Zitat

    Naja, Sinn und Zweck der Sache ist ja nicht, dass man sich die Übungen selbst noch zum Schwereren modifizieren muss, damit sie Erfolg bringen

    Ääh, doch. Nicht jeder hat das gleiche Trainingslevel. Und wenn nichts mehr passiert, dann weil die Übung zu leicht ist. Deswegen gibt es ja häufig bei JM Übungen in Anfänger und Fortgeschrittenen-Version. Und das mit den Hanteln habe ich auch aus einem ihrer Videos.

    Zitat

    Ääh, doch. Nicht jeder hat das gleiche Trainingslevel. Und wenn nichts mehr passiert, dann weil die Übung zu leicht ist. Deswegen gibt es ja häufig bei JM Übungen in Anfänger und Fortgeschrittenen-Version.

    Aber es ist ja (leider ;-D ) nicht so, dass ich vorher schon wahnsinnig trainiert gewesen wäre und deswegen keine Fortschritte gesehen hätte. Ich hab davor monatelang überhaupt keinen Sport gemacht und zwischen den Anfänger- und Fortgeschrittenen-Übungen gewechselt, je nach Übung und Tagesform :=o

    Zitat

    Und was macht deine Ernährung? Hier ist vermutlich die Ursache angesiedelt oder?

    Hab ich ja geschrieben:

    Zitat

    Ich würde allerdings sagen: zum Abnehmen taugt der Shred alleine nur bedingt, zum Straffen aber durchaus. Um bessere Ergebnisse zu sehen, muss man wahrscheinlich parallel die Ernährung umstellen.

    Allerdings hab ich mich auch nicht schlechter ernährt als davor, somit hätte ich mir zumindest ein bisschen was erhofft ;-D Allerdings weiß ich natürlich auch nicht, was passiert wäre, wenn ich die kompletten 30 Tage durchgezogen hätte, vielleicht hätte es ja noch *klick* gemacht :=o

    Ich frage nur, weil du gar nicht darauf eingegangen bist.


    Hast du da auch keine Ambitionen diesen Zustand zu ändern? Dann ist es natürlich sehr hart, allein durch Sport Ergebnisse zu erzielen. Dazu verbrennt Shred nämlich zu wenig Kalorien und hat einen zu geringen Nachbrenneffekt.


    Das funktioniert nur mit optimaler Ernährungsgrundlage.

    Zitat

    Ich frage nur, weil du gar nicht darauf eingegangen bist.


    Hast du da auch keine Ambitionen diesen Zustand zu ändern? Dann ist es natürlich sehr hart, allein durch Sport Ergebnisse zu erzielen. Dazu verbrennt Shred nämlich zu wenig Kalorien und hat einen zu geringen Nachbrenneffekt.


    Das funktioniert nur mit optimaler Ernährungsgrundlage.

    Naja, ich esse nicht übermäßig viele Süßigkeiten, kann aber mit Low Carb wenig anfangen. Ich bin einfach ein Kohlenhydrate-Mensch und mir fehlt absolut was, wenn ich diese dauerhaft kürze oder gar streiche. Ich hab's auch schon mit Schlank im Schlaf und Almased probiert und hatte auch da keine wirklichen Erfolgserlebnisse. Ich glaub, mein Körper will einfach nicht abnehmen ;-D Für mich ist Essen zum großen Teil auch Lebensqualität und irgendwelche strikten Ernährungspläne sind absolut nichts für mich.

    Wenn du auf die 70% Ernährungskomponente verzichtest, bleiben dir eben nur die 30% Sport. Damit ist es sehr schwer, seine Vorstellungen zu realisieren. Das ist kein Fehler des Programms, da dieses eine andere Ernährungsform benötigt.


    Das solltest du dir bei deinem Vorhaben ganz realistisch vor Augen halten.


    Ich denke, dass dein Körper sehr wohl abnehmen kann, aber dein Geist einfach nicht will! ]:D


    Gesunde Ernährung heißt ja nicht, dass du Kalorien zählen, Dinge abwiegen oder nur noch eklige Sachen essen musst. Man kann auch mit ganz kleinen Schritten mehr Rohkost und mehr Eiweiß zuführen. Irgendwann gewöhnst du dich daran und dann verlangt dein Körper ganz explizit danach! :)z

    Danke für die Antworten.


