Tja, der Interpretationsspielraum... Ich durfte am ersten Strandtag in den USA Mitte der 90er blechen, weil ich es wagte, unter einem weiten dunklen T-Shirt mein Bikinoberteil auszuziehen. "Umziehen am Strand verboten". Ich schütel bis heute noch mit dem Kopf darüber... %-|


    Bzgl. des aufgehobenen Speedo-Verbots in NewJersey: Der Artikel ist ja auch schon von 2005 - und den Staat fand ich bzgl Verboten etc. immer schon... speziell.


    Die Konnotation von "gay" war mir nicht bewusst... wieder dazugelernt.

    Nein. Sondern lediglich die unterschiedliche Bewertung von "klassischen Badehosen" in diversen Kontexten. Von "peinlich" über "gay" bis hin zu sportlich hätten wir jetzt diverse Bewertungen durchgehechelt.


    Was bleibt ist das Fazit: Geschmäcker sind verschieden und es gibt offensichtlich einen Unterschied bei den Altersklassen als auch beim Verwendungszweck ("planschen" vs. "schwimmen").

    Ist natürlich auch regional interessant.


    In Ostblock werden vor allem klassische Badeslips getragen.


    In Südeuropa auch, im speziellen Speedos und Kastenbadehosen.


    In den USA die langen Hosen bis zu den Knöcheln.


    Deutschland scheint mir da ein Hybrid zu sein (Westdeutschland, Ostdeutschland)


    Als ich in Brasilien war, habe ich festgestellt, dass Männer dort vornehmlich klassische Badeslips tragen, Frauen hingegen diese knappen Tangas oder gleich Strings ;-D

    ;-D ;-D ;-D


    Ja, lieber Hunkelmunkel, auch ich komme aus dem weiten Osten und auch ich bin mit so Badehosen groß geworden. Spott habe ich im Westen auch eingefangen und wurde sogar für schwul gehalten.


    Ich habe dann auf diese Bermudas gewechselt - es war furchtbar. Beim Schwimmen hat sammelt sich die Luft am Arsch und man paddelt mit einer Luftblase durch die Gegend. Und an Land ist es ewig nass, kalt und klebrig um die empfindlichen Teile.


    Ich fand die knappen immer am Besten.


    Ich hätte sogar den Körper für knapp - aber auch da ist man Gespött.


    Also habe ich jetzt die Version (ich kopiere den Link!) http://fs5.directupload.net/images/160918/92e435wn.jpg


    ist nicht peinlich und trocknet auch schnell.

    Ich habe einmal im Schwimmbad eine Bermuda-"Shorts" getragen und das war echt schlimm: zum einen die riesigen Luftblasen im Wasser und Widerstand, zum anderen wenn man dann aus dem Wasser rauskommt, holt man gefühlt Kubikmeter Wasser mit raus ^^


    Ich glaube gegenüber 'ner Bermudashorts würde ich auch 'nen String bevotzugen ]:D :-X

    @ Charlies Tante

    Zitat

    Ich würde dich in diesem Outfit definitiv nicht ins Schwimmbad begleiten, aber wenn es Dir gefällt, dann kauf die Badehose ein.

    Welches Outfit muss denn der Mann haben, damit Du ihn ins Schwimmbad begleitest?

    Ich kann ehrlich gesagt nicht mal wirklich sagen warum, aber über die klassische Speedo kann ich nur bei sehr viel Liebe ignorieren. Also mit rosaroter Brille. Warum? Weil nur die wenigsten Männer die körperliche Form haben um diese passend aufzutragen. Das verlinkte Daniel Craig Modell zB ist jetzt auch nicht unbedingt "schlabbriger", aber sieht für meine Augen an bedeutend mehr Männern gut aus.

    mit einer Bermuda kann man ja überhaupt nicht vernünftig schwimmen, hat wer schon mal einen Wettkampfschwimmer mit einer Bermudashort gesehen?


    Also wenn ich ein paar Längen schwimmen möchte oder mal durch einen See schwimmen möchte, zieh ich sicher keine Bermuda an.


    Aber ich trag sogar Birkenstock.


    Nur die Kombination Flipflop/Socken hat sich mir noch nicht ganz erschlossen.


    Vielleicht gings ja auch mit den Five fingers-Socken ;-)

    Also um die Frage des TE zu beantworte:


    Ja diese Hosen sind peinlich bzw schwul und wenn dir dein Ansehen ein bisschen was Wert ist, würde ich soetwas nicht tragen. Es ist auch nicht erst neuerdings so (keine Ahnung, wer das behauptet hat) sondern imho schon mindestens seit der 90er so!


    Und wer behauptet, man könne mit Badeshorts nicht vernünftig schwimmen: Klar man wird etwas langsamer sein, also mit Speedos, aber man kann trotzdem noch damit seine Bahnen ziehen.

    Im Übrigen kann man mit Boardshorts genau so gut wie schwimmen wie mit Speedos. Ich wage nämlich zu bezweifeln, dass irgendwer der hier Anwesenden auf Geschwindigkeit schwimmt.....


    Wobei selbst die professionellen Schwimmer mittlerweile alle keine "klassischen" Speedos mehr tragen....siehe Olympia 2016:


    klick


    Abgesehen davon, dass zwischen klassischen Speedos und Boardshorts noch eine Menge andere Varianten existieren.


    Langsam glaube ich, an meiner Birkenstock/Speedo Theorie ist was dran ]:D ]:D ]:D

    Zitat

    Ja diese Hosen sind peinlich bzw schwul und wenn dir dein Ansehen ein bisschen was Wert ist, würde ich soetwas nicht tragen.

    Die Hosen sind halt für selbstbewusste Menschen und nicht für Fashion Victims. Bis jetzt hat mich jedenfalls noch keiner für schwul gehalten. Und auf Jamaika habe ich auch die knappen Shorts getragen, wenn wir mal nicht am FKK waren. Trotz vieler Amis gab's da nie dumme Gesichter.

    Zitat

    Ich wage nämlich zu bezweifeln, dass irgendwer der hier Anwesenden auf Geschwindigkeit schwimmt.....

    Ich. :)z

    Zitat

    Langsam glaube ich, an meiner Birkenstock/Speedo Theorie ist was dran ]:D ]:D ]:D

    Bei mir nicht ;-D . Ich habe keine Birkenstocks ;-)

    Zitat

    Wobei selbst die professionellen Schwimmer mittlerweile alle keine "klassischen" Speedos mehr tragen....siehe Olympia 2016

    die style Police hat mir doch schon folgende ansage zur weitergabe zukommen lassen: speedos, kastenbadehosen ;-) und jammer sind OK zum *schwimmen*, boardshorts sind OK zum *wellenreiten* und (wahrscheinlich?) *wakeboarden*. zum *wasserspringen* sind nur speedos OK. *Wasserball* spielt man mit 2 übereinandergezogenen stabilen speedos.

    Zitat

    Im Übrigen kann man mit Boardshorts genau so gut wie schwimmen wie mit Speedos.

    keine Ahnung, macht einfach kein mensch -- würde ja auch die style Police einschreiten.


    :-p

    Ich bin ein Verfechter der kurzen Hosen.


    Warum müssen Träger dieser Mode immer gleich schwul sein? Für mich kommt in diesen Badehosen der Körper richtig zur Geltung. Wenn du dich in dieser Badehose wohlfühlst, dann zieh sie an und pfeif auf den Rest der Welt. :=o