Zitat

    Hab's gefunden: hier

    Sehr geil! ;-D

    Zitat

    Diejenigen, die sich darüber aufregen, machen es ja noch wichtiger. Es ist nur Optik. Es hat was mit Ästhetik zu tun, was "fürs Auge" (oder zum anfassen ]:D ) - nicht mehr und nicht weniger. Ich kann mich doch darüber freuen, ohne selbst so sein zu "müssen". Ich kann doch trotzdem ICH sein. Alles andere scheint mir doch eher in die Schublade "Neid und Missgunst" zu gehören. Vielleicht ist es an der Zeit, Schönheit nicht mehr so in den Mittelpunkt zu stellen, ganz abgesehen davon, dass die Bandbreite da auch sehr gross ist, was die Menschen als schön empfinden. Zu sehen, dass "schöne" Menschen nicht automatisch glücklicher sind als weniger "schöne". Dass Selbstbewusstsein und Zufriedenheit mehr Ausstrahlung besitzen als eine schöne Oberfläche...

    Genau meine Meinung. Für mich geht dieses "Nänänä wir sind aber auch alle schön" immer so in Richtung Stutenbissigkeit. Als Mann kriegt man doch von den Medien auch dauernd irgendwelche Rollenbilder vorgesetzt, ohne dass man permanent das Bedürfnis haben muss, sich an denen zu messen.


    Oder anders gesagt: Wie oft sieht man denn auf der Straße eine Frau wie aus der VS-Werbung und denkt sich:


    "Wow, der perfekte Körper."? Doch eher selten.


    Wie oft sieht man demgegenüber aber eine Frau mit völlig normalen Maßen und denkt: "Wow, was für eine attraktive Person."? Also ich normalerweise mehrmals am Tag. Es wäre so viel leichter, wenn sich alle mal etwas von diesem Körperkult freimachen würden.

    Zitat

    Nein, aber sie trägt (zusammen mit den ganzen anderen Unternehmen, die solche missverständliche Werbekampagnen launchen) dazu bei, dass sich ein bestimmtes Körperbild in den Köpfen der Leute festsetzt, und problematisch ist das eben bei sehr jungen unsicheren Frauen.

    1.) Ist es nicht Aufgabe einer Firma die Welt zu retten und noch weniger junge und unsichere Frauen!


    2.) Die Aussage das eine Medienkampagne sich in den Köpfen "der Leute" festsetzt musst du erstmal belegen!

    Zitat

    Das Problem ist, dass in der Kampagne nicht gesagt wird, dass sie diese Körper perfekt FINDET, sondern dass (nur) diese Körperform perfekt IST.

    Und? Ist das Wort von VS Gesetz? Wenn ich sage, dass alle Frauen unter 50kg perfekt sind, ist das doch genauso eine Meinung als wenn VS eine handvolle Models ablichtet und sagt die sind perfekt. Jeder ist doch für sich selber verantwortlich und wer daran glaubt, ist auch selber daran Schuld, oder nicht?

    Zitat

    Ich für meinen Teil bin auf niemanden neidisch und eher auf der "Unternehmen sollten nicht so dumm sein und absolute, polarisierende und evt gesundheitsgefährdende Aussagen treffen"-shaming-Seite.


    Aber das ist ja zu kompliziert für so manchen Forenleser, da wird lieber auf die Wertigkeit von unterschiedlich gewichtigen Frauen eingekloppt, anstatt mal sorgfältig zu lesen.


    Natürlich, wenn man nur die Überschrift liest, evt noch den Eingangsbeitrag und dann genug Material hat, um einen aufgeregten Forenpost zu hinterlassen, warum sich dann noch die Mühe machen, die Diskussion in ihrer Tiefe zu verfolgen. Ist doch viel zu anstrengend.

    Wo geht die Debatte in die Tiefe? Frauen fühlen sich von dieser Kampagne angegriffen, weil sie eben nicht das sind was dort abgebildet wird. Deswegen der Shitstorm, deswegen dieser Thread. Aber das siehst du nicht, weil du selber diskrimierst...gesundheitsgefährdende Aussage? Warum und für wenn? Die Models auf dem Plakat sind allesamt gesünder als die meisten Menschen, weil sie Sport treiben. Oder willst du ernsthaft behaupten, dass die Models von VS krankhaft dünn sind?

