt sich schwer sagen. Theoretisch ein nettes Kleid, aber hoffentlich wird es kein Modeunfall bzgl. Hochzeit. ":/

    Also das mit dem Zirkuszelt, das könnte aber gerade in diesem Kleid wieder gegeben sein. Kenne die Problemzone, und Oberweite unscheinbar lassen Bauch großflächig (im Sinne von viel Fläche) verhüllen ist nicht immer unbedingt ideal. Also das würde ich mir nochmal überlegen.

    Hypatia

    Zitat

    Dazu kommt, dass ich es wirklich schlicht möchte; auffällige Muster, schrille Farben, Pastelltöne und Spitzen gefallen mir nicht. Ich tendiere eher zu dunklen Farben. Schwarz fällt wiederum weg, passt nicht für eine Hochzeit.

    Jein, schwarz ist mittlerweile durchaus gängig bei Hochzeiten und wenn man es selbst nicht will, sicher okay, aber es gibt durchaus schwarze Kleider, die zu einer Hochzeit getragen werden können. Wenn man sich unsicher ist, aber selbst in schwarz gehen würde, würde ich einfach fragen.

    Zitat

    Kleio, eines der von dir verlinkten Kleider gefällt mir sehr gut:

    Ja, mir auch. :-) Vor allem ist das sicher eine gutes Leinen (Leinen ist nicht gleich Leinen). Bei diesem Lieferanten habe ich noch nie eine schlechte Erfahrung gemacht. Die Qualität der Kleidung ist 1A.

    Zitat

    Wahrscheinlich ist hier das Risiko nicht so groß, dass es aufträgt.

    Im Vergleich zum anderen Kleid denke ich auch, dass es nicht so auftragen wird, trotzdem ist es immer besser, es zu probieren. Wenn Du Zeit hast, dann würde ich mir einige Kleider suchen, sie ungefähr für den gleichen Zeitpunkt bestellen und dann könntest Du sie alle probieren und hättest auch den direkten vergleich. Zur Not kannst Du sie ja zurückschicken.

    Jo, manchmal wird gerade dieses vermeintlich großflächige Verhüllen zur Präsentation der Problemzonen. Es hat ja in dem Sinne keine Form, was jedoch positiv sein könnte sind dann die Unterarme und Waden, die man ja sieht. Doch der Stoff Leinen ist halt... naja... nicht gerade formend. Muss man probieren.

    http://www.happy-size.de/CategoryDisplay?initPageSize=48&orderBy=&maxPrice=*&langId=-3&catMinPrice=&pageSize=96&catalogId=1000530100&searchTerm=&minPrice=*&urlLangId=-3&categoryId=104319&catMaxPrice=&storeId=1000530004&beginIndex=0


    Vorschlag in Marine. Das Kleid ist schlicht und der "Überwurf" kaschiert Problemzonen. Außerdem hat es gute Bewertungen. Wäre das was für dich?


    Du hast dein Alter nicht erwähnt.

    Oh, das Alter...


    Und ja, natürlich geht schwarz zur Hochzeit heutzutage. Es sei denn die Braut würde schwarz tragen oder dies explizit nicht wünschen, ansonsten ist schwarz doch keine Farbe mehr die man nicht zur Hochzeit tragen würde. Schwarz geht grundsätzlich immer und überall.


    Nur das drumherum sollte dann kein schwarz mehr sein, aber ein schwarzes Kleid ist kein Fettnäpfchen oder gar Verbot.

    Hallo liebe Te,


    was hältst du denn von dem hier? http://www.jjshouse.com/de/Tro…illetten-008042889-g42889


    Ich finde durch diesen "Überhang" wird die Problemzone nochmal recht gut kaschiert. Oder stehst du nicht so auf dieses flatterhafte?


    Ich finde deinen Vorschlag, als auch deine zweite Wahl :-X :-X Finde ich beides recht ungeeignet für eine Hochzeit. Ich find manchmal betontere Kleider bei fülligeren Frauen besser als solche Kleidersäcke, solange es natürlich nicht zu eng ist. Aber wichtig ist natürlich, dass du dich drin wohl fühlst.

    noch ein paar Vorschläge:


    diesen Schnitt liebe ich ja echt, wenn jemand mehr auf den Rippen hat, finde ich total schmeichelhaft, weil es die weiblichen Rundungen toll rausbringt.


    https://www.ottoversand.at/she…r&ProductPage=0&showAll=0


    https://www.ottoversand.at/jun…er&ProductPage=2&showAll=


    Der Schnitt kann glaub ich auch die Bauchgegend gut kaschieren. Aber ich kenne jetzt deine genauen Proportionen nicht.


    https://www.ottoversand.at/she…er&ProductPage=3&showAll= das kleine Schwarze. Damit kannst nichts falsch machen. Ist auch bei Hochzeiten heute kein tabu mehr.


    https://www.ottoversand.at/she…er&ProductPage=4&showAll=