• Stark behaarte Arme

    Bin griechischer Abstammung und habe sehr starke Körperbehaarung, jetzt Richtung Sommer fängt das Thema wieder an, da ich auch sehr stark behaarte Arme habe. Letztes Jahr hab ich mal rasiert mal nicht, beides war irgendwie blöd, bzw. die Kommentare dazu, wie geht ihr denn damit um, natürlich vor allem die Frauen, bei Männern ist´s ja normal.
  • 155 Antworten

    Da hat eine Frau endlich mal ein rassiges Merkmal, auch wieder nicht recht...


    Einfach nur nervig diese ewige Diskussion.


    Sorry wenn ich Dir als TE so ein wenig grob daher komme, aber ich kann es einfach nicht mehr hören (lesen).


    Hört doch endlich mal auf, irgendwelchen Bildern entsprechen zu wollen. Soll den wirklich irgenwann nur noch DIE EINZIG WAHRE Frauentyp-Figur vorherrschend sein ?


    Sorry, ich finde ziemlich krank.


    Genau so krank wie sich viele Frauen die Augenbrauen mit was auch immer völlig eliminiert haben, dann aber der Schminkstift da irgnd eine Kontur hinzaubern soll, die egal wi einfach nur künstlich und -für mich- eher abstoßend ist.


    Mensch, wir sind Geschöpfe der Natur, leider auch mal manchmal mit wirklichen Mißbildungen, da ist dann auch medizinische Korrektur nachvollziehbar angesagt. Aber doch nicht wegen so ein paar dämlichen Haaren ?


    Ich bin einfach nur immer wieder erschüttert, wie ganz normale Körperlichkeiten so schlecht nur akzeptiert werden können. Diese kann auch lieben ! Aber ihr gebt ja lieber dem Zwangsbild im Hirn die Chance, statt ungezwungen jemand zu finden der sich an all diesem nicht stört.


    Wird ja auch immer schwieriger jemand zu finden, da mittlerweile ja auch kaum noch jemand bereit ist diese natürlichen Gegebenheiten zu akzeptierenl, bzw. im Stande ist da einfach nicht so ein Gedöns drum zu machen.


    Hipp't Euch doch bis Ultimo, Geld und Schmerzen soll es kosten, bis Ihr endlich erkennt und annehmt wer und wie Ihr seid.


    Ach Mensch was klingt das hart, abr es geht mir so dermaßen auf den Keks...


    Schöne neue Welt.


    LG

    Hat denn mal eine von euch Erfahrungen mit Blondieren gemacht, wie sieht das denn danach aus und was habt ihr benutz ?

    @ Ursula,

    danke für Deine Mail und Dein Handy Foto, kann man aber wirklich nichts drauf erkennen, vielleicht zu gut gebleicht ;-D

    Ich hab auch schonmal an Blondieren gedacht, da sie dann ja wahrscheinlich weniger doll auffallen. Allerdings könnte ich mir denken, dass es dann komisch aussieht, wenn ich auf einmal ganz blonde Armbehaarung habe, wo ich ja ansonsten (aslo auch auf dem Kopf) richtig dunkelhaarig bin...

    @ ikaa

    Deshalb ja auch die Bitte an diejenigen hier im Forum ihre Erfahrungen zu schildern, gerne auch per PN und falls vorhanden auch gerne mal mit Foto zum Vergleich vorher/nachher, kann mir das nämlich auch nicht so richtig vorstellen, wie es dann aussieht.

    Ich blondiere meine Armhaare regelmäßig mit xyo rapid, das gibt es bei uns im dm.


    So eine Packung enthält Anwendungen und kostet um die 13 €.


    Das Ergebnis finde ich super, die Haare werden fast durchsichtig, also nicht einfach nur blond. Etwa alle 4 Wochen wiederhole ich die Anwendung und bin seit Jahren echt total zufrieden damit.


    Die Einwirkzeit beträgt auch nur 10 Minuten, also nix, was wirklich aufwändig oder zeitraubend wäre.


    Einfach mal ausprobieren! Fotos hab ich leider keine, weil ich momentan keine Kamera habe

    @ Ilkaa

    Zitat

    wenn ich auf einmal ganz blonde Armbehaarung habe, wo ich ja ansonsten (aslo auch auf dem Kopf) richtig dunkelhaarig bin...

    Wow, recht nette Vorstellung, hauptsache die Haare bleibn dran ;-)


    Allerdings ob das Zeug so auf Dauer gut ist ? Ökotest-geprüft ?


    Aber ist ja eh egal, man schreibt sich hier die Finger wund und wirbt für unverkrampften Umgang mit natürlichkeit, die wird völlig übergangen, Hauptsache ihr klebt in Eurem Anti-Haar-Wahn.


    Wohl denn, es soll jeder glücklich werden, manche haben ECHTE physische Handicaps die im Leben einschränken, und hier wird ein Gedöns um ein paar Haare gemacht. Welche Relation...


    LG trotzdem

    @ der_blue

    Ich kann dich verstehen und bin deiner Meinung. Mir reicht's schon, wenn ich mich an anderen Körperstellen rasieren muss. Da mach ich mir sicher keinen Stress wegen den feinen Härchen an den Armen. Klar man sieht sie, aber sie gehören nunmal zu mir und da ist auch echt nix Schlimmes dran...

    @ der_blue

    Wir rasieren uns nur die Haare an den Armen ab. Das hat bei mir Null damit zutun das ich mir irgendwelche Damen zum Vorbild mache die nunmal keine Haare an den Armen haben. Finde deine Aussage ansich etwas beleidigend "uns" "mir" gegenüber.


    Wie kann man nur so ein Fass aufmachen nur weil wir drüber reden wie man am besten die Haare entfernt?


    Ich fühle mich ohne Haare an den Armen wohler und finde es viel schöner....Ich würde jedoch nie jemanden dazu nötigen und sagen...Rasier dir die Haare ab das sieht ja schlimm aus....Mir persönlich gibt es ein besseres Gefühl...


    Alle meine Freundinnen haben Anfangs gesagt das se das ekelhaft finden..mittlerweile machen ses Alle....


    Zum Thema Geld und Schmerzen...muß ich das verstehen? WIR RASIEREN UNS NUR DIE ARME! Wir reissen uns die Arme nicht aus, tunken se in Heisswachs 5 Stunden lang und nähen se uns nochmal an...Wir rasieren uns...nicht mehr und nicht weniger....


    Grüße


    MelchenSB