    Auch dieses "du bist etwas Besonderes" geht mir auf den Keks - wie kann denn bitte JEDER etwas Besonderes sein? Ein bisschen sollten wir uns damit abfinden, dass wir nun mal nicht aussergewöhnlich schön sind und dazu noch schlauer und besser als der Durchschnitt. Also meine bescheidenen Mathe-Kenntnisse sagen mir, dass das mit dem Durchschnitt ausrechnen so nicht funktionieren kann ;-).


    Also ich finde, das nimmt den Druck raus, wenn man das so sieht.


    Trotzdem denke ich manchmal (FAST ohne Neid ;-) - aber ohne in mir selbst einen Shitstorm an Selbstzweifeln auszulösen) wenn ich am Strand oder in der Stadt ne sehr schöne Frau sehe "verdammt sieht die gut aus".

    Zitat

    Und? Ist das Wort von VS Gesetz? Wenn ich sage, dass alle Frauen unter 50kg perfekt sind, ist das doch genauso eine Meinung als wenn VS eine handvolle Models ablichtet und sagt die sind perfekt. Jeder ist doch für sich selber verantwortlich und wer daran glaubt, ist auch selber daran Schuld, oder nicht?

    :)z :)^


    Funktioniert ja nur, wenn ich mich zum Opfer machen lasse. Bloss weil jemand schöne Körper in hübscher Verpackung mit einem Spruch drauf auf ein Plakat druckt.

    Zitat

    1.) Ist es nicht Aufgabe einer Firma die Welt zu retten und noch weniger junge und unsichere Frauen!

    Niemand spricht hier von der Rettung der Welt. Aber Unternehmen haben auch Verantwortung (das sah Adam Smith übrigens auch so... :=o). Werbung beeinflusst Menschen. Und da stehen Firmen (auch) in der Verantwortung.

    Zitat

    2.) Die Aussage das eine Medienkampagne sich in den Köpfen "der Leute" festsetzt musst du erstmal belegen!

    Das kann man hier nicht. Aber möglicherweise gibt es Studien dazu. Wobei diese auch von verschiedenen Schwirigkeiten betroffen sein dürfen. Als Indiz wurden aber schon Magersüchtige genannt (die größtenteils weiblich sind). Das ist das Extrem. Ich habe schon die Light-Version genannt => ungerechtfertigt verunsicherte Frauen..

    Ich lebe anscheinend nicht nur auf dem Lande, sondern auch noch unter einem Stein. Von dem Shitstorm hab ich gar nix mitbekommen. Allerdings hab ich noch nicht einmal mitbekommen, dass sie mir eine Geburtstagskarte mit Gutschein geschickt haben (Who has the sexiest birthday ever?). Das hab ich erst mitbekommen, als mein Kind mich gefragt hat, ob sie sich den Gutschein unter den Nagel reißen kann.


    Und forumgeeignet wie ich bin, hab ich nur die erste Seite dieses Fasens gelesen. Aber meine Vermutung ist folgende: VS hat eine Kollektion (seit gefühlten Jahrhunderten), die BODY BY VICTORIA'S SECRET heißt. Ich mutmaße jetzt einfach mal, auch der gezeigten Unterwäschestücke wegen, dass sich der Begriff Body auf eben diese Kollektion bezog. Und welche Firma trompetet nicht ständig, dass die neuste Produktionsausgabe, die perfekteste oder innovativste seit Begnn der Menschheit ist? Das war wohl ein Wortspiel, das nur Leute missverstehen können, die nicht so oft bei VS einkaufen und somit nicht die verschiedenen Unterwäsche-Kollektionen bzw. deren Namen kennen.


    PS. Ich sehe nicht nur schlanke Fraen bei VS einkaufen, denn immerhin gibt es dort auch XL-Schlüppis zu kaufen. ;-)


    Ansonsten hab ich zu VS nur ein zu sagen: Früher war mehr Lametta! >:( Ich will früher zurück haben! ;-D

    Zitat

    Niemand spricht hier von der Rettung der Welt. Aber Unternehmen haben auch Verantwortung (das sah Adam Smith übrigens auch so... :=o). Werbung beeinflusst Menschen. Und da stehen Firmen (auch) in der Verantwortung.

