Offen kann man sein, wenn man auf Fremde zugeht, aber man sollte sofort entsprechend reagieren bei Warnzeichen.


    Durch freundliche mimische Klischees und Höflichkeiten kann man keine Harmonie erzeugen. Dazu muss der Charakter einfach ähnlich schwingen.


    Davon dass man höflich ist bekommen leute auch nicht mehr Interesse an einem.


    Das Erwarten von und Bestehen auf Höflichkeit dient meiner Einschätzung nach, vor allem bei Frauen, in erster Linie dazu, um abzuschätzen ob er "sich benehmen" kann oder womöglich gefährlich ist.


    Wenn das geklärt ist, dann verlieren sie oft schon von selber das Interesse an einem.


    Höflichkeit und formelle Freundlichkeiten dürfen niemals mit Freundlichkeit und Zugewandtheit verwechselt werden, das sind zwei komplett grundverschiede Welten.

    Und das Erwarten von und Bestehen auf Höflichkeit dient vor allem der Anerkennung und Bestätigung. Es wird als Anrecht wahrgenommen, formell begrüßt und beachtet zu werden. Erfolgt dies nicht, wird das als Übergriff wahrgenommen, und entsprechend mit aggressivem Verhalten quittiert.


    Was übrigens der Beweis ist, dass keineswegs echte Freundlichkeit hinter Höflichkeiten steckt, sondern etwas vollkommen anderes.

    Okay, habe aber verstanden. Muss mir da was einfallen lassen, damit die Schätzung in Zukunft nicht mehr so extrem daneben liegt. Damals hatte ich immer gedacht, dass ich vielleicht in wenigen Jahren so alt aussehe wie ich bin. Hatte nicht damit gerechnet, dass es sich verschlimmert

    Ich finde Du siehst markant aus, sehr männlich. Allerdings ungefähr wie mein Schwager, und der ist 47.


    Aber das Äußere ist doch eigentlich nur der Spiegel Deines Inneren. Du wirkst auf mich nicht wie ein positiver, optimistischer Mensch, eher verbittert. Jemand, der schon viel durchgemacht hat. Das lässt einen sehr altern.


    Bist Du denn glücklich mit Deinem Leben? Was sagt Deine Frau zu dem Thema? Wenn sonst alles gut ist würde ich mir über solche Nebensächlichkeiten nicht weiter den Kopf zerbrechen. Es gibt wahrlich wichtigeres.

    Also hört sich jetzt vielleicht komisch an. Aber so ist das wirklich. Es kommen dann noch weitere Dinge dazu. Ich möchte aber Erfolg haben. Ich bin auf dem Weg. Es ist wird aber noch andauern, wenn ich überhaupt jemals das Ziel erreiche. Und dabei geht es weniger um Geld, sondern um das Ziel. Jedenfalls war der letzte Beitrag von mir überflüssig.


    Was eure Beiträge betrifft. Danke nochmal. Gerne könnt ihr weiter schreiben, ich werde auch weiter hier nachsehen. Aber die Fotos habe ich jetzt wieder vom Netz genommen. Es haben genug Leute sich dazu geäußert.

    Nein, gepimpt sind die Bilder nicht aber natürlich versuche ich mich im besten Licht darzustellen wo man es nicht so extrem sieht. Ich suche mal noch ein anderes Bild wo man es vielleicht besser sieht.

    Hier sieht man eindeutig meine tiefen Falten und mein Haar ist auch sehr abnormal und matt und widerspenstig. So sehe ich halt "normal" aus.


    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=f60c82-1497109004.jpg

    Logman, zu dir kann ich leider nix sagen, hast ja deine Bilder bei Instegram rausgenommen aber Humpelfuss: also ich würde dich auf Mitte 40 schätzen und ich wette,eine andere Frisur (viiiel kürzer) würde dich jüngre erscheinen lassen . liebe Grüße an meine Lieblingsstadt :)^ :)^

    @ Logman

    Ich habe die ersten Bilder gesehen, und finde auch, dass Du - zumindest auf den Bildern - deutlich älter aussiehst. Hätte Dich auf 45 geschätzt.


    Woran es genau liegt, kann ich nicht sagen. Vielleicht an den grauen Haaren und dem grauen Bart.


    Du selbst hast ja bereits die Erfahrung gemacht, dass Du mit gefärbten Haaren jünger wirkst. Also weißt Du ja, in welche Richtung es geht.


    Dass es an fehlender Fröhlichkeit und zu großer Ernsthaftigkeit liegt, glaube ich allerdings nicht. Würdest Du auf den Bildern lächeln, wärst Du eben ein lächelnder 45Jähriger.

    Der war gut, bater.


    Ein lächelnder 45 jähriger.


    Nachdem ich die Haare gemacht habe, werde ich mich wieder melden.


    J_b, klar , Eine gesunde Eitelkeit ist nicht verkehrt


    Humpelfuß


    Ja, siehst halt auch älter aus. Aber da können Dir die Friseure und Kosmetiker bestimmt weiterhelfen,

    @ Flamechen79

    Meine Haare wachsen wie Unkraut. Meine Haare sind kurz aber das hält meistens nicht lange an zu kurz kann ich auch nicht machen da man sonst die Neurodermitis zu sehr auf dem Kopf sieht. Liebe Grüße zurück :)

    @ J_B10

    Ich bin nicht eitel. Mir ist es auch egal wie alt ich aussehe mittlerweile. Ich wollte Logman nur Mut zusprechen.

    Entegegen deiner eigenen Meinung, Humpelfuß, finde ich, dass du jünger wirkst als Logman.

    Zitat

    Natürlich bin ich nicht zufrieden. Hatte es mir als Ziel gesetzt Millionär zu werden, selfmade. Solange das nicht erreicht ist.

    Naja, lieber Logman, ich denke schon, dass sich das eben in deinem Äußeren wiederspiegelt, dass du eben "verbissen" bist. Oder "zielstrebig", das klingt besser.


    Aber eben nicht locker, flockig, jugendlich und das willst du doch eigentlich auch gar nicht sein, habe ich den Eindruck.


    Einzig, dass deine Freudnin für deine Tochter gehalten wurde wurmt dich doch, ansonsten wäre es für deine Ziele, im Leben was "zu erreichen", doch vorteilhaft, älter geschätzt zu werden, das wird doch sehr oft mit Kompetenz und Erfahrung gleich gesetzt, müsste also eigentlich von Vorteil für dich sein.