Schwarzes Haar Silber-Grau Färben

    Hallo, ich spiel mit dem Gedanken mein haar silber-grau zu färben. Ich habe schwarzes haar und mir schwebt die farbe wie auf diesem Bild vor.


    Denkst ihr, das man schwarzes Haar so, wie auf dem Bild färben kann?


    http://www.menshairstyletrends.com/wp-content/uploads/2015/04/Thick-Hair-Men-2015-Luke-Lopez-257x300.jpg


    der typ auf dem foto hat ja schwarze Augenbrauen, also gehe ich davon aus, das er auch schwarzes haar hat, so wie ich.

  • 15 Antworten

    Der Kerl ist asiatischer Herkunft. Was hast Du denn für ein Haar?


    Gehen wird es theoretisch sicherlich, aber... du musst einen Friseur erst einmal finden. Und komm bloß nicht auf die Idee selber zu blondieren. Schwarze Haare kann man nicht im Privatgebrauch selber hell blondieren mit einem Drogerieprodukt. Moment, du bist ja Italiener oder zumindest italienischer Herkunft habe ich im Hinterkopf. Also sind sie wohl recht schwarz. Probiere einige Friseure aus, 4 von 5 werden dir wahrscheinlich eine Absage erteilen.

    Was du ja nicht vergessen darfst: Der Kerl auf dem Bild wird wahrscheinlich als Modell von diversen Spezialisten umgefärbt und gepflegt.


    Der Normalfriseur bastelt seine Kunden aber nicht so her.


    Aber einen Vorteil hast du natürlich als Mann: Selbst wenn du nachher schreiend davon läufst, dir die Haare total kaputt gegangen sind, deine Kopfhaut zerfressen: Du hast in wenigen Wochen wieder ein normales Aussehen, da sie wahrscheinlich verhältnismäßig kurz sind als Mann.


    Und als Südeuropäischer Typ hast du sicherlich ganz andere Haare, kaukasische, als jene der asiatischen Herkünfte (mongolisch). Grob gesagt.

    Wie auch immer: Solltest du das wollen, lass dich nicht gleich entmutigen.


    Aber zieh in Betracht dass ein Unfall passieren könnte. Und mach den Quatsch bloß nicht selber, selbst die meisten Blondies würden das niemals hinbekommen. Ohne Ahnung gehts nur schief.

    Ich? Um Gottes Willen ;-D


    Aber ich unterhalte mich gerne mit Friseuren, behalte mir das Erzählte von jenen die was können und hab auch eine ehemals "angeheiratete" (Schwägerin) Friseurin die in dem Beruf ihre Berufung hat seit sie stehen kann und die Motorik besitzt eine Schere bedienen zu können.


    Aber was das Thema schwarze Haare angeht, ich hab mal einen, na mehrere, Bericht/e gelesen in dem sinngemäß drinnen stand, dass das Aussehen der Haare nicht unbedingt der eigentlichen Farbe entspricht. Braune Haare die eigentlich blond sind, blonde Haare die eigentlich braun sind und die Sache dass Europäer eigentlich keinen schwarzen Haare in dem Sinn haben, auch wenn sie schwarz aussehen.

    Ich hab ja schon an den schläfen recht viel natürliches graues haar! und das stört mich. aber ich wollte halt den anderen weg gehen, anstatt die grauen haare zu überdecken, will ich die schwarzen haare überdecken... man muß sich ja früher oder später soviso an komplett ergautes haar gewöhnen und ich wollte schon mal üben

    Sei dir einfach bitte bewusst, dass das Blondieren nicht von heute auf morgen geht. Und je dunkler die Haare, desto krasser machst du den Regenbogen der Haarfarben durch...


    Du wirst von Schwarz auf Dunkelbraun gehen, dann immer heller, Bronze, Orange, Gelb bis du dann schliesslich nach Platinblond bei Grau-Blond / Silber angekommen bist. Das dauert und ist nicht in einmal gemacht (ausser du willst deine Haare verlieren)... :)^

    Also, ich denke, wenn deine Haare nicht irre lang sind kann das funktionieren. Vielleicht in 2 Schritten und billig wird das beim Friseur bestimmt nicht. Es gibt die Möglichkeit mit Olaplex zu blondieren, dann leiden die Haare nicht sooo schrecklich. Anschliessende Pflege mit Silbershampoo etc verhindert dann dass es gelbstichig wird. Versuch es doch einfach - wie bereits erwähnt - bei einem guten modernen Friseur :)