    Also, ich fang dann mal an mit shred. Ernährung ist ok, kann man aber sicherlich noch ausbauen, paar Möglichkeiten fallen mir da ein.


    Ich hab gerade recht viel abgenommen, zugegebenermaßen kurz nach ner Geburt was die Sache vereinfacht. Jetzt bin ich normalgewichtig, also ca diese Körpergröße minus 100-Regel. Ist ok, aber nicht so, dass ich gerne ins Schwimmbad will.


    Gato, danke für die anderen Tipps. Werde das im Hinterkopf behalten.

    Hab jetzt wirklich angefangen.


    Nach dem ersten Mal hatte ich so furchtbaren Muskelkater, das ich 2 Tage Pause machen musste. Das zähl ich also nicht mit. Nach der Pause hab ich dann angefangen und hab jetzt 7 mal Level 1 gemacht. Wird spürbar immer besser. Und ich kann auch schon fühlen, wie die Muskeln härter werden. Sehen kann man noch nix, speckschicht im Weg.

    So, ich bin dabei. Gestern das erste mal gemacht.


    Ich habe eine Mischung aus den Fortgeschrittenen und den "Light-Versionen" gemacht. Je nach Übung.


    Davor war ich noch 30min joggen.


    Von der Anstrenung her gings echt, durch das Cardio zwischendrin ist es ganz angenehm.


    Heute Abend mach ichs nochmal. Mittwoch dann Pause, da habe ich keine Zeit. Donnersags habe ich einen anderen Bodyworkoutkurs, habe aber schon viele identische Übungen entdeckt ;-D


    Ich bin recht groß, wiege um die 70 Kilo, bin aufgrund meiner Größe aber sehr schlank, nur eben nicht durchtrainiert. Das soll sich ändern. :)z

    hi yeliza,


    ich bin dabei. allerdings mache ich 6 pack in 6 weeks.


    beim shred kribbeln mir bei den hantelübungen immer die arme und die finger werden taub, finde ich für mich persönlich nicht ganz so toll.


    letzten sommer habe ich schon 6pi6w gemacht und super erfolge gesehen, also bauchmuskeln und po werden schön straff und die muskeln sichtbar ;-D


    trainiere am anfang alle 2 tage und danach jeden tag. mache aber gleich die advanced version. ernährung stelle ich nicht um.


    wie sieht dein trainingsplan aus?

    Hi BlackCat :)


    die anderen Workouts von Jillian kannte ich bisher gar nicht, ich habe daher einfach den bekannten "Standard" gewählt. 6pack in 6 weeks sieht auch gut aus, ich persönlich mag Bauchübungen viel lieber als für die Arme (allerdings haben es die Arme bei mir auch nötiger).


    Hast du eine Ahnung warum deine Arme taub werden? o_0


    Ich wollte 30 Days of Shred am liebsten in 30-31 Tagen machen, nehme mir das so vor, aber sollte mich ein übler Muskelkater erwischen von dem viele so berichten, mache ich auch mal ein Tag Pause.


    Mal schaun.


    Ich mache seit Herbst jeden zweiten Tag Krafttraining und dass werde ich auch noch weiterhin dazu machen, falls es mir möglich erscheint.


    Machst du sonst auch Sport?

    oh, da bist du eindeutig sportlicher als ich ;-) hoffe ja, dieser austausch hier motiviert den schweinehund zusätzlich.


    gehst du dann noch ins fitnessstudio?


    ich gehe zusätzlich nach lust und laune joggen, meistens 5-6km. also ein sportass werde ich nicht, möchte nur wieder straffer und fitter werden. abnehmen muss ich nicht unbedingt :-)


    deswegen gefallen mir die workouts von jillian so gut, gerade auch die bauchübungen und die beinarbeit. bei 6pi6w mag ich auch, dass viele übungen mit eigengewicht sind und dass strafft die arme ja auch. ??habe probleme mit der hws und durchblutungsstörungen in den armen, deswegen bin ich bei den hanteln so schwach.??


    und, hast du muskelkater?