Ich hab da ein paar krude Thesen.


    1) Schönheit ist nicht gleich Attraktivität. Attraktivität kommt von "beeindruckend", und das geht weit über das rein Optische hinaus; das kann auch die Stimme, ihr Geruch und die Kraft ihrer Gedanken, Gefühle und Worte mit einschließen. Ich emp, sondern finde z.B. Martina Gedeck attraktiver als Lady Gaga.


    2) Die optische Schönheit scheint mir an den Erhaltungszustand des Körpers gekoppelt zu sein und der deckt sich m.E. statistisch sicher mit der verlinkten Fruchtbarkeitskurve.


    3) Man könnte als "veröffentlichte Meinung zum Thema Schönheit" die Fotos der Models der großen Agenturen oder z.B. des Playboy nehmen, das ist aber dünnes Eis, denn die Models haben nicht deswegen Größe 34 - 36, weil das als schön empfunden wird, sondern weil aus ökonomischen Gründen nicht für jede Kleidergröße geschneidert werden soll.


    4) Der "Schönheits-Peak" deckt sich glücklicherweise nicht mit dem individuellen Beuteschema, sondern das Beuteschema orientiert sich eher an der Attraktivität nach 1).


    *:)

    Zitat

    wenn reife frauen so eine bombastische erotische ausstrahlung haben, gegen die die "jungen küken" nicht ankommen

    Das hört man zwar oft, aber mir brauchst du das nicht in den Mund legen, denn ich habe solche Verallgemeinerungen hier gerade nicht gebracht.

    Zitat

    wieso ist MILF im erotikbereich eine (wenn auch große) nische

    Würde es keine Nische nennen. War aber auch nicht bierernst gemeint, sich an Pornos zu orientieren. Da sieht man aber auch überwiegend 20cm+ Schwengel mit monströsem Durchmesser. Bekanntermaßen ist das in der Realität aber beileibe nicht der Traumschwanz jeder Frau und genauso bezieht es sich auch andersherum.


    Willst du ansonsten noch auf Fragen eingehen oder nur Gegenfragen stellen?

    MILF-Pornos bedienen das Klischee der "ganz normalen Frau von nebenan", die der Phantasie des Konsumenten vorgaukelt, diese auch einmal "haben" zu können; die Attraktivität wird hier über die (scheinbare) Alltäglichkeit generiert.


    *:)

    Vorgaukeln, eine unerreichbare Frau auch mal haben zu können, tun aber eher die Streifen mit irgendwelchen Beautys, die vom Nerd abgeschleppt werden. Die Milf, so sie denn per se unattraktiver sein soll, wäre ja gerade keine Phantasie, sondern minderattraktives Material, was eh leichter zu haben sein dürfte ;-)

    Zitat

    Würde es keine Nische nennen. War aber auch nicht bierernst gemeint, sich an Pornos zu orientieren. Da sieht man aber auch überwiegend 20cm+ Schwengel mit monströsem Durchmesser. Bekanntermaßen ist das in der Realität aber beileibe nicht der Traumschwanz jeder Frau und genauso bezieht es sich auch andersherum.

    die meisten pornos werden von männern für männer gemacht. ;-)


    das argument bleibt dennoch: wenn es so sein sollte dass männer im schnitt junge frauen nicht optisch bevorzugen - wieso sollten dann in pornos trotzdem die klare mehrheit der weiblichen darstellerinnen jung sein? das ist ein ziemlicher widerspruch.

    Wie gesagt, meine These ist, dass die Attraktivität dieser Porno-MILFS daher rührt, dass sie eben nicht wie eine "unerreichbare Beauty" aussehen (das wäre ein unerfüllbares Märchen), sondern vllt. wie die Nachbarin des Konsumenten, der selbst wiederum vllt. keine Schönheit ist (das wäre für ihn denkbare Realität).


    *:)

    Zitat

    die meisten pornos werden von männern für männer gemacht. ;-)

    Ja, weil die auch so gerne Schwänze sehen und dann gar keine Komplexe kriegen. Kennt man ;-)

    Zitat

    das argument bleibt dennoch: wenn es so sein sollte dass männer im schnitt junge frauen nicht optisch bevorzugen

    Ja, nochmal: Hab ich auch nicht geschrieben.

    @ kulturschaffender:

    ich denke bei der MILF-geschichte spielen bei vielen auch erinnerungen an die eigene jugend mit rein, in der so ziemlich jeder von uns irgendeine attraktive nachbarin, lehrerin oder mutter-eines-schulfreundes kannte, die seine fantasie beflügelt hat.

    Ich glaub, man muss das trennen. So rein "obektiv" was die körperliche Attraktivität angeht - ja. aber das ist nicht alles, und jeder ist unterschiedlich, und da fallen noch mehr Aspekte rein. Wenn einem z.B. auch eine seelische Verbundenheit wichtig ist, kann eine etwas ältere Dame da durchaus mehr bieten, und im Gesamtpaket dann attraktiver sein.


    Aber was die simple körperliche Sache angeht, ist das woh so, ja.

    Zitat

    Ja, weil die auch so gerne Schwänze sehen und dann gar keine Komplexe kriegen. Kennt man ;-)

    über die frage, wie frauen zur penisgröße stehen, ist schon endlos diskutiert worden. ziemlich unstrittig ist jedoch, dass männer (im statistischen mittel) große schwänze klar attraktiver finden als kleine. ja, auch die heteros. kaum ein mann findet es anregend zu sehen, wie eine frau/pornodarstellerin von einem miniding genagelt wird, und sehr viele männer finden es anregend zu sehen, wie eine frau von einem monsterdödel penetriert wird. es gibt sicherlich mehr männer, denen dieses bild/diese vorstellung gefällt als frauen, die darauf abfahren in echt von einem monsterschwanz penetriert zu werden. ;-)

    Zitat

    Ja, nochmal: Hab ich auch nicht geschrieben.

    okok, ich habs kapiert.

    Ganz pauschal kann man es wohl nicht sagen, da ich sowohl attraktive Frauen kenne die 20 sind oder aber um die 50. Ich z.B. sehe jetzt mit 30 sehr viel besser aus als mit 20: Meine Figur ist schlank, das Make-Up und die Kleidung typgerecht. Eine Freundin von mir sah mit 20 besser aus, sie hat sich ziemlich gehen lassen in vielerlei Hinsicht. Ich denke, den Höhepunkt gibt es irgendwo zwischen 20 und 40, danach ist es eher subjektiv und weniger Mainstream.

    Zitat

    schlank, das Make-Up und die Kleidung typgerecht.

    Das ist ein Aspekt der (oberflächlichen) Schönheit "auf den ersten Blick", ich fasse Attraktivität wesentlich weiter, aber leider verstehen viele unter diesem Begriff vieles. Beispiel: meine Partnerin ist für mich ohne Makeup und nackt ( ]:D ) genauso attraktiv!


    *:)

    Wir waren zwar vom Porno-Argument schon etwas weg, aber abschließend:

    Zitat

    die meisten pornos werden von männern für männer gemacht. ;-)

    Die größte Gruppe der eifrigen Pornokonsumenten ist die der unter-25-Jährigen.


    Was für junge Burschen gedreht hat umso weniger Aussagekraft darüber, was

    Zitat

    fast alle 60-jährigen männer

    bevorzugen.