Zitat

    Na weil leider nicht jeder das Glück hat, von Natur aus schön zu sein. :-)

    Also Sonnenbank, Extensions, HighHeels, 2kg Make Up machen sicher nicht schön.


    Vermutlich bin ich da oberflächlich, aber so wie du dich beschreibst, in meinem Kopf auch noch sehr pink und kichernd, ich würde dich nichtmal nach dem Weg zum Bahnhof fragen. Geschweige denn auf einen Kaffee einladen.

    Nein von der Art her ganz sicher nicht (kichernd usw)! Aber die Art sieht man ja leider nicht, wenn man einfach nur auf der Straße, in der Bar oder sonst wo unterwegs ist :-)


    Zu viel Schminke, High Heels und Pink auch nicht..


    Also nicht auf Barbie, aber doch eben auf Attraktivität achtend.

    Ja ich hab eben durch Zufall in deinen alten Fäden gesehen, dass du ja schon ü30 bist. Von der Art wie du schreibst hatte ich jetzt so auf 18-22 getippt. Deshalb hatte ich auch das Bild des kichernden Insta-Girly im Kopf.


    Aber wir hatten es letztens auch in einem anderen Faden, dass da oft unterbewusst im Kopf die Reaktion abläuft 'total gestylt->oberflächlich->kann nichts anderes->kann wenigstens das eine richtig gut'.


    Es ist ja schon etwas paradox, dass du so auf dein Aussehen fixiert bist und dich dann beschwerst, dass keiner deinen Charakter wahrnimmt. Vielleicht schraubst du das ganze Programm mal zurück und beobachtest, wie deine Umwelt dann reagiert.

    Vor 30 Jahren bin ich öfter zum Tanzen gegangen. Ich hatte eine tolle Figur, lange Haare, sah einfach gut aus.


    Männer schauten immer wieder zu mir rüber, lächelten mich an, um dann rüberzukommen - und die normal bis häßlich, auch figürlich nicht so tolle Frau aufzufordern.


    Mir wurde immer wieder erzählt, die hätten Angst, von einer hübschen Frau einen Korb zu kriegen, während ja die, die wie vons Dorf tutig aussehende, ja dankbar wäre, zum Tanzen aufgefordert zu werden. Die würde schon keinen Korb geben....


    Heute, mit weit über 60, sehe ich weiterhin gut aus, ich tue aber auch viel dafür. Eben für mich selbst...


    Und da mir meine Unabhängigkeit wichtig ist und Männer mein Leben nur stören würde, kümmere ich mich nicht um sie.


    Ich reise gerade allein durch Südamerika, werde oft gefragt, wo denn man Mann sei :-X . Auf Klo, der kommt gleich, ist die beste Antwort, um hier Männer abzuwehren.


    Also: im Alter ist man da mehr gefragt als in jungen Jahren.

    Ü30? Ernsthaft?!


    Ich dachte da auch eher an 18-22.. ;-D


    Vielleicht bist du ja auch gar nicht so hübsch, wie du glaubst.


    So wie du dich beschreibst, stelle ich mir keine attraktive Frau vor. Aber gut - Geschmäcker sind verschieden.

    "Vielleicht bist du ja auch gar nicht so hübsch, wie du glaubst."


    Andere sagen mir das, ich selber sehe das eh anders! Ich sage nur, dass ich auf mein Äußeres achte..


    und das vielleicht zu sehr.


    Meine Frage war eigentlich, was Männer nun anziehender finden.

    natürlich stimmt es, dass alle männer eine (in ihren augen!) hübsche freundin wollen. natürlich haben schöne frauen im leben insgesamt mehr vor- als nachteile, wenn man ihre lage mit der von hässlichen frauen vergleicht.


    dennoch ist da imho schon was dran, dass eine frau, die "nur" hübsch/schön/attraktiv aussieht gewisse vorteile gegenüber einer überirdisch gleißend schönen göttin hat. imho schrecken viele männer davor zurück, eine frau anzusprechen, die sie als "zu weit über ihnen stehend" ansehen. was auch immer das im detail heißen mag. ausserdem: wenn bei einer frau ihr überragendes aussehen sofort ins auge springt, kann das andere qualitäten überstrahlen und es erschweren, dass andere menschen ihre persönlichkeit oder ihre kompetenz wahrnehmen.


    allerdings muss man auch sagen, dass nur die allerwenigsten frauen tatsächlich solche alles überragenden schönheiten sind. wenn eine "nur" gutaussehende frau nicht so oft von männern angesprochen wird wie man das vielleicht erwarten würde, dann liegt das imho viel häufiger daran, dass sie entweder zu abweisend/kalt wirkt, oder zu billig, oder zu "teuer". (im sinne von kleidung und aufmachung, die eine sehr wohlhabende, privilegierte herkunft signalisiert.)

