Sinn von offenen Schuhen mit Socken, Fuesslingen, Strumpfhose

    habe in letzter zeit beobachtet dass (junge) frauen mit high heels offene schuhe sehr haeufig mit socken bzw sichtbaren fuesslinge getragen haben,bisher war ich das bei männern oder bei aelteren frauen um die 60+ gewohnt


    ich aergere mich schon länger wieso bei den herrlich sommerlichen temperaturen überhaupt sandalen strumpfhosen socken etc Macht irgendwie alles keinen Sinn für mich %: Was sagt ihr dazu


    Meine meinung: Absolut daneben!


    traegt ihr Struempfe in Sandalen?bin gespannt auf eure Meinungen

  • 13 Antworten

    Bei manchen Schuhen mache ich das, weil sie sonst scheuern und ohne Strümpfe einfach nicht zu tragen sind. Dann aber mit "richtigen" Strümpfen, wo man den Rand also nicht sieht oder Strumpfhose und keine Socken :-o


    Und bei Riemchensandalen o.ä. würde ich das auch nicht machen, da wäre das zu auffällig. Eher bei Schuhen, die insgesamt eher zu als offen sind, Peeptoes etc..


    Das sieht zwar wirklich nicht so toll aus, aber auch nicht so schlimm, dass ich dafür Blasen kriegen wollte ;-) (Ja, ich kaufe auch Schuhe, die nicht absolut perfekt bequem sind :b). Tagsüber ein No-Go, abends im Club hingegen sieht es sowieso keiner.

    Find ich auch nicht schön, es sei denn, es gehört zum Abendstyle. Also abends eine blickdichte!! schwarze oder knallfarbige Strumpfhose in Peeptoes, das kann gut zum Styling passen. Bei hochsommerlichem Wetter in offenen Schuhen find ich es aber auch nicht schön.

    Ich tipp eher auf praktische Gründe. Bin auch jemand, der in ALLEN Schuhen Blasen bekommt. Deshalb trage ich auch öfter mal Füßlinge oder dünne Strümpfe, aber immer so, dass mans nicht oder kaum sieht.

    Gehört für mich in den Thread mit den absoluten Modesünden ]:D Gerade diese möglichst unsichtbaren Füßlinge, die man eigentlich nicht sehen sollte, aber halt doch sieht....


    Wenn ich aus welchem Grund auch immer Strümpfe oder Strumpfhose trage (ist bei mir in der Arbeit z.B. meistens der Fall, auch im Hochsommer), dann ziehe ich dazu geschlossene Schuhe an.

    lol.... typisch deutsch.... das mag so seine richtigkeit haben, aber die amis und kiwis sind auch so kandidaten für weiße socken und sandalen.. es soll auf den laufstegen ja den trend geben, dass dicke strümpfe, socken, overknees etc. mit offenen schuhen kombiniert werden... ob es schick aussieht sei dahingestellt (ich mag es nicht)......aber die nagelprobe dürfte dann im winter ein hit werden... bei schneematsch mit offenen schuhen und nassen socken {:( {:(


    und das ganze gefriert auch dann noch so schön...


    danke, ohne mich


    lg


    c

    Also ich trage tatsächlich Socken oder Füßlinge in High Heels.


    Da ich gegen Nylons bin, ist das eine umweltfreundliche Alternative.


    Die Frabe muss aber immer mit den Schuhen übereinstimmen.


    Socken trage ich auch nur wenn ich lange Hosen an habe.


    Das ist sehr bequem und ich bekomme keine Blasen an den Füssen.

    Ich habe beim Sandalenkauf festgestellt,das die meisten Sandalen aus Kunstleder gefertigt werden,da braucht frau sich nicht wundern wenn die Schuhe reiben und Blasen entstehen. Oft gibt es auch Ledersandalen ,die aber eine Syntetikinnenausstattung haben-das geht doch gar nicht.Dazu auch noch teuer verkauft werden, Markenhersteller sollten das tunlichst vermeiden.


    Ich trage keine Socken in Sandalen,da ziehe ich lieber festes Schuhwerk an.