Sehr breite Schultern als Frau

    Ich verfluche schon seit Jahren meine auffällig breiten Schultern. Es sieht einfach nicht schön aus und fällt auf, da ich gleichzeitig ein sehr kleines Gesicht und kaum Stirn habe. Der Gegensatz ist einfach extrem. Hinzu kommt, dass ich sehr kleine Hände und Füße habe (Schuhgröße 35-36, Ringgröße 47). Mein Körper ist voller Gegensätze und Asymmetrien.

    Meistens komme ich damit gut zurecht, denn was bringt es, mich darauf zu konzentrieren, wenn ich es doch nicht ändern kann...

    Manchmal hat man aber trotz aller Selbstakzeptanz dann doch Momente, in denen man sich einfach unwohl fühlt. Ich habe das im Augenblick, weil ich dringend neue Anziehsachen brauche, insbesondere etwas sommerliches, und einfach nicht fündig werde, weil ich mich in allem unwohl fühle und kastenförmig aussehe.

    Vielleicht brauche ich grundsätzlich eine Stilveränderung. Vielleicht hat jemand Tipps, wie man breite Schultern besser kaschieren kann? Mein "Geheimtipp" ist: Blazer und lange, offene Haare. Nur kann ich kaum jeden Tag einen Blazer tragen, besonders im Sommer nicht. Und immer offene Haare ist auch auf Dauer langweilig..... %-|

  • 11 Antworten
    mesmerised schrieb:

    Vielleicht brauche ich grundsätzlich eine Stilveränderung. Vielleicht hat jemand Tipps, wie man breite Schultern besser kaschieren kann?

    Ich habe mir vor ca. 30 Jahren mal eine Farb - und Stilberatung gegönnt. Die 1. hat voll daneben getippt und alles falsch gemacht, was man nur falsch machen konnte. Die 2. Beraterin war einfach Klasse.


    Man muss natürlich das Gesamtbild vor Augen haben, aber intuitiv würde ich sagen, dass Du bei einer schmalen Taille diese nicht besonders betonen solltest. Ansonsten gibt es ja verschiedene Linien, z.B. die A-Linie. Hier wird bis zur endgültigen Länge immer weiter ausgestellt getragen, oder bei der H-Linie diese nach unten fortzusetzen.


    Ob man die Linien heute noch so nennt weiss ich nicht, aber wenn Du dir das A + H anguckst, weisst Du sicher was ich meine.

    Liebe Te,


    Ich habe auch recht breite Schultern für eine (normalgewichtige) Frau, aber so wirklich hat mich das nie gestört.

    Habe auch kleine Hände/Füße, einen eher kleinen Kopf, aber eine hohe Stirn;-)

    Ich habe sogar mit Krafttraining angefangen und finde so definiert sehen Schultern und Arme in einem Tanktop total super aus:)^

    Ändern kann man es ja eh nicht, wurde ich früher drauf angesprochen, sagte ich, ich sei Schwimmerin. Bin ich auch, die Schultern waren aber vorher schon breit.

    Tipps bei Kleidung, trage Oberteile mit V-Ausschnitt, weite filigrane Ketten, nichts eng am Hals.

    Ich trage meist Zopf, hatte auch schon einen Bob als Frisur, hat mir alles gefallen.

    Ansonsten akzeptieren. Ich habe in meinem Leben keine gefühlten Nachteile dadurch erlebt.

    Gibt Schlimmeres@:):)*

    Vielleicht hilft es, wenn du deine Beine besonders betonst mit hellen Hosen & Röcken und obenrum eher gedecktere Farben verwendest und eher weite Ausschnitte wählst?

    Ja, die lieben Gene. Ich habe das Problem leider auch.:-| Wenn man "breite Schultern kaschieren" bei google eintippt kommen schon viele Seiten mit Bildern und Tipps. Da würde ich mal ein wenig herumprobieren wenn ich du wäre.

    Aber wichtiger finde ich: mach dir nicht so einen Kopf deswegen. Es gibt Menschen ins so vielen Formen und Gestalten... letztendlich muss jeder mit dem arbeiten was einem gegeben wurde. Versuche den richtigen Stil für dich zu finden, in dem du dich wohl fühlst

    V-Ausschnitte und ähnliches habe ich bisher nicht probiert, da ich nicht gerne viel Haut zeige und mich schnell "nackt" fühle. |-o


    Findet ihr, auf der Arbeit wäre das noch okay? Ich habe einen Verwaltungsjob mit Publikumsverkehr. Normalerweise trage ich da Jeans + Top und Blazer/Cardigan oder Bluse mit wenig Ausschnitt.

    Übrigens: mir geht es nicht darum, anderen zu gefallen und ich hasse meinen Körper auch nicht. In puncto Selbstakzeptanz mit ich ganz gut dabei. Ich würde mich nur doch gerne selbst hübscher finden. Oft komme ich mir regelrecht trampelig vor. Ob das an meinem Körperbau liegt oder an meiner Ungeschicklichkeit.... na ja :=o

    Ich habe auch breite Schultern. Kann meinen Vorredner nur zustimmen, Sport hilft ungemein.

    Ich habe definierte Arme und Schultern, das sieht dann schon ok aus. Weite Ausschnitte kaschieren, bei Tops keine Spaghetti Träger sondern breitere. Keine Carmen Tops, macht noch breitere Schultern.

    Luftige Loop-Schals oder Dreiecks-Tücher könnten auch von den Schultern ablenken, wenn du zu weite Ausschnitte nicht magst.

    Ich habe auch breite Schultern und einen kleinen Kopf (Motorradhelm XS)
    An meinen Schultern habe ich meinen größten Körperumfang.
    Meine Figur sieht selbst nach Jahren als Couchpotato sportlich aus. Bei liegt es nicht an den Genen sondern am Sport. Ich bin als Kind/Jugendliche mehrere Jahre im Verein geschwommen. Meine Eltern haben beide schmalere Schultern als ich (mein Vater hat die schmalsten).
    Der einzige Nachteil ist, dass mir manche T-Shirts in den Schultern zu schmal sind.
    Allerdings würde ich meine Schultern auch nicht als sehr breit bezeichnen.
    Bezüglich Kleidung: Ich hätte gedacht, dass Blazer die Schultern breit aussehen lassen.
    Vielleicht schaust du mal wie sich Charlène von Monaco kleidet.

    Ein Blazer scheint mir die schlechtest mögliche Wahl zu sein bei zu breiten Schultern 🤔 Ich kann das nicht aus eigener Erfahrung beurteilen aber mein erster Gedanke ist, dass ärmellose Blusen und Shirts vielleicht das richtige für dich wären. Da gibt es auch viel Auswahl von lässig bis schick. Sowas hier meine ich

    Top

    Punkte

    Bluse

    Damit kannst du das Gesamtbild etwas angleichen und von der V-Form wegkommen. Ich würde sowas gerne selber tragen 😆 aber zu mir passt das leider nicht 😕