Frauen haben es da im Sommer zugegebenermaßen deutlich leichter.


    Die Männer im Büro tun mir manchmal wirklich leid, wenn sie mit langärmligem Hemd, Krawatte und geschl. Lederschuhen den ganzen Tag herumlaufen.


    Bei Frauen sind Sandalen, Rock und luftige Blusen kein Problem, so lange nicht zu kurz / zu luftig / zu freizügig.

    Zitat

    Versteh nicht, warum man dann nicht einfach kurzärmlige Shirts anzieht?

    das würde ich zwar auch vorziehen, aber trotzdem finde ich kurze Hemden nicht prinzipiell verdammungswürdig. hochgekrempelte hemdsärmel tragen sich unkomfortabler im sommer, da man unter dem wulst schwitzt. das wär's mir nicht wert, nur um Puristen zufriedenzustellen ;-)

    Irgend nen Halbschuh mit entsprechenden Socken. (Ich meine die, die nur bis zum Knöchel gehen.)


    Sowas http://www.area2buy.de/bilder/produkte/gross/Reslad-Sneaker-Herren-Schuhe-Exklusiv-Schnuerer-Business-Halbschuhe-RS-469.jpg


    Aber bitte mit den korrekten Socken

    @ Silbermondauge :

    Sandalen ? naja....wär ne Überlegung wert, denn Flip-Flops passen nicht so zu meinem Style.


    fragt sich nur, welche Sandalen ? ich hoffe mal, Du meinst nicht diese braunen Rentnersandalen im 70er-Jahre-Look ! :-o

    Zitat

    ich hab nix gegen Männer in Sandalen.

    und ich habe nichts gegen Frauen, die Männern vorschreiben wollen, was sie anzuziehen haben, solange sie knöchellange Kleider mit Strumpfhosen tragen. :=o

    @ PeterPan25

    Warum ziehst Du nicht an, was Du willst?

    meistens trage ich (schwarze) Chucks oder die klassischen Sneaker.......


    aber wenn man in der Freizeit längere Zeit im Sommer unterwegs ist, z.B. auf nem Open-Air, Stadtbummel usw. denke ich, daß ich da vielleicht tatsächlich mal Sandalen tragen könnte. vielleicht sogar zu kurzen Hosen.... :=o

    ich war gestern in so nem "Outdoorladen", die hatten sogenannte Trekkingsandalen......


    die sehen sogar recht sportlich aus......bin schon am Überlegen, ob ich die mir vielleicht kaufen sollte.


    obwohl....da sagt man ja auch immer, das sei ne Modesünde und n No-Go wenn Männer solche Sandalen tragen.

    Zitat

    bin für jeden Ratschlag dankbar.

    Ziehe dich so an, wie du dich wohlfühlst, wie es bequem und praktisch ist, wie es den Temperaturen angemessen ist und wie du es als schön empfindest. Der Rest ist sekundär. Über Geschmack kann man streiten, bringt aber nicht viel.


    Und höre einfach auf, Dir allzu starke Gedanken darüber zu machen, was bei anderen gut ankommt- den Knoten wirst du nicht auflösen.

    Kommt mir das nur so vor oder erscheinen hier nicht jedes Jahr (mehrmals) aufs neue genau solche Fäden, wo explizit danach gefragt wird, ob Mann Trekkingsandalen tragen kann? Es läuft irgendwie immer nach dem selben Schema ab: Erst die gar unschuldig anmutende Frage, was Mann bloß im Sommer zu kurzer Hose tragen soll, dann der empörte Aufschrei vom TE, dass geschlossene Schuhe ja gar nicht gehen und kurz darauf dann wird die Trekkingsandale in den Raum geworfen ... jetzt fehlt nur noch der Beitrag, dass besagter TE gerne die Trekkingsandale MIT Socken tragen möchte und reagiert dann wiederum empört, wenn die Mitschreiber nicht durchweg positiv reagieren. %-| Wozu dann überhaupt die Frage, wenn die Meinung eh schon fest steht. Am Anfang hört es sich immer so an, als ob der TE wirklich nicht wüsste, was man tragen sollte. Aber im Verlauf stellt sich raus, dass die Meinung schon gebildet wurde und extrem festgefahren ist. Und dann wird gefühlt seitenlang über Trekkingsandalen mit Socken schwadroniert und immer und immer wieder die Frage gestellt, was daran so schlimm sein soll. %-| ??Ausgehend natürlich vom TE??


    Ist das irgendein Fetisch, der hier bedient wird?