Schwabbelarme

    Sorry, besserer Titel fiel mir nicht ein ... In meiner Familie ist ein schwaches Bindegewebe recht üblich, zumindest bei den Frauen. Und ich bin jetzt fast 47 und hab diese typischen Schwabbelärmchen, also Oberarme, wo's einfach wackelt und nicht fest ist.


    Ich mache keinen regelmäßigen Sport, aber so Übungen für die Arme könnte ich gut in den Alltag integrieren. Habt ihr da Tipps? Was hilft? Geht da überhaupt was?

  • 11 Antworten

    Versuche es mal mit dem Sonnengruß aus dem Yoga. Hier ein Video mit zwei gut erklärten Varianten des Sonnengrußes für Anfänger und Fortgeschrittene:


    Das geht, je öfter man es wiederholt, ganz sehr in die Arme und Schultern und trainiert auch noch den restlichen Körper. Falls Bandscheibenvorfälle oder andere Verletzungen des Bewegungsapparates bestehen, bitte vorher mit dem Arzt abklären, ob die Übung geeignet ist.

    Wie wäre es wenn du bei YouTube Übungen für den Oberkörper suchst?! Verstehe die Herausforderung dabei nicht ganz.

    Bizeps, trizeps, Schultern. Und es soll anstrengend sein. Von "Wohlfühlübungen" wird nix straffer. Ohne Sport geht insoweit nix.

    den Besen durchs ganze Haus führen, Putzeimer-Wasser-Lappen die Böden im Haus zeigen, Fenster putzen, versch. Räume die Wände streichen ( Kuchenpinsel nehmen )

    Baumholz sägen, Lattenzäune streichen, u.s.w.......:)z

    Hyperion schrieb:
    Zitat

    Was hilft? Geht da überhaupt was?

    Trainieren. Muskelaufbau an Geräten, Sport.

    Ganz weg wirst du das nicht bekommen, aber du kannst einem weiteren Fortschreiten vorbeugen.

    Jo, Muskelaufbau war das Stichwort, das mir fehlte. Natürlich krieg ich das mit 47 nicht mehr weg, aber vielleicht ein bisschen besser. Yoga ist allerdings, wie ich bemerkte, nicht mein Ding. Hab so Übungen gefunden, die man jederzeit zwischendurch machen kann, aber das mit den Geräten werde ich mir auch noch mal anschauen.

    Gegen Schlabberarme kann man wie gegen Cellulite so gut wie nichts tun, wenn es mal da ist.


    Ich habe erst gelesen, das man mit Laser Schlabberarme wegbekommt, also ohne OP-Narben.


    Das kostet allerdings um die 5000 Euro.