    Zitat

    Der Arbeitgeber fand aber Folgendes: "Sie würden schon alleine optisch super hier rein passen." ;-D

    Das wäre ein Grund, bei dieser Firma nicht anzufangen. ":/


    Überhaupt ergibt sich die Problemstellung deiner Frage erst im Umfeld. Und je nach Umfeld kannst du sein, wie du bist. Was ich dir überhaupt raten würde, anstatt sich zu viele Gedanken zu machen ;-)

    Zitat
    Zitat

    "auf 18-22 getippt. Deshalb hatte ich auch das Bild des kichernden Insta-Girly im Kopf."

    :-) ach so und warum?

    Deshalb:

    Zitat

    Schminken , Solariumbräune, schöne Haare haben (so etwas geht natürlich am besten mit einer Haarverlängerung. Dann natürlich auf die Figur achten.


    Zieht euch Männer wirklich auch eine mittelmäßige Figur an.. ? Ist das nicht abtörnend oder so?

    Weil du im ersten Post schreibst, du seist zu schön und würdest alle Männer abschrecken, dann kommt sowas wie Asitoaster und Plastikhaare. Und dann noch schön provokant in den Raum geworfen, dass eine 'mittelmäßige' Figur abtörnend sei.


    Das liest sich nicht wie eine erwachsene Frau, die mit sich und ihrem Aussehen im reinen ist.


    Keiner sagt, dass du ungewaschen im Kartoffelsack rumrennen sollst. Aber wenn man(n) erstmal anfangen muß zu suchen, was denn noch echt ist unter dem ganzen Fake, da vergeht doch schnell das Interesse an langen Treffen mit gehobener Konversation.

    Asitoaster und Plastikhaare? .. sogar meine Eltern gehen ab und zu ins Solarium, an kalten Wintertagen. Und die sind weit weg von Tussi und Macho.


    Ich hatte früher eine Haarverdichtung weil meine Haare sehr dünn sind. Auch im Büro 30- Mitte 40 jährige lassen sich eine Verdichtung oder Verlängerungen machen, finde nicht, dass das irgendwas mit Alter zu tun hat..?


    Und ganz blass sehe ich eben krank aus, werde auch gefragt ob ich es bin..


    Im reinen mit sich, nein das wohl nicht. So wie die meisten im Schönheit / wohl fühlen Forum.

    Ich drücke mich manchmal etwas unreif oder provokant aus, das stimmt schon. Aber jetzt mal anders ausgedrückt: Ich bin mir nicht sicher, ob man, wenn man sich so zeigt wie man wirklich ist, auffallen kann und/oder auf Männer attraktiv wirken kann.


    Und wollte wissen, welche Erfahrungen ihr damit habt.


    Gibt es unter euch Männern jemanden, dem die Figur einer Frau sagen wir mal egal ist?

    Zitat

    Miss_G: Ich werde, wie gesagt, die meiste Zeit gemieden und ignoriert. :-D Weiß aber leider nicht, woran es liegen könnte..

    Mit absoluter Sicherheit liegt es nicht daran, dass du zu hübsch wärst, sondern - deine Schönheit unterstellt - an deiner Ausstrahlung. Vielleicht wirkst (nicht: bist) du oberflächlich, eingebildet, eitel, unauthentisch, unnahbar, egozentrisch, was auch immer.

    Zitat

    Miss_G: ... aber ich dachte mein Leben lang anscheinend etwas völlig Falsches über die Vorstellungen von Männern.

    Vermutlich. Die meisten Frauen denken ihr Leben lang etwas völlig Falsches über die Vorstellungen von Männern. Sogar nicht wenige Männer denken etwas Falsches über ihre eigenen Vorstellungen. Kleidungs- und Kosmetikindustrie, Medienbranchen, Schönheitschirurgie, Lebensmittelindustrie, Diäteinrichtungen und Fitnessstudios tun eine Menge für diesen Glauben und verdienen hervorragend daran.


    (Nicht, dass ich falsch verstanden werde: Eine in meinen Augen attraktive Frau ist sehr gepflegt und körperbewusst. Aber sie macht sich nicht zur Geißel vermeintlicher Schönheitsideale.)