    Aber das ist doch konstruiert! Sollen wir dann auch Werbung von McDonalds verbieten, weil Fast-Food dick macht und ungesund ist? Werbung mag Menschen beeinflussen, aber sie ist nicht ursächlich. Eine Frau oder ein Mädchen wird nicht magersüchtig, weil es VS-Models im Fernsehen sieht und noch weniger wird sie von ihrer Krankheit geheilt indem man alle schlanken Frauen aus ihrem Gesichtsfeld verbannt. Man kann doch nicht so naiv sein und daran glauben!?

    Zitat

    Das kann man hier nicht. Aber möglicherweise gibt es Studien dazu. Wobei diese auch von verschiedenen Schwirigkeiten betroffen sein dürfen. Als Indiz wurden aber schon Magersüchtige genannt (die größtenteils weiblich sind). Das ist das Extrem. Ich habe schon die Light-Version genannt => ungerechtfertigt verunsicherte Frauen..

    Die Frauen sind aber für ihre eigene Verunsicherung verantwortlich, wenn sie daran glauben. Sollen wir jetzt alle überdurchschnittlich schönen Menschen verbannen, weil sich andere dadurch angegriffen und verunsichert fühlen.

    mir geht es gut.


    ich kenne mehrere frauen ??nicht nur eine mit tatsächlich fast modelmaßen, rippen zählbar, brust vorhanden, beine bis zum boden??, denen es nicht gut geht mit ihrem aussehen. jung, verunsichert und irgendwie unterbewußt wirken diese bilder dann. klar heilt es niemanden, wenn die bilder jetzt wegfallen, hat auch keiner behauptet, aber es ließe sich bei einer veränderung des werbetrends mit ziemlicher sicherheit auch eine veränderung des selbstbewußtseinstrends bei (besonders eben jungen und unsicheren) frauen feststellen.


    m.e. würde sich das auch tatsächlich lohnen.


    die the-sooner-you-advertise-here-the-better-kampagne find ich auch nicht besonders gut, und tatsächlich kenne ich auch so einige männer, die zwar kein gesteigertes problem damit haben, sich aber eben unterschwellig irgendwie hässlich vorkommen und ein teils sehr distanziertes verhältnis zu ihrem körper haben. wie auch bei den frauen ist das einfach schade, weil sich ein gutes körpergefühl, eine zufriedenheit mit dem eigenen aussehen, tatsächlich sehr gut anfühlt und - zumindest für mich - die lebensqualität erheblich steigert. einfach so, ohne was dafür zu tun.

    Ich finde, die Frauen da haben in der Tat den "perfect body". Super Proportionen, absolut attraktiv :)^


    Der Einfluss auf Gesellschaft und alles was dran hängt ist bestimmt nicht von der Hand zu weisen. Aber so funktioniert Werbung nunmal, und es gilt sich immer an der eigenen Nase zu fassen. Wer ein gesundes Selbstbewusstsein hat, und einen geeichten Blick auf die Welt, lässt sich davon bestimmt nicht schockieren. Dann müssten wir auch Berlin bei Tag & Nacht verbieten. Und so einiges anderes Zeug. Da wird nämlich ganz schön viel Blödheit vorgelebt.

    daß man das vielleicht von einer erwachsenen frau erwarten kann, kein thema.


    aber eine 14-, 17-, 20-jährige...? eventuell mit blöden erfahrungen, die ja doch recht häufig sind (mobbing, mißbrauch, übergriffe...)?


    ich seh das nicht.

    Soll Wagner nurnoch komische Pizzalappen mit halbverbranntem Käse in der Werbung zeigen können, damit ich mich nicht schlecht fühle?


    Oder Alpecin Männerhaupthaar mit lichten Stellen?


    Gardena Gartengeräte mit Unkraut im Hintergrund?


    Es gibt nunmal Dinge, die gesellschaftlich als besonders "schön" empfunden werden. Und zu den gezeigten Körpern wird der großteil der Bevölkerung sagen: "Nice!"


    Daran wird sich auch nichts ändern. Das Bedenkliche ist doch, dass ein solcher Wert auf Äußeres gelegt wird. Dass wir offensichtlich in einer sehr auf Äußerlichkeiten fixierten Gesellschaft leben. Und diese Problematik ist viel komplexer, die Darstellung von Schönheit in der Werbung sehe ich da nicht als Ursache, sondern unvermeidliches Ergebnis.