Soll ich ihn ansprechen?

    Hallo an Alle,


    ich habe einen Hund mit dem ich jeden Tag mehrere Runden Gassi gehe. Bei den Runden läuft mir ab und zu mal ein Mann mit seinem Hund übern Weg und ich muss zugeben das Er mir so vom aussehen recht gut gefällt (also nicht der Hund ;-) )


    Er ist immer recht nett & grüßt freundlich, die Hunde begrüßen sich und dann geht jeder seinen Weg.


    Ich würde ihn ja irgendwie gerne mal ansprechen. Trau mich aber nicht. Das liegt daran das er eine Freundin hat die vom aussehen genau das Gegenteil von mir ist. Ich würde mal sagen maximal 50kg und blonde lange Haare. Ich wiege knapp das doppelte, bin jetzt aber nicht so abgrundtief hässlich das man schreiend weg rennen muss.


    Möchte mich ja auch nicht blamieren das der sich nachher denkt "Oh Gott was will das Nilpferd von mir".


    Was würdet ihr denn machen?

  • 14 Antworten

    Brummbiene da hast du recht.


    An Bienenglas:


    Ich habe selber einen Hund und immer ein paar Leckerlies in der Tasche. Wenn er dir das nächste mal über den Weg läuft dann frag ihn doch einfach ob sein Hund ein Leckerchen darf. So kannst du versuchen etwas mit ihm zu reden und du merkst dann selber ob er auf dich eingeht oder eben nicht.

    Zitat

    Möchte mich ja auch nicht blamieren das der sich nachher denkt "Oh Gott was will das Nilpferd von mir.

    Du hast das gleiche Recht, ihn attraktiv zu finden, wie jeder andere Mensch auf der Welt auch.


    Es kann natürlich gut sein, dass er sich abweisend verhält, was ich aber nicht automatisch deinem Körpergewicht zuschreiben würde, sondern eher der Tatsache, dass er eine Freundin hat. Oder vielleicht gefällt ihm deine Stimme nicht. Oder dein Gesicht. Alles Geschmacksache, es muss nicht immer an der Figur liegen. ;-)

    Ich persönlich würde mich an keine Männer ranmachen, von denen ich weiß, dass sie in einer Beziehung sind. Sonst würde ich mir, im Fall es klappt, immer denken, dass er bei mir auch potentiell zweigleisig fährt, wenns mal nicht gut läuft bzw. eher in eine neue Beziehung flüchtet, wenn jemand Interessantes auftaucht, anstatt an Problemen zu arbeiten oder erstmal in Ruhe die alte Beziehung zu beenden.

    Ich würde auch keinen Mann angraben, der vegeben ist. Das ist zum einen einfach eine Respektsache – ich möchte auch nicht, dass mein Freund angegraben wird von jemandem, der weiß, dass wir zusammen sind.


    Und zu sagen, das ist okay, weil ja viele in unglücklichen Beziehungen leben, ist meines Erachtens einfach nicht richtig. Wenn man nicht glücklich ist, trennt man sich, und wartet nicht, bis etwas besseres kommt. Und wenn ich dann auch noch dieses "Bessere" bin, ist es vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis die nächste Bessere kommt.

    Danke für eure Antworten.


    Ihr habt schon recht das man jemanden mit einem Partner nicht unbedingt ansprechen sollte. Aber mein letzter Freund hatte sich auch wegen mir von seiner Freundin gtrennt und wir waren viele Jahre zusammen.


    Vielleicht werd ich einfach mal ein Gespräch über Hunde anfangen und schauen was im laufe der Zeit bei raus kommt. Viel zu verlieren habe ich ja nicht.

    Hallo an alle *:)


    Ich erscheine mit meiner Ansicht zu altmodisch, aber ich sage, mit so einem Hintergedanken jemanden anzusprechen, der auch noch vergeben ist, ist charakterlich nicht zu vereinbaren, für mich jedenfalls. Ich bin schon 28 Jahre verheiratet und kann sagen, überhaupt nicht glücklich verheiratet, habe 2 Töchter, aber ich könnte mir nicht vorstellen, meine Familie im Stich zu lassen. Ich werde mich sicher früher oder später entscheiden, mich von meiner Frau zu trennen, falls nicht sie sich schon eher entscheidet ;-D , aber bis dorthin ist bei mir trotz allem Treue angesagt.


    LG :)z